forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Conti ClassicAttack vs Metzeler Roadtec 01

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 536
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: NX650 Roadster (1988)
NX250 Bj 1989
AX1 Bj 1989
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Conti ClassicAttack vs Metzeler Roadtec 01

Beitrag von scrambler66 » 8. Mai 2019

Hallo Zusammen,

auf meiner Roadster habe ich bisher den Conti ClassicAttack und bin eigentlich sehr zufrieden. Da sich nun auch der Vorderradreifen so langsam dem Ende nähert frage ich mich aber, ob ich nicht mal etwas anderes ausprobieren soll. Von dem Metzeler Roadtec 01 hat man in Tests nur gutes gehört, daher würde mich interessieren, wie die Erfahrungen hier im Forum mit diesem Reifen sind. Vorzugsweise im Tourenbetrieb und bei Nässe :wink: Nicht, das ich besonders gerne im Regen fahre, aber das lässt sich halt leider bei Touren oft nur schlecht verhindern.

Bild
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
NX650 Dominator Homepage http://nx650dominator.de/

Online
Benutzeravatar
jhnnsphlpp
Beiträge: 863
Registriert: 23. Okt 2013
Motorrad:: Ducati Multistrada Pikes Peak
Simson S51 E/4
Kawasaki ZXR400 Rennstrecke
Wohnort: 85088

Re: Conti ClassicAttack vs Metzeler Roadtec 01

Beitrag von jhnnsphlpp » 8. Mai 2019

Hallo Michael,
ich habe jetzt schon den zweiten Satz RT-01 auf meiner Multistrada (Tourenbike) montiert. Ich bin sehr zufrieden, sowohl bei zügigeren Ausfahrten als auch bei Nässe ein sehr vertrauenswürdiger Reifen. Kleinere Rutscher hat er gut abgefangen. Bei mir hielt der hintere Reifen 5.350km (bei 150PS Radleistung).

Schau dir mal in diesem Thread an wie er an einem Cafe Racer aussieht. Ich finde er steht ihm sehr gut: https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... 49#p372080

Bild
Grüße,
Johannes

Meine Z400: viewtopic.php?t=2939
Meine ZXR400: viewtopic.php?t=22279

Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 536
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: NX650 Roadster (1988)
NX250 Bj 1989
AX1 Bj 1989
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: Conti ClassicAttack vs Metzeler Roadtec 01

Beitrag von scrambler66 » 9. Mai 2019

Hallo Johannes,
danke für die Info - wenn er für die 150PS Ducati taugt sollte er eigentlich auch für ein nicht mal 1/3 so starkes Moped funzen. Der Roadtec hat ja gegenüber dem Conti den großen Vorteil, das es ihn in vielen verschiedenen Größen (sogar in alten Zoll https://www.metzeler.com/de-at/produkte ... zes-module ) gibt. Eigentlich ideal für Alteisen - doch anscheinend haben den noch nicht viele ausprobiert?
Gruß, Michael
Zuletzt geändert von scrambler66 am 9. Mai 2019, insgesamt 1-mal geändert.
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
NX650 Dominator Homepage http://nx650dominator.de/

Benutzeravatar
hgh
Beiträge: 93
Registriert: 20. Nov 2015
Motorrad:: Honda XBR500
Honda Seven Fifty

Re: Conti ClassicAttack vs Metzeler Roadtec 01

Beitrag von hgh » 9. Mai 2019

Hallo Michael

Ich habe den Roadtech jetzt erst kurz auf meinen XBR drauf, Ich komme von BT45 wo ich auf eine Vorderrad zwei Hinterräder in 15000KM verbraucht habe.
Den Conti bin ich noch nicht gefahren.
Der Roadtech war auf den ersten Kilometern etwas kippliger zufahren als der alte BT45. Jetzt fühle ich mich aber sehr wohl mit den Reifen und das Kurvenräubern macht Spaß 😊.
Regen hatte ich aber noch nicht und bei unter 10° habe ich auch keine Lust das extra zu testen.
Nach 800km kann auch noch nichts zum Verschleiß sagen.
Gruß
Hans Günther

Benutzeravatar
bikebomber
Beiträge: 258
Registriert: 3. Mai 2016
Motorrad:: ...verschiedene
Wohnort: www.die-beschriftungsfabrik.de
Kontaktdaten:

Re: Conti ClassicAttack vs Metzeler Roadtec 01

Beitrag von bikebomber » 9. Mai 2019

Das ist von Mopped zu Mopped verschieden, jedes Mopped ist von der Fahrgeometrie anderst
ud das wirkt sich auf den Reifen aus.
Hatte auf meinem FJ Umbau früher Metzeler gefahren, lief toll.
Dann hat ein Freund von nem Pirelli geschwärmt und ich habs probiert - eine Katastrophe !
Habe dann zu Conti gewechselt und bin TOP zufrieden.
Das selbe Spiel hatte ich auch bei einer meiner RD`s und bin auch wieder zurück zu Conti.

