Triumph» Badische Thruxton 900 EFI

Benutzeravatar
Enzo
Beiträge: 44
Registriert: 26. Sep 2017
Motorrad:: Triumph Thruxton 900 EFI, BMW R1200RS, HD Road Glide FLTRXS 103

Re: Triumph» Badische Thruxton 900 EFI

Beitrag von Enzo » 12. Jan 2018

f104wart hat geschrieben:
12. Jan 2018
Hallo Enzo,

wo steht denn die Tupolev, die man da im Hintergrund sieht? :grin:
Hallo F104wart,
die TU134A steht seit mehr als 25 Jahren bei der Firma Hydro in 77791 Biberach - Baden, gugst du hier: https://www.hydro.aero

Das ist keine 4 km von mir zu Hause entfernt.
Gruss aus Baden
Enzo
------------------------------------------------------
Gott bewahre mich vor Sturm und Wind und vor Motorräder die aus England sind
viewtopic.php?f=163&t=19490

Benutzeravatar
Enzo
Beiträge: 44
Registriert: 26. Sep 2017
Motorrad:: Triumph Thruxton 900 EFI, BMW R1200RS, HD Road Glide FLTRXS 103

Re: Triumph» Badische Thruxton 900 EFI

Beitrag von Enzo » 12. Jan 2018

MartinM hat geschrieben:
11. Jan 2018
Sehr schön!
Eine Frage hab ich zu den Schrauben: Die Hutmutter sitzt doch auf Außengewinde, die Inbusschrauben brauchen Innengewinde. Wie hast du das umgesetzt, oder hab ich einen Denkfehler?

Gruß
Martin
Martin,
Bandit hat recht, da ist ein Bolzen mit Innengewinde am Rahmen und an der Schwinge angeschweißt. Das ist eine Triumph, die wurde in England konstruiert, da ist alles anders :neener:
Gruss aus Baden
Enzo
------------------------------------------------------
Gott bewahre mich vor Sturm und Wind und vor Motorräder die aus England sind
viewtopic.php?f=163&t=19490

Lokheizer
Beiträge: 25
Registriert: 2. Dez 2016
Motorrad:: Trimph-Thruxton; SR 500; Ural-Gespann , NSU-OSL

Re: Triumph» Badische Thruxton 900 EFI

Beitrag von Lokheizer » 12. Jan 2018

.... zufällig weiß ich auch wo die steht :)
Nämlich bei der Firma Hydro in Biberach / Baden. Die Firma ist Hersteller für Flugplatzequipment.
Die Maschine wurde ca 1990 von der Interflug der DDR gekauft und anschl. nach Lahr zum Kanadischen Militärflughafen geflogen. Die restlichen Kilometer erfolgten zerlegt als strassengebundener Schwertransport.

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13402
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Triumph» Badische Thruxton 900 EFI

Beitrag von f104wart » 13. Jan 2018

Danke Euch beiden. :grin:

Benutzeravatar
Enzo
Beiträge: 44
Registriert: 26. Sep 2017
Motorrad:: Triumph Thruxton 900 EFI, BMW R1200RS, HD Road Glide FLTRXS 103

Re: Triumph» Badische Thruxton 900 EFI

Beitrag von Enzo » 13. Jan 2018

Moin Rocker´s,
immer noch Winter immer noch kein Wetter zum Fahren. Also was liegt nahe noch das eine oder andere Teil zu modifizieren oder zu ändern. Das Rizelabdeckung ist doch da sehr nahe liegend. Am einfachsten ist was zu bestellen und dran zu schrauben, oder man legt selbst Hand an. Gewichtsreduktion ist das Stichwort, ganz so wie in den 60igern und 70igern, in der Blütezeit der Cafe Racer. Zum Design zu meiner Modifikation habe ich mich bei Gringo "Peggy Sue goes After Eight" inspirieren lassen. Kolja, ich hoffe du kannst mir verzeihen.

Das ist die Ritzelabdeckung im Original.

Bild

Auf der Innenseite sind Rippen und Steiger (so genannte Gusshilfen) die müssen entfernt werden. Das geht sehr gut mit einem kleinen Winkelschleifer oder eine Feile. Ist schon etwas arbeit und sehr Staubig, aber zu machen.

Dann die Oberfläche abkleben und das gewünschte Design aufzeichnen. Besser drei mal Messen als drei mal Bohren, wie immer.

Bild

Dann gehts los, Bohrer, Stufenbohrer, Flex, Eisensäger, Feilen und Schleifpapier als Hilfsmittel und eine gute Portion Schweiß später:

Bild

Überlege noch ob ich das Teil schwarz mit Schrumpflack lackiere oder besser Hochglanz polieren soll.
Gruss aus Baden
Enzo
------------------------------------------------------
Gott bewahre mich vor Sturm und Wind und vor Motorräder die aus England sind
viewtopic.php?f=163&t=19490

Benutzeravatar
blatho
Moderator
Beiträge: 3399
Registriert: 16. Apr 2014
Motorrad:: Thruxton Cafe '10
GS 750 Cafe '77
XJR 1300 '02

Re: Triumph» Badische Thruxton 900 EFI

Beitrag von blatho » 13. Jan 2018

Super gemacht, Enzo und überhaupt kein Problem.
Nachahmung ist die höchste Form der Anerkennung, das wußte O.Wilde schon.

