Triumph» Badische Thruxton 900 EFI

Benutzeravatar
Enzo
Beiträge: 40
Registriert: Di 26. Sep 2017, 09:32
Motorrad: Triumph Thruxton 900 EFI, BMW R1200RS, HD Road Glide FLTRXS 103

Triumph» Badische Thruxton 900 EFI

Beitrag von Enzo » So 8. Okt 2017, 20:02

Hallo in die Runde,
jetzt ist meine Thruxton da und ich bin schon am Samstag und heute ein paar KM gefahren. Macht schon Spaß damit zu fahren. Die Thruxton ist aus 2013 und hat aktuell 4.800km. Noch sind die ersten :oops: Reifen drauf. Das werde ich diese Woche gleich mal ändern. Der Erstbesitzer (ist aus erster Hand) hat schon mal etwas Investiert.
LSL Roadster Lenker (verkehrt herum montiert)
LSL Brems.-Kupplungshebel schwarz, verstellbar
LSL Fußrasten schwarz
LSL Heckumbau
Rizoma Spiegel
Raisch Tacho down Kit
Kellermann Micro Halogen Blinker vorne und hinten, schwarz
Monza Gas Cap
KN - Dauerfilter
REMUS - Auspuff

Als erstes Bekommt Sie jetzt neue Reifen. Dann werde ich den Lenker, das Fahrwerk vorne und hinten und ein paar andere Goodies ändern. So das im Frühjahr 2018 ein leckerer Cafe Racer bereit steht. Sobald es was neues gibt, erfahrt ihr davon.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss aus Baden
Enzo
------------------------------------------------------
Gott bewahre mich vor Sturm und Wind und vor Motorräder die aus England sind
viewtopic.php?f=163&t=19490

Benutzeravatar
Enzo
Beiträge: 40
Registriert: Di 26. Sep 2017, 09:32
Motorrad: Triumph Thruxton 900 EFI, BMW R1200RS, HD Road Glide FLTRXS 103

Re: Badische Thruxton 900 EFI

Beitrag von Enzo » So 15. Okt 2017, 23:57

Hallo Gemeinde,
die ersten kleinen Veränderungen habe ich gemacht.

Zu aller erst mal ein Ladekabel für die Batterie. Das ist ja Pflichtprogramm. Zudem mit einer guten Batteriepflege hält die Batterie locker 6 Jahre.

Bild
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss aus Baden
Enzo
------------------------------------------------------
Gott bewahre mich vor Sturm und Wind und vor Motorräder die aus England sind
viewtopic.php?f=163&t=19490

Benutzeravatar
Enzo
Beiträge: 40
Registriert: Di 26. Sep 2017, 09:32
Motorrad: Triumph Thruxton 900 EFI, BMW R1200RS, HD Road Glide FLTRXS 103

Re: Badische Thruxton 900 EFI

Beitrag von Enzo » Mo 16. Okt 2017, 00:14

Hallo Gemeinde,
klar bin ich ein Freund von viel Blink-Blink, aber gscheidt fahren muss ein CR auch. Deshalb werde ich vor allem Blink-Blink das Fahrwerk und die Technik der Thruxton soweit es geht anpassen. Als erste Maßnahme habe ich dem Bike ein paar neue Reifen verpasst. Die Mezeler Lasertech/Z2 Erstausrüstung hätte zwar noch für viele KM gereicht, aber zu wenig Haftung schon bei trockner Straße und zu viel Shimmy. Deshalb habe ich mich mit dem TÜV Ingenieur abgestimmt wund habe Michelin Pilot Aktiv in 110/80-18 und 140/80-17 montiert. Die Reifen werden in Einzelabnahme eingetragen und das Fahrverhalten hat einen Sprung ins 21 Jahrhundert gemacht.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss aus Baden
Enzo
------------------------------------------------------
Gott bewahre mich vor Sturm und Wind und vor Motorräder die aus England sind
viewtopic.php?f=163&t=19490

Benutzeravatar
didi69
Moderator
Beiträge: 2644
Registriert: Di 20. Mai 2014, 07:43
Motorrad: .
Bandit 1200 GV75A Bj. 97
CB 750 RC01 Bj. 79
CB 750 RC04 Bj. 81
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: Badische Thruxton 900 EFI

Beitrag von didi69 » Mo 16. Okt 2017, 08:03

Moin Enzo,

schöne Karre... .daumen-h1:

Gruß Didi

Ps.: Termin für nächsten Stammtisch steht :prost:

Benutzeravatar
olofjosefsson
Beiträge: 374
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 21:33
Motorrad: Motobsawatriumphtonsonha......

Re: Triumph» Badische Thruxton 900 EFI

Beitrag von olofjosefsson » Do 4. Jan 2018, 14:01

Das sind die blausten Krümmer die ich je gesehen habe :)
Gruss
Olof
Gruss und Danke,
Olof

Benutzeravatar
Enzo
Beiträge: 40
Registriert: Di 26. Sep 2017, 09:32
Motorrad: Triumph Thruxton 900 EFI, BMW R1200RS, HD Road Glide FLTRXS 103

Re: Triumph» Badische Thruxton 900 EFI

Beitrag von Enzo » Do 11. Jan 2018, 11:44

Hallo Freunde der gepflegten Cafemaschinen,
Winterzeit ist Umbauzeit. Hier und da wird geschraubt, was soll man auch sonst tun bei dem Wetter.

Bei meiner Thruxton ist ein Kennzeichenhalter von LSL vom Vorbesitzer verbaut worden. Obwohl der richtig verbaut war, ist der Abstand zur Sitzbank/Sitzbankabdeckung ca. 3cm. Das geht gar nicht, aber seht selbst:

Bild

Den Halter habe ich so modifiziert, das er jetzt bündig mit dem Sitzbank/Sitzbankabdeckung abschließt.

Bild

Bild

So muss das Aussehen, grüsse nach Krefeld
Gruss aus Baden
Enzo
------------------------------------------------------
Gott bewahre mich vor Sturm und Wind und vor Motorräder die aus England sind
viewtopic.php?f=163&t=19490

Benutzeravatar
Enzo
Beiträge: 40
Registriert: Di 26. Sep 2017, 09:32
Motorrad: Triumph Thruxton 900 EFI, BMW R1200RS, HD Road Glide FLTRXS 103

Re: Triumph» Badische Thruxton 900 EFI

Beitrag von Enzo » Do 11. Jan 2018, 12:08

Hallo Freunde des Umbaumotorräder,
und wenn man schon mal im Eifer des Gefechtes (Umbauwahn) ist, könnte man die labrigen Federbeine auch gleich tauschen.

Bild

Und mit was die Angeschraubt sind. Billigste Fernostware an Schrauben und Scheiben.

Bild

Nur mal so zum Vergleich, ja ich weiß die YSS kommen aus Thailand, wie meine Thruxton auch, dann passt das ja. Zudem, Namhafte Customizer verbauen die Heute und in der einschlägigen Presse werden die Teile gelobt und mit dem Besten aus Europa verglichen.

Bild

Federbasis, Zug.-und Druckstufe und in der Höhe verstellbar, wo gibt's das zu dem Preis-Leitungs-Qualtitäts-Verhältniss? Frisch gemondiert sieht das dann so aus:

Bild

Und bei der Bestfestigung habe ich ein Teil des Ersparten reinvestiert.

Bild

Schon geil Markus (Langer) was du da drauf hast. Und jetzt auch bei mir am Caferacer.
Gruss aus Baden
Enzo
------------------------------------------------------
Gott bewahre mich vor Sturm und Wind und vor Motorräder die aus England sind
viewtopic.php?f=163&t=19490

MartinM
Beiträge: 8
Registriert: Di 14. Apr 2015, 23:36
Motorrad: SR 500 Bj. 90, SR 500 Bj. 81

Re: Triumph» Badische Thruxton 900 EFI

Beitrag von MartinM » Do 11. Jan 2018, 23:02

Sehr schön!
Eine Frage hab ich zu den Schrauben: Die Hutmutter sitzt doch auf Außengewinde, die Inbusschrauben brauchen Innengewinde. Wie hast du das umgesetzt, oder hab ich einen Denkfehler?

Gruß
Martin

bandit71
Beiträge: 11
Registriert: Di 21. Nov 2017, 17:18
Motorrad: Thruxton ACE

Re: Triumph» Badische Thruxton 900 EFI

Beitrag von bandit71 » Fr 12. Jan 2018, 06:45

Ist keine hutmutter sondern eine schraube

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 12880
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Triumph» Badische Thruxton 900 EFI

Beitrag von f104wart » Fr 12. Jan 2018, 18:57

Hallo Enzo,

wo steht denn die Tupolev, die man da im Hintergrund sieht? :grin:
Gruß Ralf


Motorradfahren ist wie Sex: Man muss es nicht gut können, um Spaß daran zu haben.

"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#
Wie plane und baue ich einen Cafe-Racer

Antworten

Zurück zu „Triumph“

windows