BMW» R100

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
LastMohawk
Beiträge: 551
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 20:11
Motorrad:: 1000er BMW Old School Umbau vor 10 Jahren - Bj. 81
Wohnort: Harscheid / Eifel
Kontaktdaten:

Re: BMW» R100

Beitrag von LastMohawk » Do 8. Mär 2018, 16:39

Geht mir auch wie dir Schnabi, ich hab auch lieber 2 Züge statt 3 Züge und Verteiler, vor allem wenn man die Züge selber lötet ist es eben einer weniger :-).

Wichtig ist dann nur, dass man die richtigen Hüllen für die Bowdenuüge verwendet (Stichwort Push Pull) wie diese hier http://schreiber-zweiradshop.de/Bowdenz ... hwarz.html. Dann klappts auch einfacher mit dem Synchronhalten der beiden Gasfabriken

Gruß
der Indianer
Mann, bin ich alt geworden...
- aber ich genieße diese innere Ruhe sehr.

Das wirkt sich auch an der Kuh aus, deren letzte Rille am Reifen meist unberührt bleibt
www.lastmohawk.de

Benutzeravatar
schnabi
Beiträge: 96
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 10:45
Motorrad:: Ducati Sport Classic Mono
BMW R100
Suzuki GSX-R 750 K9
Ducati ST2

Re: BMW» R100

Beitrag von schnabi » Di 13. Mär 2018, 13:32

Moin,

In dieser Woche geht nochmal nen bisschen was, Teile werden fleißig geliefert und fleißig bestellt, Probleme werden gelöst und neue Probleme gefunden :steinigung:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
schnabi
Beiträge: 96
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 10:45
Motorrad:: Ducati Sport Classic Mono
BMW R100
Suzuki GSX-R 750 K9
Ducati ST2

Re: BMW» R100

Beitrag von schnabi » Di 13. Mär 2018, 13:36

Next steps sind dann die Auspuffanlage anpassen (will noch nicht so ganz passen mit der Fussrastenanlage)
Und eine Sitzplatte für den Heckrahmen anpassen, welcher auch noch an einigen Stellen geschliffen werden muss.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
schnabi
Beiträge: 96
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 10:45
Motorrad:: Ducati Sport Classic Mono
BMW R100
Suzuki GSX-R 750 K9
Ducati ST2

Re: BMW» R100

Beitrag von schnabi » Di 13. Mär 2018, 13:39

:versteck: Und wenn ich mir die Bilder so anschaue, sollte auch die Werkstatt mal wieder aufgeräumt werden

Benutzeravatar
schnabi
Beiträge: 96
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 10:45
Motorrad:: Ducati Sport Classic Mono
BMW R100
Suzuki GSX-R 750 K9
Ducati ST2

Re: BMW» R100

Beitrag von schnabi » Do 15. Mär 2018, 13:42

Hallo Leute,

wie schon geschrieben sind in den letzten Tagen einige Teile eingetroffen und wurden zum teil auch schon montiert.
Beim Gasdrehgriff und Kupplungsarmatur habe ich mich für Domino entschieden, die Qualität ist "okay" allerdings muss ich sagen, das der Gasdrehgriff für seine 65€ doch schon eher unbefriedigend ist, was Preisleistung angeht (1-2 Plastikteile und schlecht eloxierte Schrauben für den Preis...)

Da ich anscheinend im Kaufwahn bin, würde ich heute gerne den M.switch bestellen https://motogadget.com/shop/de/m-switch.html , hab hierzu aber allerdings noch eine Frage:
Kann ich einen der beiden Taster als Zünd/Startknopf nutzen und den anderen als Killswitch, ohne eine spezielle Schalteinheit wie die M-Unit nutzen zu müssen?
Hat jemand Erfahrung mit dem Schalter, oder kann evtl. sogar eine kostengünstigere Alternative vorschlagen?

Gruß und danke!

Benutzeravatar
Tiefton
Beiträge: 32
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 17:50
Motorrad:: R80Mono 87'
R100/7 78'
R100RS 79´
R100RS 78´
XS650 79´
XJR1300 RP06 02'
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: BMW» R100

Beitrag von Tiefton » Do 15. Mär 2018, 20:50

Ja, das kannst du. Ich hab das bei meinen Mini Switch genau so, ohne weiteren killschalter aber mit m unit.
Ohne m—Unit müsste das auch gehen..wüsste nicht woran das scheitern sollte.
Kickstarter hat wohl ein paar günstigere Alternativen — die sehen aber auch so aus.
"Fahrfreude hat nichts mit Komfort zu tun, das Gegenteil ist der Fall"
(F. Porsche)
...und wenn ich nicht mehr weiter kann, dann schließ ich Plus an Minus an..

