forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Honda» Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Marlo
Beiträge: 1938
Registriert: 18. Okt 2013
Motorrad:: Triumph Speed Triple BJ 2001
Honda CX 500 CR BJ 1980
Jawa Mustang BJ 1973 (Indianerfahrrad)
Wohnort: 99976

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von Marlo » 31. Dez 2013

Wegen den Problemen mit dem Heck und Zeitmangel nach GÖ zum TÜV zu fahren habe ich mich mal an die "Front gewagt".
Es gab einen neuen Scheinwerfer der eigentlich komplett Chrom war, ich habe aber den Lampentopf schwarz getipt weil es mir zufiel Blink Blink mit den Polierten Lampenhaltern war, dann noch neue Armaturentöpfe, ein Lenker von LSL (LS1), neue Griffe, die Lenkerabdeckung Poliert, Hebel und Bedienarmarturen auf Alu gebürstet gemacht (wieder wegen dem Blink Blink nicht Poliert)

Bild

Bild
hier ist noch der original Lenker (falsch herum) und die ausgeglichenen Bedienelemente und Hebel zu sehen.

Jetzt muss ich noch passende Spiegel finden und die Verkabelung machen dann ist das Vorderteil erst mal fertig.

Benutzeravatar
gondelschnitzer
Beiträge: 1200
Registriert: 5. Dez 2013
Motorrad:: Honda XBR 500, 1985
BMW, R12R, 2007
Wohnort: 71576 Burgstetten

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von gondelschnitzer » 31. Dez 2013

Na das nimmt doch Gestalt an. .daumen-h1:
Spiegel ist echt schwer, was richtig schönes hab ich auch nicht gefunden...sind jetzt halt welche dran die akzeptabel sind. Zu dem gebürsteten Teilen passen die Griffe super. .daumen-h1:
Gruß Marcus

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser!

Benutzeravatar
Carphunter
Beiträge: 1298
Registriert: 25. Aug 2013
Motorrad:: Cx 500 Honda,VN 900 Kawasaki
Wohnort: Krefeld

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von Carphunter » 31. Dez 2013

Wenn ich mir das Bild angucke denke ich es ist meine :grinsen1:
Hast du nicht andere Armaturen weil du mir deine angeboten hast?
Vulcan Biker

Benutzeravatar
gondelschnitzer
Beiträge: 1200
Registriert: 5. Dez 2013
Motorrad:: Honda XBR 500, 1985
BMW, R12R, 2007
Wohnort: 71576 Burgstetten

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von gondelschnitzer » 31. Dez 2013

Carphunter hat geschrieben:Wenn ich mir das Bild angucke denke ich es ist meine :grinsen1:
Hast du nicht andere Armaturen weil du mir deine angeboten hast?
Wen meinst jetzt? Also ich hab dir die Instrumente angeboten, das ist jedoch nicht meine Gülle. :wink:
Gruß Marcus

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser!

Benutzeravatar
Carphunter
Beiträge: 1298
Registriert: 25. Aug 2013
Motorrad:: Cx 500 Honda,VN 900 Kawasaki
Wohnort: Krefeld

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von Carphunter » 31. Dez 2013

Oh jetzt hab ich irgendwas durcheinander geschmissen :blondmoment:
Vulcan Biker

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16084
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von f104wart » 31. Dez 2013

Kein Wunder, bei DEN vielen Güllepumpen hier meke ich auch manchmal erst beim 2ten Hingucken, in welchem Thread ich bin. :dontknow: ...Noch dazu, wo einer Marcus heißt und einer Marko :grinsen1:

Wir haben hier ja fast mehr GülleAction als im GülleForum! :rockout:



@Marko: Wann willst Du denn nach Göttingen fahren? Vielleicht können wir uns verabreden und gemeinsam einen Termin machen? :wink:

Benutzeravatar
Marlo
Beiträge: 1938
Registriert: 18. Okt 2013
Motorrad:: Triumph Speed Triple BJ 2001
Honda CX 500 CR BJ 1980
Jawa Mustang BJ 1973 (Indianerfahrrad)
Wohnort: 99976

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von Marlo » 31. Dez 2013

Ich hab da noch kein Plan, wenn dann geht es bei mir nur kurzfristig und dann muss es auch noch beim Prüfer passen.
Nach den Feiertagen mache ich noch einen versuch beim TÜV in ESW, vielleicht findet sich da auch ein Prüfer mit einem offenen Ohr, so hätte ich es nicht soweit, wobei es nach GÖ auch nur 75km sind.

Ich wünsche allen einen Guten Rutsch ins Jahr 2014
Bild

Benutzeravatar
Marlo
Beiträge: 1938
Registriert: 18. Okt 2013
Motorrad:: Triumph Speed Triple BJ 2001
Honda CX 500 CR BJ 1980
Jawa Mustang BJ 1973 (Indianerfahrrad)
Wohnort: 99976

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von Marlo » 5. Jan 2014

Im neuem Jahr war ich auch schon ein wenig tätig :wink:

Die Elektrik ist fertig und wieder in der Lampe verschwunden, was für ein kraus alle Stecker inklusive der Kabel durch ein 4cm Loch zu bekommen :hammer:
Für die Blinkerkontrolle ist jetzt für beide seiden nur noch eine LED zuständig und somit bin ich jetzt mit dem Platz zwischen den Instrumenten ausgekommen es wurde noch ein zusätzliches Loch mittig unten gebohrt so das es jetzt 5 LED´s sind.
Die Bremspumpe habe ich erst mal Silber lackiert aber da muss noch was kleineres und Stahlflexleitungen ran.

Bild

Bild

Zwischenzeitlich beim Austausch des Wassertemperaturfühlers habe ich noch festgestellt das ich doch ein Luftgekühltes Motorrad besitze, der Kühler war trocken wie die Sahara :angry: Also erst einmal Wasser aufgefüllt, und es tropfte sofort unterm Motorrad :cry:
Die sch... Plastikschraube vom Kühlwasserablass war wahrscheinlich altersbedingt abgerissen und es tropfte fröhlich vor sich hin.
In der Hoffnung das es nur die schraube ist habe ich heute eine M12x1,25 Ölablasschraube bestellt die dann das Plastikteil ersetzt und dann hoffentlich auch das Wasser da bleibt wo es hingehört.

Benutzeravatar
gondelschnitzer
Beiträge: 1200
Registriert: 5. Dez 2013
Motorrad:: Honda XBR 500, 1985
BMW, R12R, 2007
Wohnort: 71576 Burgstetten

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von gondelschnitzer » 5. Jan 2014

Das mit den Steckern im Scheinwerfer kenn ich zu genüge, das obwohl bei mir der grüne für Sicherungskasten gar nicht mehr rein musste.
Bremspumpe kommt gut, würd ich eigentlich so belassen. Was kommen denn für Blinker und wo dran? Ochsenaugen, zwecks der offenen Lenkerenden?

An meiner Gülle war ebenfalls diese Plastikschraube im Eimer, hab dann eine aus Stahl mit Teflon Dichtung montiert und dichtet.
Gruß Marcus

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser!

Benutzeravatar
gondelschnitzer
Beiträge: 1200
Registriert: 5. Dez 2013
Motorrad:: Honda XBR 500, 1985
BMW, R12R, 2007
Wohnort: 71576 Burgstetten

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von gondelschnitzer » 5. Jan 2014

Ganz vergessen...was macht der Heckumbau?
Gruß Marcus

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser!

Antworten

Zurück zu „Honda“

windows