forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Honda» CB 550 Four 1977

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 5018
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS500 D Bj. 1980
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von sven1 » 1. Nov 2019

hast du schon mal über einen ganz dünnen Schrumpfschlauch nachgedacht?
Alternativ ein neues Kabel einlöten. Ich vermute mal das die Kunststoffhüllen mittlerweile alle ausgehärtet sind.

Grüße

Sven
Nichts ist so beständig, wie die Veränderung.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 1174
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von Kinghariii » 1. Nov 2019

Problem gelöst: Da die Kabel insgesamt nicht mehr den besten Eindruck machen hab ich mir für die Konsole einen originalen Hondanachbau des Kabelbaums geordert. Bis dahin sollte ich auch herausgefunden wie ich die restlichen Leuchten zum erstrahlen bringe :)

Ich werde berichten wenns wieder bildliches Material gibt.

Gruß, Harald

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 2034
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von BerndM » 1. Nov 2019

Hallo Harald,
Da wird ein Aufwand reingesteckt. Schrumpfschlauch ist auch eine verlässliche Methode.
Hau die Leuchten nicht in die Tonne. Die braucht eventuell noch mal jemand der nicht gleich x € unter einer Blende
versenken will. :grin:

Gruß
Bernd

mrairbrush
Beiträge: 720
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Niedereschach
Kontaktdaten:

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von mrairbrush » 1. Nov 2019

Schau mal da:
https://www.harzspezi.de/Polyurethan-Gi ... Elektronik
PU Gießharze für Elektronik. Haben nur einen Nachteil. Einmal geöffnet reagiert das stark mit Luftfeuchtigkeit und geht kaputt.
Man kann dem vorbeugen indem man es sehr trocken lagert. Dazu in einen Behälter mit Kalziumchlorid stellen.
Kalziumchlorid ist ein Entfeuchter und hervorragender Enteiser. Wenn es feuchtigkeitsgesättigt ist kann man es im Backofen einfach wieder bei 150C regenerieren und wieder verwenden.
Macht sich im Winter auch gut im Auto. Durch Schnee, Nässe usw. hat man oft eine hohe Feuchtigkeit im Fahrzeug. Wer nicht weit fährt bekommt die Feuchtigkeit erst wieder im Sommer raus. Kann man gut unterm Sitz verstauen. Zeug ist spotbillig und in vielen Luftentfeuchtern im Einsatz. 25kg kosten gerade mal 20€. Mal so am Rande erwähnt. :-)

Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 1174
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von Kinghariii » 1. Nov 2019

Da wird ein Aufwand reingesteckt. Schrumpfschlauch ist auch eine verlässliche Methode.
Hau die Leuchten nicht in die Tonne. Die braucht eventuell noch mal jemand der nicht gleich x € unter einer Blende
versenken will. :grin:
Jo, dachte mir es kann nicht schaden das gegen etwas besseres zu ersetzen wenn ich schon mal dabei bin. Jetzt hab ich doch viel Zeit und Energie in das kleine Projekt gesteckt, da kommts auf die zusätzliche Investition auch nicht mehr an. :wink: Hab nun übrigens auch die restlichen Lampen zum erleuchten gebracht. Zum Glück für mich ist eigentlich alles mehr oder weniger Plug & Play.

Und dank dir Rolf! Werd die originalen Kabel aber fürs erste einfach mit nem Schrumpfschlauch oder Isolierband provisorisch schützen und verstauen. Sollte reichen ;)

mrairbrush
Beiträge: 720
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Niedereschach
Kontaktdaten:

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von mrairbrush » 1. Nov 2019

So kann man den Lack testen. Etwas gedrucktes davor halten und die Spiegelung fotografieren.
Unebenheiten würden sich schön an den Buchstaben abzeichnen. Wenn man genau hinsieht erkennt man sogar die Struktur des Aquarellpapieres.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 1855
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von sven » 1. Nov 2019

Das ist nicht wahr! :shock:
Power in the darkness!

meine XT

Benutzeravatar
TortugaINC
Beiträge: 957
Registriert: 26. Jun 2018
Motorrad:: Dr500

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von TortugaINC » 1. Nov 2019

Der Lack grenzt an eine Perversion (im positiven Sinn). Hab ich in der Form noch nicht gesehen...!

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 2034
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von BerndM » 1. Nov 2019

Noch einer der zuviel Geld in Motorräder steckt und deshalb kein Geld für einen Bentley hat. :lachen1:

AceofSpades
Beiträge: 355
Registriert: 6. Mär 2016
Motorrad:: Einige alte Kawasaki Superbikes

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von AceofSpades » 1. Nov 2019

mrairbrush hat geschrieben:
31. Okt 2019
Schinder hat geschrieben:
31. Okt 2019
mrairbrush hat geschrieben:
31. Okt 2019
So sieht es fertig aus.
Fein. Schaut sehr gut aus.
Auf den Bildern kann man das Oberflächenfinish leider nicht sehen,
ich gehe aber mal von ´Arschglatt´ aus.
Ich glaub, bei meinem nächsten Projekt muss ich mal einen Besuch machen.


.
Ist schwierig einzufangen. Beim ersten Bild ist der HS Klarlack gerade angeschliffen und zeigt die typische Struktur die jeder normale Autolack hat. Da ich auch viele andere Sachen mache bei denen eine andere Qualität gefordert ist sieht auch das Finish dementsprechend aus. Auf dem zweiten Bild ist der untere Deckel jeglicher normaler Lackstruktur befreit und bereit für das polieren. Zufrieden ist man fast nie weil auch technische Grenzen gesetzt sind. Wenn Dir ein Auto kaufen willst das ähnlich glatt ist mußt einen Bentley nehmen. :mrgreen: Ich habe mal eine Bilderserie von Nobelautos gemacht, und lediglich Bentley überzeugt was Lack betrifft. Die werden alle auf diese Weise nachgearbeitet.
Du kriegst auch bei dem Hersteller mit den 4 Ringen so einen Lack! Ist da eben eine Sonderlackierung und nennt sich Klavierlack...

Antworten

Zurück zu „Honda“

windows