BMW» R100

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
senfgurke201
Beiträge: 365
Registriert: 26. Aug 2016
Motorrad:: BMW K100 '86
Wohnort: 63263
Kontaktdaten:

Re: BMW» R100

Beitrag von senfgurke201 » 5. Mär 2018

Zur Flüssigkeit, DOT4 ist immer noch Standard. Klar, es gibt die Silikon DOT5 und die neuere 5.1, aber die sind beide selten. Die dot5 benutzt soweit ich weiß eh nur Harley als Standard. Ist aber tricky, weil die ja nicht in Verbindung mit den anderen kommen darf. Heißt die kannst/solltest du nur benutzen, wenn du das System komplett gereinigt hast oder alles neu ist.

Aber bei einer r100 reicht ne ganz normale DOT4 vollkommen.

Ach ja, das Gold sieht super aus!

Benutzeravatar
schnabi
Beiträge: 96
Registriert: 28. Mai 2014
Motorrad:: Ducati Sport Classic Mono
BMW R100
Suzuki GSX-R 750 K9
Ducati ST2

Re: BMW» R100

Beitrag von schnabi » 8. Mär 2018

senfgurke201 hat geschrieben:
5. Mär 2018
Zur Flüssigkeit, DOT4 ist immer noch Standard. Klar, es gibt die Silikon DOT5 und die neuere 5.1, aber die sind beide selten. Die dot5 benutzt soweit ich weiß eh nur Harley als Standard. Ist aber tricky, weil die ja nicht in Verbindung mit den anderen kommen darf. Heißt die kannst/solltest du nur benutzen, wenn du das System komplett gereinigt hast oder alles neu ist.

Aber bei einer r100 reicht ne ganz normale DOT4 vollkommen.

Ach ja, das Gold sieht super aus!
Das klingt gut!

Danke

Benutzeravatar
schnabi
Beiträge: 96
Registriert: 28. Mai 2014
Motorrad:: Ducati Sport Classic Mono
BMW R100
Suzuki GSX-R 750 K9
Ducati ST2

Re: BMW» R100

Beitrag von schnabi » 8. Mär 2018

Gestern Abend ging es dann weiter.... Endlich mal wieder etwas schweißen :grinsen1:
Der Heckrahmen ist jetzt fertig und der TÜV scheint auch zufrieden :bulle:

Die Stahlflex sollten auch in den kommenden Tagen eintreffen und Kupplungshebel, Griffe und Gasdrehgriffe, werden heute Abend geordert.
Hat jemand Erfahrungen mit diesem Gasdrehgriff bzw.kann ich diesen überhaupt an der BMW nutzen? (Es steht zwar was von Zweizügig dabei, aber nicht ob einer schließt und einer öffnet oder beide schließen/öffnen)

http://www.kc-engineering.de/aid-308-Do ... br-br.html

Gruß

Benutzeravatar
senfgurke201
Beiträge: 365
Registriert: 26. Aug 2016
Motorrad:: BMW K100 '86
Wohnort: 63263
Kontaktdaten:

Re: BMW» R100

Beitrag von senfgurke201 » 8. Mär 2018

sind beide nebeneinander, heißt beide öffnen.
Öffner und Schließer wäre, wenn die sich gegenüberstehen.

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 3188
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: BMW» R100

Beitrag von sven1 » 8. Mär 2018

Moin,

bei zwei parallel liegenden Zügen erfolgt die Rückstellung über die Federn des Vergasers. Generell kannst du den Griff nutzen, du steuerst dann jeden der beiden Vergaser direkt über den Griff an und nicht über den Verteiler unter dem Tank.
Ein Gasgriff mit "Auf-und Zuzug" wird bei den getrennten Vergasern der BMW ohne größere Bastelarbeiten wohl nicht hinhauen. (kenne ich eigentlich auch nur wenn es sich um einen Einzelvergaser oder um Vergaserbänke handelt.

Grüße

Sven
Jede Entscheidung ist eine halbe Chance...
VACULA
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
schnabi
Beiträge: 96
Registriert: 28. Mai 2014
Motorrad:: Ducati Sport Classic Mono
BMW R100
Suzuki GSX-R 750 K9
Ducati ST2

Re: BMW» R100

Beitrag von schnabi » 8. Mär 2018

senfgurke201 hat geschrieben:
8. Mär 2018
sind beide nebeneinander, heißt beide öffnen.
Öffner und Schließer wäre, wenn die sich gegenüberstehen.
Ohhhh man... Klar macht Sinn! Ab und zu ist mein einfach zu blöd auch nur mal kurz selbst nachzudenken :hammer:

Gruß und danke

Benutzeravatar
schnabi
Beiträge: 96
Registriert: 28. Mai 2014
Motorrad:: Ducati Sport Classic Mono
BMW R100
Suzuki GSX-R 750 K9
Ducati ST2

Re: BMW» R100

Beitrag von schnabi » 8. Mär 2018

sven1 hat geschrieben:
8. Mär 2018
Moin,

bei zwei parallel liegenden Zügen erfolgt die Rückstellung über die Federn des Vergasers. Generell kannst du den Griff nutzen, du steuerst dann jeden der beiden Vergaser direkt über den Griff an und nicht über den Verteiler unter dem Tank.
Ein Gasgriff mit "Auf-und Zuzug" wird bei den getrennten Vergasern der BMW ohne größere Bastelarbeiten wohl nicht hinhauen. (kenne ich eigentlich auch nur wenn es sich um einen Einzelvergaser oder um Vergaserbänke handelt.

Grüße

Sven
Moin Sven,

wenn ich mich richtig erinnere, hatte meine keinen Verteiler. Die Züge gehen direkt vom Griff durch an die Bing´s.
Oder irre ich mich da jetzt? :dontknow:

Gruß

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 3188
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: BMW» R100

Beitrag von sven1 » 8. Mär 2018

:dontknow: bin mir nicht sicher. Bei meiner R65 kommt nur ein Zug am Gasgriff an. Allerdings scheiden sich die Geister was besser ist.
grüße

Sven
Jede Entscheidung ist eine halbe Chance...
VACULA
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
schnabi
Beiträge: 96
Registriert: 28. Mai 2014
Motorrad:: Ducati Sport Classic Mono
BMW R100
Suzuki GSX-R 750 K9
Ducati ST2

Re: BMW» R100

Beitrag von schnabi » 8. Mär 2018

Senfgurke hat hier ja auch schon einmal die Variante mit dem Verteiler erwähnt.
Weiß nicht warum, aber irgendwie möchte ich bei der zweizügigen Variante bleiben :stupid: :mrgreen:

Gruß

connewitz
Beiträge: 9
Registriert: 8. Feb 2016
Motorrad:: moto guzzi

Re: BMW» R100

Beitrag von connewitz » 8. Mär 2018


Antworten

Zurück zu „BMW“

windows