Zumal meine Ritzelabdeckung bereits weiter abgespeckt hat und schon wieder ganz anders aussieht:
RA.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Enzo
Beiträge: 44
Registriert: 26. Sep 2017
Motorrad:: Triumph Thruxton 900 EFI, BMW R1200RS, HD Road Glide FLTRXS 103

Re: Triumph» Badische Thruxton 900 EFI

Beitrag von Enzo » 13. Jan 2018

Danke, das freut mich jetzt aber :jump:
Gruss aus Baden
Enzo
------------------------------------------------------
Gott bewahre mich vor Sturm und Wind und vor Motorräder die aus England sind
viewtopic.php?f=163&t=19490

Benutzeravatar
Enzo
Beiträge: 44
Registriert: 26. Sep 2017
Motorrad:: Triumph Thruxton 900 EFI, BMW R1200RS, HD Road Glide FLTRXS 103

Re: Triumph» Badische Thruxton 900 EFI

Beitrag von Enzo » 16. Jan 2018

Freunde der gepflegten zwei Zylinder Cafe Racer aus Hinkley,
am Sonntag war mal Bling - Bling Tag, war ja super Wetter. Deshalb mal ein paar einfache Aufgaben.

Zu erst mal ein Choke - Knopf, in der Wühlkiste beim FTH mit genommen,

Bild

dito der Öleinfülldeckel

Bild

Zündschloss nach links verlegt

Bild

Hupe nach rechts, das muss man den Bolzen von der Motorhalterung ziehen

Bild

Und last but not least, den Regler am Rahmen unter den Lenkopf verlegt

Bild
Gruss aus Baden
Enzo
------------------------------------------------------
Gott bewahre mich vor Sturm und Wind und vor Motorräder die aus England sind
viewtopic.php?f=163&t=19490

Benutzeravatar
Enzo
Beiträge: 44
Registriert: 26. Sep 2017
Motorrad:: Triumph Thruxton 900 EFI, BMW R1200RS, HD Road Glide FLTRXS 103

Re: Triumph» Badische Thruxton 900 EFI

Beitrag von Enzo » 27. Jan 2018

So meine Gusten,
es geht weiter bei mein Winterumbau. Jetzt ist das Frontend dran. Lenker runter, obere Gabelbrücke weg, Lampe, Lampenhalter, Blinker, Rad und Kotflügel raus.

Bild

Dann die beiden Gabelholme raus um die Öhlins Federn zu montieren

Bild

Das sind lineare Gabelfedern aus der Raisch schmiede. Sehr gute Qualität, sehr gute montage Anleitung. Mit dem mitgelieferten 15er Öl und einer Luftkammer von 130 mm habe ich die Gbel eingestellt. Auf genaue Einzelschritte verzichte ich, das dieses hier mehrfach diskutiert wurde. Die Gabel habe ich 15 mm über die obere Gabelbrücke druchgesteckt.

Bild

Einen LSL - Sport Macht Stummel kam mit einer Gasser Gabelbrücke in schwarz aus der Raisch Küche dazu.

Bild.

Um die Bremsarmatur montieren zu können musste der Anguss abgeschliffen werden, das wurde hier auch mehrfach Thematisiert. Genau hier ist das Forum eine sehr große Hilfe.

Der Tiefe Tacho/DZM - Halter war ja schon an dem Moped, er wurde unter der Gabelbrücke montiert.

Bild

Der Schweinwerfer erhielt einen schönen CNC - Gefrästen Halter der auch ganz klassisch die Blinker aufnimmt.

Bild

Zu guter letzt die Gabelstabi zwischen den Tauchrohren gecleant, neu beschichtet und ein Alu - Kotflügel gesetzt.

Bild

Das Rad und der Bremssattel montiert und fertig ist die Laube.

Bild

Schön Flach geworden und aufgeräumt.

Ist das jetzt ein Cafe Racer oder immer noch ein Roadstar?
Gruss aus Baden
Enzo
------------------------------------------------------
Gott bewahre mich vor Sturm und Wind und vor Motorräder die aus England sind
viewtopic.php?f=163&t=19490

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13402
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Triumph» Badische Thruxton 900 EFI

Beitrag von f104wart » 27. Jan 2018

Mh, vielleicht ein Enzo Racer? :neener: :grinsen1:

Schön geworden. .daumen-h1: :clap:
...Hast Du nochmal ein Foto aus dieser Perspektive mit Scheinwerfer?

Antworten

Zurück zu „Triumph“

windows