Das mußt Du selber austesten und ich meine, wenn Du mit dem Conti zufrieden warst, belasse es.
Du hast ja auch geschrieben "sehr zufrieden".

Gruß Ralf
Erst sehen was sich machen läßt, dann machen was sich sehen läßt.

Benutzeravatar
GumboldM
Beiträge: 17
Registriert: 16. Jun 2016
Motorrad:: Yamaha YZF 750 R
Kawasaki GPZ 900 R
Zündapp CS 50
Wohnort: 73099 Adelberg

Re: Conti ClassicAttack vs Metzeler Roadtec 01

Beitrag von GumboldM » 9. Mai 2019

Ich fahre den Roadtec 01 seit jetzt ca 750 km in Vo 110/90 18 Hi 120/90 18

Er hat trotz des originalen Fahrwerks ein sehr schönes Fahrgefühl ab den ersten Kilometern. Im Regen bin ich ein riesen Schisser und kann da nicht viel zur Haltbarkeit sagen, da ich da äußerst vorsichtig fahre.

Stand heute würde ich den empfehlen.

Benutzeravatar
nanno
Beiträge: 1281
Registriert: 11. Feb 2016
Motorrad:: Yamaha TR1.1
Yamaha TR1.1 Turbo/Supercharged
Yamaha XS750 w. Dnepr-sidecar
Yamaha XT500 4Valve (Austrian Tax Saving Edition)
Yamaha RD250/DS7-racer (in bits - but for sale)
Kontaktdaten:

Re: Conti ClassicAttack vs Metzeler Roadtec 01

Beitrag von nanno » 9. Mai 2019

Interessant... ich lese da mal ein bissl mit, weil mir die (nicht-)Haltbarkeit des BT45 bei aktuell leider doch 80% Alltagsnutzung der TR1 ein bissl auf den Senkel geht. 3000-4000km aus einem Hinterreifen sind echt nicht so der Hit.
Frei ist, wer frei denkt.

http://greasygreg.blogspot.co.at

Macchina
Beiträge: 404
Registriert: 30. Dez 2018
Motorrad:: Moto Guzzi Le Mans II Bj. 1979
Ossa MAR 350 Bj. 1975
Moto TM 250 F Bj. 2007

Re: Conti ClassicAttack vs Metzeler Roadtec 01

Beitrag von Macchina » 9. Mai 2019

Stand vor kurzem vorm gleichen Problem und hatte auch BT 45 drauf. Hab mic für den Roadtec entschieden, durch den hohen Silica Anteil soll er so gut wie keine Warmfahrphase haben. Das war für mich das ausschlaggebende.
Gruß Christian
Haben ist besser als brauchen

Online
Benutzeravatar
jhnnsphlpp
Beiträge: 863
Registriert: 23. Okt 2013
Motorrad:: Ducati Multistrada Pikes Peak
Simson S51 E/4
Kawasaki ZXR400 Rennstrecke
Wohnort: 85088

Re: Conti ClassicAttack vs Metzeler Roadtec 01

Beitrag von jhnnsphlpp » 9. Mai 2019

Kann ich bestätigen Christian! Man hat ab (Kalt-)Start das Gefühl genügend Sicherheit und Grip zu haben.
Grüße,
Johannes

Meine Z400: viewtopic.php?t=2939
Meine ZXR400: viewtopic.php?t=22279

Benutzeravatar
FEZE
Beiträge: 2384
Registriert: 8. Mär 2013
Motorrad:: OSL251
3x TRX850
Wohnort: DOUBLEYOUUPPERVALLEY

Re: Conti ClassicAttack vs Metzeler Roadtec 01

Beitrag von FEZE » 9. Mai 2019

offtopic:
gut datt ich meinen Eimer erst 20km warmfahr bevor am Kabel zieh, in der Zeit hab ich dann auch Grip. :zunge:
Whoosenose?

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk/Räder“

windows