forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Honda» CB650K Black Bomber?

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 6542
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS 550 Katana
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: mitten im Wald

Re: Honda» CB650K Black Bomber?

Beitrag von sven1 »

Moin,

wieso willst du den Lenker Flammspritzen lassen, ist das besser als neu verchromen.

Grüße

Sven
machen ist wie wollen, nur geiler...

Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 722
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: NX650 Roadster (1988)
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: Honda» CB650K Black Bomber?

Beitrag von scrambler66 »

das hat zwei Gründe - erstens gefallen mir Chromteile nicht und zweitens ist es wohl nur mit unverhältnismässigem Aufwand möglich, verrostete Stahlteile wieder hochwertig zu verchromen. Ausserdem ist flammspritzen beim Korrosionsschutz besser - die bb soll nämlich als Ganzjahresmotorrad genutzt werden :roll:
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
100.000 mile classic custom club https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... =6&t=27782

Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 7178
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Honda» CB650K Black Bomber?

Beitrag von Bambi »

Hallo Scrambler,
nur der Vollständigkeit halber - ich weiß, Du bist auf der Suche nach einer anderen Lösung - hier das Foto vom GN-Scheinwerfer. Die 130 mm Durchmesser hat er und gewölbt ist er auch ...
Scheinwerfer klein.JPG
Schöne Grüße, Bambi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 722
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: NX650 Roadster (1988)
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: Honda» CB650K Black Bomber?

Beitrag von scrambler66 »

Hallo Bambi,
danke für den Tip, schaut gut aus. Der Traktor Lampeneinsatz ist inzwischen angekommen und paßt perfekt. Und mit Prüfzeichen - eine Sorge weniger.
NX650 black bomber Trecker Scheinwerfer_1.jpg
Die Leerlaufleuchte ist die einzige, die ich brauche - da die Zünd-Sicherheitskette mit Seitenständer- und Kupplungsschalter stillgelegt wird muss der Leerlauf zum Starten eingelegt sein. Das mache ich zur Schonung des Anlasser Getriebes sowieso schon immer.
NX650 black bomber Trecker Scheinwerfer_2.jpg
Endlich auch die kleine Feder für das Lenkradschloss gefunden - die US Ausführung, kein Neimann, wie es eigentlich in D Vorschrift wäre.
NX650 black bomber Lenkradschloss_1.jpg
Wird unten an der Gabelbrücke geschlossen. Manche CB450K1 hatten nachträglich am Lenkkopf ein Gehäuse angeschweisst, dieser Rahmen auch (siehe Bild) - evt. würde ich nach der Abnahme das Gehäuse abtrennen und vom Fachmann zuschweissen lassen.
NX650 black bomber Lenkradschloss_2.jpg
Endlich sind auch die fehlenden Teile für die hintere Bremse angekommen - das Bremsgestänge war in D nicht aufzutreiben und wurde in England bestellt. Leider liegen im Moment alle Pakete wegen der neuen Corona Variante auf Eis, niemand weiss, wann die ausgeliefert werden. Daher ein Gestänge von einer CB125K gekauft, obwohl ich nicht wußte, ob das von der Länge paßt. Natürlich tauchte keine zwei Tage später ein CB450K Gestänge bei Ebay Kleinanzeigen auf :roll:
NX650 black bomber trommelbremse hinten_1.jpg
Hat aber perfekt gepasst. Fußbremshebel (der ungeschickterweise auf die Hauptständerwelle eingefädelt werden muss) montiert - damit ist die hintere Bremse auch funktionstüchtig.
NX650 black bomber trommelbremse hinten_2.jpg
Und jemand hat mich da mit seinem neuen Projekt auf eine Idee gebracht. Die Schalldämpfer der Triumph Scrambler hatte ich garnicht auf dem Schirm, die gelten ja als ziemlich zugestopft. Aber da die Domi weniger Hubraum hat könnte das passen - ausserdem möchte ich für ein Feld-Wald-Wiesen Motorrad sowieso keine lauten Töpfe, da man da tunlichst unauffällig unterwegs sein sollte.

Passen tut mir auf jeden Fall das Aussehen, wie bei den BSA Singles aus den Fünfzigern. Jaaaa, das ists - paßt wie die berühmte Faust aufs Auge :P Erstaunlich, wie klein die sind. Die Louis Universal Tüten gefallen mir im Vergleich überhaupt nicht ... einziges Problem ist, wer mir jetzt auf die Schnelle die Krümmer für die Tliumph Tüten umschweißt. Würde mir eine Menge Zeit sparen, weil durch das Prüfzeichen evt. eine Leistungsmessung nicht nötig wäre.
NX650 black bomber auspuff triumph.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
100.000 mile classic custom club https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... =6&t=27782

alk
Beiträge: 555
Registriert: 10. Jul 2013
Motorrad:: Bullet 350, 82
MZ,TS 250,79
MZ,TS 150,77
IZH,56, 60
Wohnort: 01877

Re: Honda» CB650K Black Bomber?

