forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Honda» Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
kramer
Beiträge: 491
Registriert: 9. Sep 2014
Motorrad:: Moto Guzzi LM3, Bj 1984
Wohnort: Wurmannsquick

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von kramer » 25. Jul 2016

f104wart hat geschrieben:Dann lässt Du´s halt.
Bei reibungsfreier Strömung eines idealen Gases gäbe es eine unendliche Anzahl von diamonds. Da dieser ideale Fall in der Praxis mit realem Gas und Strömungsverlusten nicht vorkommt, werden die diamonds von einem zum anderen schwächer.
Die Anzahl der sichtbaren diamonds hat also überhaupt nichts mit der Austrittsgeschwindigkeit zu tun.

Peter

Benutzeravatar
mapfl
Beiträge: 512
Registriert: 4. Okt 2013
Motorrad:: CX 500, 1979
CX 500, 1981
K 1200 RS, 2001
Wohnort: 91795 Dollnstein

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von mapfl » 30. Jul 2016

Hi Ralf und Marlo,
bin seit ein Paar Tagen wieder im Forum am Lesen und im Keller am Schrauben.
Marlos Gülle ist wirklich super geworden und ich hoffe dass wir in 17 in Höxter zu dritt ein oder zwei oder drei.... Bierchen kippen.
LG
Markus
Der Trend geht zur Zweit-Gülle
Carpe Diem!
Markus

Benutzeravatar
AlteisenMalte
Beiträge: 481
Registriert: 2. Apr 2013
Motorrad:: CX500 1979 CR
Guzzi SP1000
HD FXR low
Wohnort: 31737 Rinteln an der Weser

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von AlteisenMalte » 30. Jul 2016

mapfl hat geschrieben:... ich hoffe dass wir in 17 in Höxter ein oder zwei oder drei.... Bierchen kippen...
Ja mann! Da plane ich mir auch keinen LastMinute mehr rein aus versehen!!! Habe ich mich geärgert!

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 15934
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von f104wart » 30. Jul 2016

Höxter war klasse. Ich fahre auf jeden Fall wieder hoch.

.

Benutzeravatar
mapfl
Beiträge: 512
Registriert: 4. Okt 2013
Motorrad:: CX 500, 1979
CX 500, 1981
K 1200 RS, 2001
Wohnort: 91795 Dollnstein

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von mapfl » 30. Jul 2016

wäre ja auch dort gewesen, hätte ich nicht so ein Gör in der Verwandschaft, das genau dann meinte heiraten zu müssen. Zum Ausgleich sind wir versuchsweise letztes WE auf Wheels and Stones gewesen. Kommentar: sehr ausbaufähig!
Der Trend geht zur Zweit-Gülle
Carpe Diem!
Markus

Benutzeravatar
Marlo
Beiträge: 1937
Registriert: 18. Okt 2013
Motorrad:: Triumph Speed Triple BJ 2001
Honda CX 500 CR BJ 1980
Jawa Mustang BJ 1973 (Indianerfahrrad)
Wohnort: 99976

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von Marlo » 28. Nov 2016

f104wart hat geschrieben:Marko, wie bist Du mit den Reifen zufrieden?

...welche hast Du vorher gefahren?

.
Hallo Ralf, ich antworte dir mal hier ;-)

Ich bin super zufrieden mit dem Conti und hatte vom ersten Meter volles vertrauen in den Reifen. Das einzige was mir nicht gefällt ist das er sich vorne als Sägezahn abfährt. Ein direkten Vergleich habe ich nicht zu einem anderen Reifen bei der CX, vorher war nur ein 8 Jahre alter Metzeler aufgezogen, zusätzlich habe ich beim Reifenwechsel auch gleich die Gabel überholt und auch Wirth Federn verbaut.

Benutzeravatar
Marlo
Beiträge: 1937
Registriert: 18. Okt 2013
Motorrad:: Triumph Speed Triple BJ 2001
Honda CX 500 CR BJ 1980
Jawa Mustang BJ 1973 (Indianerfahrrad)
Wohnort: 99976

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von Marlo » 12. Mär 2017

So hier nochmal eine kleine Soundprobe :yau:


Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 15934
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von f104wart » 13. Mär 2017

Wo ist denn der "Sound"? Ich hab nur das Klappern der Ventile gehört.

...Also irgendwie kommt das in der Halle nicht so richtig. :(

.

Benutzeravatar
Marlo
Beiträge: 1937
Registriert: 18. Okt 2013
Motorrad:: Triumph Speed Triple BJ 2001
Honda CX 500 CR BJ 1980
Jawa Mustang BJ 1973 (Indianerfahrrad)
Wohnort: 99976

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von Marlo » 14. Mär 2017

Ach Ralf du alter Miesepeter :wink: , mit der richtigen Anlage klingt sogar das video gut. Aber du hast recht den original Sound bekommt man mit dem Handy einfach nicht aufgenommen. Ich denke das Handy hat die tiefen Töne einfach nur runtergeregelt. Zu dem klappern der Ventile, das habe ich mittlerweile als normal hingenommen oder ist das nicht so, mache ich was falsch beim einstellen :dontknow: .

Benutzeravatar
Endert
Beiträge: 692
Registriert: 26. Mai 2016
Motorrad:: Honda CX 500 Eurosport `82
Honda CB 350/400 Four `72
Montesa Cota 247T `74
Wohnort: Greifswald

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von Endert » 14. Mär 2017

Aus ner Gülle einen guten Sound zu zaubern finde ich auch wirklich schwer, von der Tonqualität der Handys noch ganz abgesehen.

Glaube in "freiem Geläuf" klingt deine ganz gut, könnte aber vlt. noch ein Stück lauter sein. Bin gespannt wie es bei mir wird, habe gerade "MIVV Ghibli´s" geordert.
mit besten Grüßen
Endert #76

Love it, change it or leave it.
Honda CX 500 Eurosport Umbau
Honda CB 350/400 Four Umbau
Montesa Cota 247T

Antworten

Zurück zu „Honda“

windows