BMW» R100

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Ratz
Beiträge: 1519
Registriert: 30. Mai 2015
Motorrad:: .
BMW R100RS

Re: BMW» R100

Beitrag von Ratz » 11. Feb 2018

sven1 hat geschrieben:
11. Feb 2018
Klappt aber schon nicht mehr wenn ein dicker Mops auf der Karre sitzt (was bei BMW Fahrern ja vorkommen soll :mrgreen: ) oder die Karre vollgepackt ist. Im Gegenzug könnte ja auch so ein dürrer Spacken auf der Karre sitzen, über den die Dämpfer lachen und das Einfedern verweigern.
Sven, dafür gibt es einstellbare Federbeine. Damit kann man das Fahrwerk auf den Fahrer und seinen Fahrstil anpassen. :tease:

Benutzeravatar
schnabi
Beiträge: 96
Registriert: 28. Mai 2014
Motorrad:: Ducati Sport Classic Mono
BMW R100
Suzuki GSX-R 750 K9
Ducati ST2

Re: BMW» R100

Beitrag von schnabi » 12. Feb 2018

Palzwerk hat geschrieben:
11. Feb 2018
Einspruch! Ein Kreuzgelenk "gerade" laufen zu lassen ist die zuverlässigste Art, es möglicht schnell zu lynchen. Ohne einen kleinen Knickwinkel stehen die Nadelhülsen still und arbeiten sich in die Laufflächen ein, da die Belastung immer auf der gleichen Linie liegt. Sobald ein Knickwinkel vorliegt arbeitet alles wie es soll. Macht also Sinn, wen die Schwinge in Fahrstellung nicht parallel zum Kreuzgelenk steht.
Da wir jetzt eh schon in der Diskussion sind, gibt es den einen idealen Winkel für Kardan und Schwinge? Z.b. im nicht belasteten Zustand? Oder Hauptsache es ist ein leichter Winkel vorhanden und fertig?

Benutzeravatar
senfgurke201
Beiträge: 365
Registriert: 26. Aug 2016
Motorrad:: BMW K100 '86
Wohnort: 63263
Kontaktdaten:

Re: BMW» R100

Beitrag von senfgurke201 » 12. Feb 2018

Z.B.ein paar, die gerade hier stehen.
Die stehen ALLE nach unten im unbelasteten Zustand


BildBild

Benutzeravatar
schnabi
Beiträge: 96
Registriert: 28. Mai 2014
Motorrad:: Ducati Sport Classic Mono
BMW R100
Suzuki GSX-R 750 K9
Ducati ST2

Re: BMW» R100

Beitrag von schnabi » 18. Feb 2018

Moin Leute,
Da ich das Heck gerade wieder frisch zusammenbrutzel und in den Abkühlphasen, immer genügend Zeit ist, sich über andere Dinge Gedanken zu machen, hab ich mal wieder zwei neue Fragen/Themen...

1. Ich würde gerne das gesamte fordere Schutzblech durch ein kürzeres ersetzen. Dafür müsste auch die Originale Befestigung weichen (siehe unten) da ja die Originale Gabel, nicht gerade für Ihre Festigkeit bekannt ist, hab ich nun bedenken, ob ich ihr damit Stabilität nehme? Was sagt eure Erfahrung?

2. Würde ich die „Zugstange“ der Hinterradbremse, gerne gegen einen Bowdenzug tauschen. Geht dieses? Oder darf ich das überhaupt? Gibt es hier Einwände oder einfacherer Lösungen?
Problem ist der Endschaldämpfer der im weg sein wird...

Wie immer Gruß und danke!!!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Online
Bambi
Beiträge: 4032
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: BMW» R100

Beitrag von Bambi » 18. Feb 2018

Hallo schnabi,
zu 1: die Suzuki DR 750/800 Big hat unter dem tiefen Vorderradkotflügel ein Versteifungsblech. Bei hochgesetzten Sportkotis wird immer davor gewarnt auf dieses Blech zu verzichten. Es gibt sogar zusätzliche Gabel-Stabilisatoren, die speziell beim Bremsen eine deutlich bessere Stabilität der Gabel ergeben.
zu 2: das ist an der R 100 GS genau so geregelt. Schau's Dir dort mal an ...
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 1401
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: BMW» R100

Beitrag von BerndM » 18. Feb 2018

Hallo Schnabi,
Das Versteifungsblech stabilisiert die Gabel. Die Hersteller haben sich bei der Stärke und Form schon was gedacht.
Warum kann es nicht bleiben ? Einfach als Befestigung des kürzeren Schutzblechs verwenden.
Oder alternativ nach einem Gabelstabilisator für die Gabel umsehen.
Es gab hier schon mal Kommentare das der TÜV das Weglassen nicht mag. Meint gibt keine Zulassung.

Gruß
Bernd

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 3188
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: BMW» R100

Beitrag von sven1 » 18. Feb 2018

Moin Schnabi,

ich habe das Original durch eine Maßanfertigung aus Edelstahl ersetzt.
2 Bögen aus 10mm Edelstahl (massiv) und 4 Streben à ca. 3 cm Breite.

Grüße

Sven
Jede Entscheidung ist eine halbe Chance...
VACULA
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
renus
Beiträge: 110
Registriert: 22. Jun 2017
Motorrad:: BMW R100RT
Wohnort: Zornheim

Re: BMW» R100

Beitrag von renus » 18. Feb 2018

...hab das Blech auch nicht weggelassen, denke die Gabel wird dann zu instabil...
...finde geht auch mit dem Ding und nem kurzen Alukoti; wobei das Blech jetzt noch gestrahlt und schwarz gemacht wird...
lg René
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
schnabi
Beiträge: 96
Registriert: 28. Mai 2014
Motorrad:: Ducati Sport Classic Mono
BMW R100
Suzuki GSX-R 750 K9
Ducati ST2

Re: BMW» R100

Beitrag von schnabi » 18. Feb 2018

sven1 hat geschrieben:
18. Feb 2018
ich habe das Original durch eine Maßanfertigung aus Edelstahl ersetzt.
2 Bögen aus 10mm Edelstahl (massiv) und 4 Streben à ca. 3 cm Breite.
Hi Sven,
Hast du von deiner Anfertigung evtl. ein Bild?


Die aktuellen Gabelstabi‘s für die Originale Gabel sind alle sehr „klobig“ und oft durch CNC Spielerein, in meinen Augen, sehr futuristisch und modern gehalten, passt nicht wirklich in mein Konzept.

Das originale Blech nimmt den cleanen und aufgeräumten Look, daher soll es weg... natürlich nicht zum Leid der Fahreigenschaften und der Sicherheit :bulle:

Gruß

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 3188
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: BMW» R100

Beitrag von sven1 » 18. Feb 2018

Jede Entscheidung ist eine halbe Chance...
VACULA
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Antworten

Zurück zu „BMW“

windows