forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

XS 400 2A2

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
bikebomber
Beiträge: 387
Registriert: 3. Mai 2016
Motorrad:: ...verschiedene
Wohnort: www.die-beschriftungsfabrik.de
Kontaktdaten:

Re: XS 400 2A2

Beitrag von bikebomber »

Hi, wird schön das Teil und gibst Dir ja echt Mühe.
Was ich aber nicht versteheist, warum hast Du in der Schwinge Bronzebuchsen wieder verbaut und nicht Nadellager?
Die Nadellager sind viel haltbarer und bei einem Wechsel gehen sie besser und einfacher raus als die Bronzebuchsen.
Ich verbaue nur noch Nadellager, wenns eine geschliffene Achse dazu gibt, auch die.
Weiter so und viele Bilder.
Gruß Ralf
Erst sehen was sich machen läßt, dann machen was sich sehen läßt.

Benutzeravatar
DerSemmeL
Beiträge: 425
Registriert: 19. Okt 2019
Motorrad:: Z200 mit 16 KW, Bj 1981
Z 250 c - original - Bj 1983
Z 250 Ltd (noch Baustelle) - Bj 1980
KLX 250 B, die einzige mit Scheibenbremse Bj. 1983
Z 400 G1, Bj 1979
Z 400 D4 Bj 1977

Re: XS 400 2A2

Beitrag von DerSemmeL »

DerSemmeL hat geschrieben: 6. Nov 2020 Sorry, dass ich mal hier mitschreibe, auch wenn ich außer in der Fahrschule mit der XS keine Berührungen hatte - wenn ich mir das so ansehe, kann es sein dass Du einfach nur die Schwimmerkammer um 180 Grad drehen musst, damit diese Öffnung dann verdeckt ist?
Denn beim oberen der beiden Vergaser ist "schräg gegenüber" nämlich ne Art Kanal außen, an der Schwimmerkammer. der da genau da hinpassen "könnte"..

Gruß vom SemmeL

PS:
das hab ich mir schon angewöhnt, beim Schrauben, Lappen nebens Smarty und stückerlweise Fotos machen,
damit die Reihenfolge beim wieder zusammenbauen auch hinhaut und "nix falsch zambaut werd"
... schubbs,,,

weil ich echt neugierig bin, ob es daran liegen kann?

Was mir eben noch einfiel, können die Schwimmer sich dann "so" wie es fotografiert ist, überhaupt frei bewegen?

Gruß vom SemmeL
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

Nelloz
Beiträge: 45
Registriert: 23. Okt 2017
Motorrad:: Suzuki GSX 750 AE
Yamaha XS 400 2A2
Wohnort: Berlin Friedrichshain

Re: XS 400 2A2

Beitrag von Nelloz »

Jo,

@Semmel: Die Deckel sind korrekt so. Lassen sich auch gar nicht anders aufsetzen. Die Schwimmer können sich super bewegen. Bin gespannt ob ich sie richtig eingestellt habe :D

@bikebomber: Danke ja ich gebe mir Mühe. Es ist mein erster Umbau und ich muss mich halt langsam an alles rantasten und mache leider viele Fehler. Beim zweiten Mal wird es bestimmt leichter. Bzgl. Der Bronzebuchsen: Ja ich hatte auch gesehen, dass es das gibt, ein wirklicher Vorteil hat sich mir aber nicht erschlossen und für den Preis war ich zu geizig. Mit den Buchsen schwingt die Schwinge wie sie soll und original sinds ja auch nur gleitlager.

LG
Nelloz

Troubadix
Beiträge: 3225
Registriert: 10. Okt 2014
Motorrad:: 4 x Kawasaki

ZRX 1200S LKM Motor Bj 2003

Zephyr 750 "Die Orange" Bj 1991

Zephyr 750, Bj 1993

Z400 4 Zylinder, Bj 1981
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn

Re: XS 400 2A2

Beitrag von Troubadix »

DerSemmeL hat geschrieben: 6. Nov 2020 ... kann es sein dass Du einfach nur die Schwimmerkammer um 180 Grad drehen musst, damit diese Öffnung dann verdeckt ist?
Denn beim oberen der beiden Vergaser ist "schräg gegenüber" nämlich ne Art Kanal außen, an der Schwimmerkammer. der da genau da hinpassen "könnte"..

Dachte ich auch erst, aber da hat der Vergaser das Röhrchen das dann dort passt, die Aussparung hinten für die Tragarme des schwimmers passen auch und auf dem zerlegen Bild erkennt man auch das die Ablassschraube der Schwimmerkammer scheinbar nach vorne zeigt...

...ggf Mal eBay Bilder schauen, evtl ist das Detail ja dort erkennbar.


Troubadix
"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Und wenn ein Cafe-Racer 2 Zylinder haben sollte, na dann nehm ich doch nen Doppelten!!!

