forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

CB 500 Four Hinterrad versetzt??

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 6571
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: CB 500 Four Hinterrad versetzt??

Beitrag von Bambi » 17. Mär 2015

Hallo zusammen, hallo Felgenputzer,
Deinen Messungen kann ich nicht ganz folgen, was aber eher daran liegt, daß ich nicht mit Dir zusammen vor Deinem Moped sitze. Aber: Schwingen sind selten symmetrisch. Meist sind sie auf der Kettenseite breiter ...
Kannst Du nicht versuchen zu Vergleichszwecken eine zu bekommen die im eingebauten Zustand ordentlich läuft? Ev. Abweichungen sollten sich dann bereits auf einer ordentlichen halbwegs planen Arbeitsplatte finden lassen. Ich habe selbst mal durch einen Ausrutscher eine MZ-Schwinge verbogen (ein Holm hoch, ein Holm runter). Gemerkt hab' ich's weil beim Reifenwechsel die Achse nur mit sanfter Gewalt zum Einbau zu überreden war. Ein maschinenbauender Freund hat dann geholfen und die Schwinge mit 2 sehr langen Rohren wieder zum Fluchten überredet. Als die Radachse wieder wie von selbst an ihren Platz ging waren wir beide sehr zufrieden!
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
Felgenputzer
Beiträge: 208
Registriert: 2. Jan 2014
Motorrad:: HONDA CB 500 Four, 1972
Yamaha XS 1100, 1978

Re: CB 500 Four Hinterrad versetzt??

Beitrag von Felgenputzer » 17. Mär 2015

Hab mal bei mir gemessen, rechts die Hülse hat 45 mm
Danke! So ists bei mir auch, falsche Hülsen also ausgeschlossen. Und wegen dem breiteren Reifen: Ja, an der Schwinge geht ein breiterer Reifen locker vorbei, muss nur ein neuer Bremsanker gebogen werden, weil es da wahrscheinlich eng wird.
Schwingen sind selten symmetrisch. Meist sind sie auf der Kettenseite breiter ...
Da geb ich dir recht, die 500er sollte aber ziemlich symmetrisch sein. Auf einigen Bildern sieht man auch, dass der Abstand links und rechts zu den Schalldämpfern identisch ist. Ich hoffe ich komm in den nächsten Wochen dazu, mal mit der anderen Schwinge (bei der ich mir ziemlich sicher bin dass die gerade ist) zu vergleichen.

Grüße vom Felgenputzer

Reflexon
Beiträge: 112
Registriert: 10. Aug 2014
Motorrad:: Cb550

Re: CB 500 Four Hinterrad versetzt??

Beitrag von Reflexon » 10. Okt 2018

Moin,

gibts hier ne Lösung? ich hab EXAKT genau das selbe Problem und finde den fehler nicht.....Wäre Dankbar wenn du mir mal kurz mitteilen könntest wie das damals ausgegangen ist.
Zuletzt geändert von f104wart am 10. Okt 2018, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat des verherigen Beitrags entfernt.

Benutzeravatar
Felgenputzer
Beiträge: 208
Registriert: 2. Jan 2014
Motorrad:: HONDA CB 500 Four, 1972
Yamaha XS 1100, 1978

Re: CB 500 Four Hinterrad versetzt??

Beitrag von Felgenputzer » 12. Okt 2018

Die Lösung war letztendlich der Einbau einer Ersatzschwinge. Zufällig hatte ich noch eine sehr alte und schäbige, dafür aber nicht verzogene Schwinge rum liegen, mit der ich das Problem lösen konnte. Siehe da, das Rad ist pfeilgerade.

Anscheindend hatte die Schwinge mal einen ordentlichen Hieb durch Umfaller, Ausrutscher oder Ähnliches bekommen und sich dadurch verformt.

Grüße vom Felgenputzer

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk/Räder“

windows