CB 500 Four Hinterrad versetzt??

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
Felgenputzer
Beiträge: 208
Registriert: 2. Jan 2014
Motorrad:: HONDA CB 500 Four, 1972
Yamaha XS 1100, 1978

CB 500 Four Hinterrad versetzt??

Beitrag von Felgenputzer » 23. Aug 2014

Hallo zusammen

Vor kurzem habe ich mir eine Honda CB 500 Four Baujahr 77 gekauft und mir ist aufgefallen, dass das Hinterrad etwas weiter links zur Fahrzeugmitte steht. Der Abstand zum Beispiel zwischen Federbein und Reifen ist links viel enger als rechts. Auch das Schutzblech ragt rechts viel weiter über den Reifen als links. Ist das Normal? Denn auf Bildern im Netz kann ich keine Anderen Distanzhülsen zwischen Hinterradnabe und Schwinge erkennen!?

Nicht nur das, auch die beiden Ritzel fluchten nicht, wenn man von hinten durch schaut. D.h die Kette muss einen Bogen machen und das sollte doch nicht so sein.

Meine Frage: Ist das ab Werk so gewesen oder sind bei mir nur die falschen Distanshülsen an der Hinterradachse verbaut?
(Ich denke am Rahmen liegt es nicht)

Grüße vom Felgenputzer

schraubnix

Re: CB 500 Four Hinterrad versetzt??

Beitrag von schraubnix » 23. Aug 2014

Hallo

Guck doch mal nach ner Explosionszeichung , auf dieser sollte man erkennen können wo welche Hülsen verbaut sind .

Wenn diese dann bei deinem Moped verbaut sind würde ich prüfen ob evtl. falsche Hülsen verbaut sind ( länge ) .


Gruss

Uli

Benutzeravatar
holger
Beiträge: 61
Registriert: 6. Jul 2013
Motorrad:: BMW R80ST Umbau, Suzuki GS 750 Umbau, Harley FLT original
Wohnort: 31311 Dollbergen

Re: CB 500 Four Hinterrad versetzt??

Beitrag von holger » 23. Aug 2014

Hallo.

Ich würde sagen das es falsche oder falsch verbaute Distanshülsen sind. Wenn der Rahmen oder die Schwinge was weg hätte würde das Rad trotzdem mittig in der Schwinge sitzen. Ist das Rad und die Kette richtig gefluchtet?

Benutzeravatar
Felgenputzer
Beiträge: 208
Registriert: 2. Jan 2014
Motorrad:: HONDA CB 500 Four, 1972
Yamaha XS 1100, 1978

Re: CB 500 Four Hinterrad versetzt??

Beitrag von Felgenputzer » 23. Aug 2014

Danke für die schnellen Antworten

Nach Explosionszeichnungen hab ich auch schon gesucht, leider nichts gefunden.
Aber in Shops, die Teile fürs Hinterrad anbieten, hab ich genau die Distanzhülsen gefunden, die bei mir auch verbaut sind.
An falschen Hülsen kann es also nicht liegen.

Das Hinterrad hatte ich am Anfang auch gefluchtet aber dann viel mir auf, dass die Kette eben nicht gerade auf das hintere Ritzel zuläuft.

Sollte ich mir neue Distanzhülsen anfertigen lassen? So schräg lassen will ich das Hinterrad eigentlich nur ungern

schraubnix

Re: CB 500 Four Hinterrad versetzt??

Beitrag von schraubnix » 23. Aug 2014

Hallo
Aber in Shops, die Teile fürs Hinterrad anbieten, hab ich genau die Distanzhülsen gefunden, die bei mir auch verbaut sind
Haben die verbauten Hülsen denn das gleiche Mass wie die die verbaut sein müssen ?

Nur weil ne Hülse auf einem Bild gleich aussieht wie die die verbaut ist kann sie immer noch andere Masse haben .

Gruss

Uli

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 14194
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: CB 500 Four Hinterrad versetzt??

Beitrag von f104wart » 23. Aug 2014

Felgenputzer hat geschrieben: Nach Explosionszeichnungen hab ich auch schon gesucht, leider nichts gefunden.
Guckst Du:
Vorsicht !! Explosionsgefahr !!
Gruß Ralf


...Leistung hilft nur denen, die keine Kurven fahren können, ihr Handycap auf der Geraden wieder auszugleichen. :D


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Bambi
Beiträge: 4215
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: CB 500 Four Hinterrad versetzt??