Beitrag von alk »

Wenn ich das richtig sehe, ist da doch schon ein leichter Knick im Rohrstück zum Krümmer hin?
Den würde ich nutzen um den Endtopf evtl um 5-10° nach oben zu winkeln, der Knick sollte dann annähernd parallel zum Unterzug sein.
Könnte gut aussehen meine ich. Würde auch zum Stoppelhopsen-Image passen.

Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 722
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: NX650 Roadster (1988)
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: Honda» CB650K Black Bomber?

Beitrag von scrambler66 »

alk hat geschrieben: 14. Jan 2021 Wenn ich das richtig sehe, ist da doch schon ein leichter Knick im Rohrstück zum Krümmer hin?
Den würde ich nutzen um den Endtopf evtl um 5-10° nach oben zu winkeln, der Knick sollte dann annähernd parallel zum Unterzug sein.
Ich muss mich vorerst daran orientieren, wie ich die Schalldämpfer mit den vorhandenen Haltern sicher befestigen kann, weil ich keine neuen Halter anschweißen kann und auch niemand an der Hand habe, der mir das auf die Schnelle macht. Nach der TüV Abnahme sollen dann die Fußrasten Ausleger so umgeschweißt werden, das es besser paßt.

Inzwischen ist die etwas breitere https://www.caferacer-forum.de/download ... &mode=view CB750K Felge vom Flammspritzen zurück gekommen. Es gäbe zwar noch originale Felgen recht günstig zu kaufen, aber Chrom gefällt mir an einer black bomber nicht. Ausserdem sind Chromfelgen wenig ganzjahres tauglich. Jetzt brauche ich nur noch einen Rädermacher, der mir innerhalb von zwei Wochen die Felge auf eine CB450K Nabe einspeicht - Menze hat leider z.Zt. 4 Wochen Bearbeitungszeit.
NX650 Black Bomber Felge CB750.jpg
Den Öltank samt Leitungen fertiggestellt. Die Saugleitung mit Öl gefüllt - so ist hoffentlich eine Entlüftung der Ölpumpe nicht nötig.
NX650 Black Bomber Ölleitung füllen.jpg
Die Öffnung zum Öleinfüllen wurde so platziert, das man bei Ampelstopps einen Blick auf die Öltemperatur werfen kann .... eine Domi ohne Ölkühler muss man im Sommer nach der Öltemperatur fahren https://forum.nx250.de/viewtopic.php?f=8&t=846:) Links die selbst gebratene und verschraubte Halterung des Drilastic Sattels. Direkt angeschweißt am Rahmen wäre schöner - aber würde garantiert Ärger bei der Abnahme geben. Ausserdem muss ich erst noch im Fahrversuch herausfinden, ob die Position paßt.
NX650 Black Bomber Öltemperatur.jpg
Öltank zum erste Mal gefüllt. Mit Edding am Bullauge bei 1L (= min) eine Markierung angebracht - beim Kaltstart muss der Ölstand vorübergehend auf min sinken, sonst verhindert Luft in der Ölpumpe (siehe oben - Füllung der Ölleitung) die Ölförderung. Merkt man das nicht frisst der Kolben innerhalb von wenigen km :shock:

Tretkurbel von der XBR500, weil die von der NX650 nicht am Auspuff vorbei passte.

Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
100.000 mile classic custom club https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... =6&t=27782

Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 722
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: NX650 Roadster (1988)
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: Honda» CB650K Black Bomber?

Beitrag von scrambler66 »

Gestern sind noch die Speichen (40€/Satz) angekommen, also abends noch eingespeicht - läuft schon halbwegs radartig, das Zentrieren wird aber vom Profi erledigt werden.

Bild

Leider ist auch der XR650L Kabelbaum viel zu lang und zu umfangreich und muss daher komplett aufgedröselt werden - das wird wieder Nerven kosten, bis alles funkt, leuchtet und hupt.

Bild
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
100.000 mile classic custom club https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... =6&t=27782

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 6306
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Honda» CB650K Black Bomber?

Beitrag von obelix »

scrambler66 hat geschrieben: 26. