forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

XJ900N Speichenräder

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
braaap
Beiträge: 4
Registriert: 6. Sep 2016
Motorrad:: Yamaha XV750 Baujahr 1981
Yamaha YZF250 Baujahr 2013
Moto TM EN300 1998

Re: XJ900N Speichenräder

Beitrag von braaap » 21. Okt 2019

Das mit den Speichen wären für meinen Umbau natürlich auch der letzte schliff. Speichenräder haben einfach was klassisches Oldschool irgendwie - gefällt mir sauguad! : )
Das Diversion Design finde ich ganz gut vor allem weil ich vorne das gleiche Felgendesign fahre.

Mit der Goldwing Nabe wäre es halt so das ich dann wieder Bremsseitig "viel" umbauen müsste und das möchte ich halt nicht da ich das schon an die Schwinge, Fussrasten etc. angepasst habe.

JA ich denke es wird nur der Weg werden - diese selbst zu zeichnen und wie du schreibst messen, messen, messen, eventuell dreh ich mir
einen groben Rohling mal zum zwischenstecken um auf Nummer Sicher zu gehen.

Online
hue
Beiträge: 467
Registriert: 6. Jul 2017
Motorrad:: Yamaha, XV 750 5g5, 83
Suzuki, DR 650, 92
Wohnort: Berlin

Re: XJ900N Speichenräder

Beitrag von hue » 23. Okt 2019

braaap hat geschrieben:
20. Okt 2019
Hey Jürgen sieht mega Klasse aus :clap:

Ich selbst fahre eine XV 750 und würde diese auch gern auf Speichen umbauen.

Ich benötige allerdings eine Nabe mit Kardan und Scheibenbremse. Dies gibt es so nicht und daher müsste ich mir eine Nabe selbst konstruieren.

Nun zur Frage darf man solch eine Nabe selbst Fräsen/Drehen lassen und bekommt man dann auch TÜV drauf? Benötigt man ein Materialgutachten?
Was für eine XV ist das denn? Eine XV 750 SE oder die Virago? Zumindest für die SE ist der Umbau auf Speichen nicht so problematisch. Das Rad einer XV 535 lässt sich für die SE anpassen.

JRMaier
Beiträge: 21
Registriert: 5. Jun 2016
Motorrad:: Yamaha XJ650 Bj. 1982
Yamaha XJ 900N Bj. 1986
Yamaha XS1100 Bj. 1979
Yamaha XS850

Re: XJ900N Speichenräder

Beitrag von JRMaier » 23. Okt 2019

Hallo Hue, er hat eine XV750SE von '82, hat nach Umbau auf XJ900Diva-Hinterrad eine Scheibenbremse hinten (hat er ja oben geschrieben). Die Scheibenbremse würde er gerne behalten. Sonst wärs zu einfach .... :grinsen1:
Schöne Grüße aus dem Taubertal

Jürgen

XJ650/4K0-0502xx/Bj82/750ccm/88PS/133.000km
XS1100 & XJ650 & XJ900N & XS850 (in Arbeit)

Online
hue
Beiträge: 467
Registriert: 6. Jul 2017
Motorrad:: Yamaha, XV 750 5g5, 83
Suzuki, DR 650, 92
Wohnort: Berlin

Re: XJ900N Speichenräder

Beitrag von hue » 23. Okt 2019

Okay , sorry. Hatte ich wohl überlesen

Antworten

Zurück zu „Yamaha“

windows