Conti ClassicAttack vs Metzeler Roadtec 01

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 499
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: NX650 Roadster (1988)
NX250 Bj 1989
AX1 Bj 1989
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: Conti ClassicAttack vs Metzeler Roadtec 01

Beitrag von scrambler66 » 10. Mai 2019

Macchina hat geschrieben:
9. Mai 2019
Hab mic für den Roadtec entschieden, durch den hohen Silica Anteil soll er so gut wie keine Warmfahrphase haben.
Das bringt wohl auch (hoffentlich) nach der Warmlaufphase was auf kaltem & nassem Asphalt. Der Conti Classic Attac war schon in dieser Hinsicht sehr gut, überrascht hat mich die Laufleistung: in 110/90-18 hat er hinten auf der 170kg schweren Domi 9800km gehalten - dann war er aber auch schon nicht mehr TüV-fähig. Vorne hat er in 100/90-19 inzwischen über 17.000km runter, hat aber immer noch genügend Profil

Bild
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
NX650 Dominator Homepage http://nx650dominator.de/

Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 499
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: NX650 Roadster (1988)
NX250 Bj 1989
AX1 Bj 1989
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: Conti ClassicAttack vs Metzeler Roadtec 01

Beitrag von scrambler66 » 22. Mai 2019

Wegen einer Reifenpanne mußte ich mich kurzfristig entscheiden - und da es keinen negativen Input gab wurde es der Metzeler Roadtec 01 in 110/90-18. Schaut wie ein Regen-Rennreifen aus und soll bei Nässe top sein. Aber einen neuen Reifen fahre ich nicht bei Regen ein. Daher muss es erst mal aufhören mit schütten ;)

Bild
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
NX650 Dominator Homepage http://nx650dominator.de/

Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 499
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: NX650 Roadster (1988)
NX250 Bj 1989
AX1 Bj 1989
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: Conti ClassicAttack vs Metzeler Roadtec 01

Beitrag von scrambler66 » 12. Jun 2019

So, nun ist auch der vordere ClassicAttack nach 18500km am Ende - siehe Verschleißanzeiger (1mm hoch :roll: ) Der Conti hat kalt wie warm, trocken wie nass hervorragend gehaftet und hält auch noch sehr lange. Gegen Ende bildete sich ein bisschen Sägezahn, was aber im fahrbetrieb nicht auffällt.

Bild

Nun auch vorne den Roadtec 01 montiert, wieder in 100/90-19.

Bild

Der hintere Roadtec hat nun auch schon 2000km runter, bisher fährt auch er sich sehr gut - d.h. unauffällig, ohne Kippelei oder Rutscher. Bei starken regen bin ich ihn allerdings noch nicht gefahren. Er erwärmt sich deutlich stärker als der Conti, bei schneller Autobahnfahrt bildet sich Abbrieb auf der Lauffläche.

Bild

Allerdings ist mir jetzt erst aufgefallen (und anscheinend wußte das auch hier niemand) das Metzeler beim Roadtec einen etwas fragwürdigen Marketing Trick angewendet hat. Der ursprüngliche Roadtec ist ein radial mit full Silica bzw. zwei verschiedenen Gummimischungen https://www.metzeler.com/de-ch/produkte ... roadtec-01. Die später eingeführten, schmäleren Dimensionen sind hingegen Diagonalreifen, die ausser dem Profil nichts mit dem ursprünglichen Roadtec gemeinsam haben tappingfoot. Von diesem Diagonalreifen habe ich bisher auch noch keinen Test gesehen.
Wie auch immer - muss ich halt nun selbst herausfinden :wink:
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
NX650 Dominator Homepage http://nx650dominator.de/

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk/Räder“

windows