Beitrag von Bambi » 23. Aug 2014

Hallo Felgenputzer,
das hier 'dass die Kette eben nicht gerade auf das hintere Ritzel zuläuft' verleitet mich zu dem Gedanken, daß vielleicht nur die Kette nicht sauber gespannt ist. Schon geprüft?
Schöne Grüße, Bambi ... als Endurist eher Wenig-Putzer ...
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
Felgenputzer
Beiträge: 208
Registriert: 2. Jan 2014
Motorrad:: HONDA CB 500 Four, 1972
Yamaha XS 1100, 1978

Re: CB 500 Four Hinterrad versetzt??

Beitrag von Felgenputzer » 23. Aug 2014

Danke für den genialen Link "f104wart"! Ich hatte gedacht das halbe Internet nach Explosionszeichnungen abgesucht zu haben, aber anscheinend nicht!

Die Kette ist auf jeden Fall richtig gespannt und ausgerichtet, da ich das komplette Hinterrad ausgebaut hatte um nach einen Fehler zu suchen.

Die rot markierten Distanzhülsen auf den Bildern sind bei mir genauso vorhanden. Leider stehen keine Maße dort, aber die Hülse auf der rechten Seite (also beim Bremsanker) ist bei mir 44mm lang. Vielleicht könnte jemand bei seiner CB 500 Four mal messen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Felgenputzer
Beiträge: 208
Registriert: 2. Jan 2014
Motorrad:: HONDA CB 500 Four, 1972
Yamaha XS 1100, 1978

Re: CB 500 Four Hinterrad versetzt??

Beitrag von Felgenputzer » 16. Mär 2015

Hallo zusammen

Nach längerer Zeit berichte ich hier mal wieder meine neuen Ergebnisse, da es vielleicht den einen oder anderen interessieren könnte: Die Distanzhülsen hatte ich einfach mal vertauscht und bemerkt, dass das Hinterrad dadurch fast perfekt in der Mitte ist, das korrekte Spureinstellen aber fast unmöglich, weil dadurch das Hinterrad von oben gesehen sehr "schräg" gestellt werden muss, das Anziehen der Radachse drückt das Hinterrad aber wieder parallel zur Schwinge und die Spur stimmt wieder nicht. Das vertauschen der Hülsen hat aber die Kettenflucht perfekt gemacht!

Heute hatte ich meine Schwinge mal im Eingebauten Zustand genauer angeschaut, und mein Ergebnis in einem Bild zusammengefasst. Ich hoffe ich konnte es gut darstellen: Die Federbeine sind zwar parallel, aber nicht senkrecht zur Federbeinaufnahme oben. Auch ist der Abstand links zwischen Schwinge und Auspuff viel geringer als recht (ist mir vorher schon aufgefallen, dachte aber es sind krumme Auspuffhalterungen, was nicht der Fall ist). Beides und noch einige Messungen haben ergeben, dass die Schwinge krumm ist, dass also die Mitte der Radachse nicht zentral zur Symmetrieachse des Moppeds steht. Sprich: hinten ist die Schwinge weiter links.
Hinterrad.jpg
Das alles erklärt, warum die Rad- und Kettenflucht nicht gestimmt hat. Wie es dazu gekommen ist will ich mir lieber nicht ausmalen :banghead:

Fakt: neue Schwinge muss her

Grüße vom Felgenputzer
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

bb42

Re: CB 500 Four Hinterrad versetzt??

Beitrag von bb42 » 16. Mär 2015

Ok, cool, da hast du die Ursache für das komische Fahrverhalten ja endlich gefunden.
Hab mal bei mir gemessen, rechts die Hülse hat 45 mm (oder auch 44, komm da nicht genau dran), links kann ich jetzt nicht messen.
Der Abstand zwischen Reifenkante und Federwindung ist re und li genau gleich.
Auspuff kann ich nichts zu sagen, habe hier einen Scheibl 4-1.
Der Heckfender ist allerdings nicht exakt in der Längeachse des Rades, das ist mir früher schon mal aufgefallen, scheint aber normal zu sein.
Übrigens sind zwischen Reifen (3.50-18) und Schwinge ca. 20 mm Platz, also da passt auch mit der Original-Schwinge ein deutlich breiterer Reifen.

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk/Räder“

windows