Honda» CB 550 Four 1977

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
baereli88
Beiträge: 23
Registriert: 29. Apr 2019
Motorrad:: Honda CG125 K0 1977
Kawasaki Z900RS 2019
Wohnort: Trimsteim

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von baereli88 » 11. Mai 2019

Wird sehr schön Deine Maschine. Sollte meine Honda CG125 auch von 1977 fertig werden, steht bei mir auf jeden Fall als nächste auch eine Honda Four in der Werkstatt.

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 4248
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von sven1 » 11. Mai 2019

Och, mir fällt da noch Kickstarter, Schalt- und Bremsgestänge, Fußbremse, Felgen, Speichen, Rücklicht, Scheinwerfertopf und Ring (wenn verchromt), Lenker, Bremsankerplatte, usw. ein. :mrgreen: wir kriegen dich schon beschäftigt.
Grüße
Sven
Man muß auch mal den Fehler bei anderen suchen.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 411
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 2013er

Honda CB 550 Four 95er

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von Kinghariii » 11. Mai 2019

Wird sehr schön Deine Maschine. Sollte meine Honda CG125 auch von 1977 fertig werden, steht bei mir auf jeden Fall als nächste auch eine Honda Four in der Werkstatt.
Ich hoffe sie gefällt auch, wenn erst mal die Blinker und das Rücklicht getauscht sind :grin: Für viele ja das absolute Nogo, aber für mich ein MUSS haha Ich kann übrigens die 550er nur empfehlen. Fährt sich traumhaft für 42 Jahre. :grinsen1:

An Arbeit mangelt es ja nicht, wie der Sven leider sehr gut erkannt hat :grinsen1: Bei den Felgen hat sich leider der Rost bereits ins Chrom gefressen. Die werde ich nur sachte aufpolieren und anschließend konservieren. Bei den Speichen muss man meines Wissens enorm aufpassen, da die (Nickel?)Schicht ebenfalls Ratzfratz runter ist.
Den Kickstarter bekomm ich vielleicht wieder hin, das Bremspedal muss ich aber tauschen. Das ist optisch nicht mehr zu retten...

Die Radnabe habe ich übrigens heute mal aus Neugier mit nem feinem Schleifvlies und etwas Neverdull vom gröbsten Flugrost befreit. Und das verbaut. Ist zwar ne Spielerei, hat aber erstaunlicherweise recht gut funktioniert. Wird beizeiten aber td ausgebaut und ordentlich aufpoliert. Muss ja ohnehin lernen, wie man das Hinterrad ausbaut. :grinsen1:
Hakuna Matata

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 4248
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von sven1 » 11. Mai 2019

Ich habe meinen Kicker mit viel WD40 und feinem Vlies geputzt, ging super, der Bremshebel übrigens auch.
Wenn der Bremshebel arg rostig ist leg ihn mal in eine satte Citronensäuretösung (5-6 Esslöffel in eine flache Schale oder Farbeimer Pedal rein mit kochendem Wasser auffüllen und gut umrühren) ein, aber bitte dabeibleiben und zwischendurch mal gucken wie weit der Rost weg ist. Dann wie mit dem Kicker weiter machen.
Viel Spaß beim Probieren.
Grüße
Sven

PS: Zitronensäure bekommst du in Säcken im Netz, die lütten Becher aus dem Supermarkt sind viel zu teuer.
Grüße
Sven
Man muß auch mal den Fehler bei anderen suchen.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 411
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 2013er

Honda CB 550 Four 95er

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von Kinghariii » 11. Mai 2019

Hm es ist einen Versuch wert, aber viel Hoffnung mach ich mir beim Bremspedals nicht. Siehst du eh auf einem der Fotos die ich hier online gestellt habe. Der ist nicht nur verrostet, sondern das ist regelrechte tiefe Schramme.

Andere Frage. Sind diese Teile denn nicht verchromt? Im Falle des Bremspedals ist diese Chromschicht ja zerstört und der Rost hat sich deshalb ausgebreitet. Wenn ich den Rost nun entferne, ohne den Chrom zu erneuern, würde das Pedal doch mit der Zeit ohnehin wieder rosten, oder?
Hakuna Matata

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 4248
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von sven1 » 11. Mai 2019

Einfach mal testen, hin ist das Pedal doch eh.
Ordentlich entrosten, konservieren und gut.
Dann hast du zur Not mehr Zeit um in Ruhe zu suchen.
Grüße
Sven
Man muß auch mal den Fehler bei anderen suchen.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 411
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 2013er

Honda CB 550 Four 95er

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von Kinghariii » 12. Mai 2019

Mit jedem Arbeitsschritt und jedem erfolgreichen Projekt steigt die Zuversicht und das Selbstbewusstsein und somit habe ich mich heute doch noch dem Bremspedal gewidmet. Nachdem ich die Roststelle mit etwas Vlies und Neverdull freigelegt hatte, wurde das Bremspedal abmontiert (großer Schraubendreher Flach von Vorteil) und in die Werkstatt verfrachtet. Dort habe ich unter der akustischen Untermalung in Form von strömenden Regen der auf das Dacht prasselte mich daran gemacht, mit den Schleifsternen und etwas Polierpaste das Pedal aufzubereiten. Cuts und Dellen wurden gelassen, die Roststelle hingegen ordentlich abgeschliffen und aufpoliert. Zu guter Letzt dann noch alles mit Owatroil eingerieben und wieder montiert.

Vorher:
Bild

Nachher:
Bild

Aufgrund der diffusen Lichtverhältnisse ist es mir leider nicht gelungen ein besseres Bild in der Garage zu machen, aber ich denke die Arbeit ist mir recht gut gelungen. Wenn auch nicht perfekt, so sieht es im Vergleich zu vorher nun doch deutlich besser aus :)
Hakuna Matata

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 1450
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von sven » 12. Mai 2019

Perfekt! Was willst du da noch besser machen?
Power in the darkness!

meine XT

Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 411
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 2013er

Honda CB 550 Four 95er

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von Kinghariii » 12. Mai 2019

Besser geht immer Sven aber danke für die Blumen. :grinsen1: Geht gut voran
Hakuna Matata

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 4248
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von sven1 » 12. Mai 2019

.daumen-h1: Moin Harald

In Franken sagt man „passt scho“
Mehr Lob kann es nicht geben. .daumen-h1:
Grüße
Sven
Man muß auch mal den Fehler bei anderen suchen.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Antworten

Zurück zu „Honda“

windows