Benutzeravatar
schnabi
Beiträge: 96
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 10:45
Motorrad:: Ducati Sport Classic Mono
BMW R100
Suzuki GSX-R 750 K9
Ducati ST2

Re: BMW» R100

Beitrag von schnabi » Fr 16. Mär 2018, 12:26

Tiefton hat geschrieben:
Do 15. Mär 2018, 20:50
Ja, das kannst du. Ich hab das bei meinen Mini Switch genau so, ohne weiteren killschalter aber mit m unit.
Ohne m—Unit müsste das auch gehen..wüsste nicht woran das scheitern sollte.
Kickstarter hat wohl ein paar günstigere Alternativen — die sehen aber auch so aus.
Hey Tiefton,

da Motogadget auf ihrer HP darauf verweisen, sich beim Händler zu erkundigen, habe ich dieses gestern mal gemacht. (Natürlich mit dem Hintergedanken, dass dieser auch gerne Verkaufen möchte)
Die Aussage war, dass eine Verwendung des mSwitch ohne mUnit, nicht wirklich empfehlenswert sei... :dontknow:
Ich werde mich mal nach anderen Alternativen umschauen.

Gruß

Benutzeravatar
senfgurke201
Beiträge: 334
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 18:31
Motorrad:: BMW K100 '86
Wohnort: 63263
Kontaktdaten:

Re: BMW» R100

Beitrag von senfgurke201 » Fr 16. Mär 2018, 12:56

Das sind einfach nur drei Taster, die du völlig normal benutzen kannst. Es sollte nur sehr wenig Strom drüber laufen, weil die natürlich nicht viel aushalten. Heißt Blinker, Startknopf, Hupe ist kein Problem. Fernlicht solltest du nicht drüber laufen lassen, da wird der taster evtl abbrennen... Aber dann schaltest du das Fernlicht einfach mit einem relais. Hatte ich so relativ lange in meiner K verbaut. Ein relais aus China, du drückst den taster einmal, relais schaltet, du drückst ihn nochmal, relais schaltet wieder aus.
Das Foto ist, wie es knapp 1,5 Jahre an meiner BMW war.

Ich finde auch die Einheiten von purpose built moto sehr schick. Auf eBay gibt's auch etliche schöne, relativ günstige Angebote, wenn du nach taster Motorrad suchst.
Falls du Intresse haben solltest, die verkaufe ich günstig. Hab ich selbst gemacht.
Bild

Aktuell hab ich auch was aus China, einfach weil ich mal was neues, mit mehr Tastern haben wollte, da sind auch hinten 2 taster dran für'n Tacho.

Bild

Benutzeravatar
schnabi
Beiträge: 96
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 10:45
Motorrad:: Ducati Sport Classic Mono
BMW R100
Suzuki GSX-R 750 K9
Ducati ST2

Re: BMW» R100

Beitrag von schnabi » Mo 19. Mär 2018, 15:28

Hey Senfgurke,
Die untere Schaltereinheit hätte ich an meiner GSXR auch, für Mapping und Laptimer, aber für die bmw soll es doch etwas mehr minimalistisch werden.
Ich überlege, das Zündschloss ubter die Sitzbank zu verlegen und dieses direkt mit Startfunktion auszustatten, mit einem kleinen Kippschalter daneben, als Killswitch.
Dann wäre der rechte Lenker komplett frei.

Gruß

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 2904
Registriert: So 25. Jan 2015, 19:35
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: BMW» R100

Beitrag von sven1 » Mo 19. Mär 2018, 15:42

Moin Schnabi,

Killswitch unterm Sattel würde ich mir überlegen. Eigentlich könntest du ihn dann auch weglassen, weil es doch eigentlich darum geht diesen in einer "Notsituation" mal fix zu bedienen. Startfunktion am Zündschloß sehe ich auch kritisch, eine Hand am Arsch keine Hand an der Kupplung oder wahlweise am Gas, weiß nicht.

Grüße

Sven
Älter werden ist unausweichlich, erwachsen werden eine Option.
VACULA
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Antworten

Zurück zu „BMW“

windows