Nelloz
Beiträge: 45
Registriert: 23. Okt 2017
Motorrad:: Suzuki GSX 750 AE
Yamaha XS 400 2A2
Wohnort: Berlin Friedrichshain

Re: XS 400 2A2

Beitrag von Nelloz »

Tjaa, alle Bilder die ich gefunden habe zeigen, dass das Loch zu ist von der Dichtung:

Bild


Man kann die Dichtung so drehen, dass das Loch zu ist, wie im Bild oben zu sehen. Aber dann ergibt das Loch in der Dichtung keinen Sinn mehr... Vielleicht ist es drin um Material zu sparen :grinsen1:

Nelloz
Beiträge: 45
Registriert: 23. Okt 2017
Motorrad:: Suzuki GSX 750 AE
Yamaha XS 400 2A2
Wohnort: Berlin Friedrichshain

Re: XS 400 2A2

Beitrag von Nelloz »

Morgen zusammen,

es ging mal wieder ein bisschen weiter. Da inzwischen Rahmen und Motor verheiratet wurde, geht es jetzt auf die Zielgerade für den ersten Motorstart. Dafür habe ich die Kupplung überprüft, welche noch sehr gut aussieht, Kickstartermechanismus gecheckt, scheint auch alles zu laufen und alle Teile an die man rankommt ohne Motordeckel nochmal von aussen einer Sichtprüfung unterzogen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Kupplung dann auch testweise schon mal montiert und den Zug eingehangen - läuft erstmal. Zum glück habe ich noch diese Führungsbuchse für den Zug wiedergefunden, die in die Ritzelabdeckung oben reinkommt...
Bild



Weiterhin habe ich für die Elektrik zwei Boxen gebaut. Eine kommt unter die Sitzbank mit m.unit, Zündbox, Regler und Startrelais und eine kommt unter die Schwinge an die Halterung des Hauptständers für die LiPo Batterie. Nicht schön aber selten. So ist das wenn man keine Ahnung von Metallbearbeitung hat und so ein bisschen mitm Schweißgerät rumbrät.

Bild


Eingebaut sieht die Elektrik Box dann folgendermaßen aus: In die zwei vorderen Halter des Rahmens wird die Sitzbank geschraubt. Zwecks sonst nicht möglicher montierbarkeit musste ich in die Box noch zwei Löcher bohren, durch die genau eine 8er Nuss passt. Damit kann dann trotz montierter Elektrik Box die Sitzbank relativ problemlos montiert werden. Die Box hält Bombenstabil und wird natürlich noch schwarz lackiert.
Bild

Die Teile finden wie folgt Platz: Der Gleichrichter hat ja Kühlrippen und braucht bisschen Luft, deswegen hab ich den einfach von unten angeschraubt :)
Bild


Falls ihr euch wundert: Das ist die Original Yamaha elektronische Zündanlage, welche in den USA ab '81 glaub ich verbaut wurde. Da wurde die Maschine ein Jahr länger verkauft als in Deutschland. Der Motor ist aus den USA und hat sowohl die offene Nockenwelle, welche alleine auf eBay für um die 200€ gehandelt wird, sowie die wartungsfreie elektronische Zündung. Zylinder, Kopf und Kopfdeckel sind ab Werk schwarz lackiert. Habe für das Schätzchen gerade mal 200€ gezahlt, dafür hätte ich normalerweise nur die offene Nocke bekommen....

Hier der Pickup, statt der Unterbrecher:
Bild


Ich mache jetzt weiter mit der Elektrik und hoffe alles demnächst zum funkXSionieren zu bringen...

LG
Nelloz

Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 7316
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: XS 400 2A2

Beitrag von Bambi »

Hallo Nelloz,
sieht sehr gut und ordentlich aus! In die E-Box solltest Du an der tiefsten Stelle noch ein paar Löcher bohren. Damit ev. eingespritztes Wasser wieder einen schnellen Weg nach draußen findet ...
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Maver
Beiträge: 206
Registriert: 12. Jan 2019
Motorrad:: Suzuki GS 550E (1979) Cafe/Brat
Suzuki GSX-R 750 (1986) Restaurierung ongoing
Suzuki DR 350S (1991) Restaurierung abgeschlossen
Suzuki GSX-S 750 (2017) Daily Bike
Wohnort: Bensheim

Re: XS 400 2A2

Beitrag von Maver »

Und falls sie auf dem Seitenständer stehen soll, auch in der E-Box an der tiefsten Stelle, wenn auf dem Seitenständer stehend :)

JRMaier
Beiträge: 53
Registriert: 5. Jun 2016
Motorrad:: Yamaha XJ650 Bj. 1982
Yamaha XJ 900N Bj. 1986
Yamaha XS1100 Bj. 1979
Yamaha XS850

Re: XS 400 2A2

Beitrag von JRMaier »

Nein, das dürfte so richtig sein. Die Schwimmerkammer lässt sich nicht drehen. Da auf dar anderen Seite das Messingröhrchen für die Leerlaufdüse in den Kanal eingreift den du da siehst Semmel. Außerdem ist in der Schwimmerkammer eine Aussparung für die Schwimmeraufhängung an dieser Stelle.

EDIT: Oha, zu spät gesehen, das Problem ist ja schon keines mehr!
Schöne Grüße aus dem Taubertal

Jürgen

XJ650/4K0-0502xx/Bj82/750ccm/88PS/133.000km
XS1100 & XJ650 & XJ900N & XS850 (in Arbeit)

Nelloz
Beiträge: 45
Registriert: 23. Okt 2017
Motorrad:: Suzuki GSX 750 AE
Yamaha XS 400 2A2
Wohnort: Berlin Friedrichshain

Re: XS 400 2A2

Beitrag von Nelloz »

Nabend, hier mal noch ein paar Impressionen:

Bild

Bild

Bild


Fussrasten hab ich auch neue reingemacht vonner Fzr600, mit paar Unterlegscheiben aus Gummi passt das gut in der Aufnahme:
Bild

Neue Zündstecker+Kabel auch verbaut. Ist das normal, dass man von Kerzenstecker zu Ende des Zündkabels keine Durchgangsmessung mit dem Multimeter machen kann (es piept nicht)?
Bild

Antworten

Zurück zu „Yamaha“

windows