forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

XS 650 jetzt aber schnell :)

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 5507
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: XS 650 jetzt aber schnell :)

Beitrag von obelix » 29. Nov 2019

Nille hat geschrieben:
29. Nov 2019
...Ansonsten kommt er nächsten Winter nochmal raus, auch wenns ärgerlich wäre.
Ned böse sein, aber das versteh ich ned. Wenn Du denn doch eh schon annähernd kpl. auseinander hast, wieso ned den letzten Schritt noch gehen und alles machen? Du ärgerst Dich bloss bis zur Holzkiste, wenn Du den ganzen Motor dann nochmal rausnimmst und von vorn anfängst und nochmal Zeit und Geld in die Hand nimmst. Das ist ungefähr so, wie wenn du am Auto den Zahnriemen machst und 3 Wochen später die WaPu sifft:-)

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
Nille
Beiträge: 1407
Registriert: 8. Feb 2013
Motorrad:: Honda CB 750 Four K7, Bj 78
Yamaha XS 360 1u4 , Bj 77
DT 250 MX, Bj 78
XS 650 3L1, Bj 79

Re: XS 650 jetzt aber schnell :)

Beitrag von Nille » 29. Nov 2019

Lieber Asterix,
hättest du dir meine Beiträge davor durchgelesen, wüsstest du warum. Ich habe den Motor zeitweise bewegt bevor das Teil auseinander gerissen wurde, und da arbeitete der Kurbeltrieb tadellos. Wüsste nicht warum sich das mach 2-3 Jahren Standzeit ändern sollte.

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 5507
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: XS 650 jetzt aber schnell :)

Beitrag von obelix » 29. Nov 2019

Nille hat geschrieben:
29. Nov 2019
Lieber Asterix,[???]
hättest du dir meine Beiträge davor durchgelesen, wüsstest du warum. Ich habe den Motor zeitweise bewegt bevor das Teil auseinander gerissen wurde, und da arbeitete der Kurbeltrieb tadellos.
Hmm... Nach den Bildern zu urteilen und auch Deiner Aussage "so wie er aussieht, lief er auch" würde ICH den auf jeden Fall komplett öffnen, schon um zu sehen, ob ned irgendwo im Gehäuse noch ne Überraschung lauert. Da kann sich ja durchaus alles mögliche angesammelt haben, und wenns nur Ablagerungen sind, die nachher im Motor rumwandern und für Schäden sorgen.

Und ja, ich HABE die Beiträge gelesen.

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
Nille
Beiträge: 1407
Registriert: 8. Feb 2013
Motorrad:: Honda CB 750 Four K7, Bj 78
Yamaha XS 360 1u4 , Bj 77
DT 250 MX, Bj 78
XS 650 3L1, Bj 79

Re: XS 650 jetzt aber schnell :)

Beitrag von Nille » 29. Nov 2019

Ja.Werde ich trotzdem vorerst nicht machen und gehe jetzt, um den Thread nicht mit ner Diskussion zu zumüllen, auch nicht weiter drauf ein.

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 5507
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: XS 650 jetzt aber schnell :)

Beitrag von obelix » 29. Nov 2019

O.k., ich wusste nicht, das Du Fragen zum besseren Verständnis Deines Vorgehens als Müll empfindest - ich werde mich dann zukünftig mit Kommentaren, Fragen oder Antworten in Deinen Fäden raushalten...
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
Nille
Beiträge: 1407
Registriert: 8. Feb 2013
Motorrad:: Honda CB 750 Four K7, Bj 78
Yamaha XS 360 1u4 , Bj 77
DT 250 MX, Bj 78
XS 650 3L1, Bj 79

Re: XS 650 jetzt aber schnell :)

Beitrag von Nille » 29. Nov 2019

Ok

Benutzeravatar
Yammi
Beiträge: 286
Registriert: 29. Jan 2016
Motorrad:: KLR 650
XJ 650
LS650

Re: XS 650 jetzt aber schnell :)

Beitrag von Yammi » 29. Nov 2019

Cooler Umbau. :rockout:
(und die Sitzbank latürnich in schwarz) :cool:

Uli :prost:

Benutzeravatar
Suzukihans
Beiträge: 380
Registriert: 4. Jul 2013
Motorrad:: Suzuki DR 800 Bj 90, umbau 2013
TRX 850 BJ 1996
XV 750 BJ 1983 Scrambler
Yamaha DS 7 BJ 1971
Wohnort: Kusterdingen bei Tübingen

Re: XS 650 jetzt aber schnell :)

Beitrag von Suzukihans » 29. Nov 2019

Guten Abend Niille,

das liest sich alles so als ob du Ahnung von einer XS 650 hättest, brauchts also keine grundsätzlichen Infos....
5. Gang ist meist das Problem daß die Klauen sich verabschieden, da kannst evtl. den Deckel vom Anlassergehäuse abnehmen und reinkucken, wenn die alle am Platz sind ist alles OK.
das Mopped gefällt mir richtig gut, als alter XS Treiber hätt ich bei ein paar Halter usw Bedenken wie lange die die tollen XS Vibrationen mitmachen.
Allzeit gute Fahrt mit der Kraft der zwei Kerzen
Gruß Hans K.

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 9945
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: XS 650 jetzt aber schnell :)

Beitrag von grumbern » 29. Nov 2019

Das ist wohl wahr! Es gibt nichts besseres, um die Dauerfastigkeit diverser Komponenten zu testen, als sie ein paar km an die XS zu hängen :mrgreen:
Mein erster Blinkerhalter hat keine 20km gehalten... Da hatte die Schraubstockbacke beim Biegen eine leichte Kante reingedrückt, an der er dann direkt gebrochen ist. Ja, 2mm Edelstahlblech, 30mm breit!
Merkt man dann schon ;)
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
Zissel
Beiträge: 85
Registriert: 10. Mär 2019
Motorrad:: XS650 77+81
"S-Kuh" R1100S ´99

Re: XS 650 jetzt aber schnell :)

Beitrag von Zissel » 29. Nov 2019

Ich weiß auch, warum mir ständig die Plomben rausfallen :grinsen1:
Gruß Martin

Antworten

Zurück zu „Yamaha“

windows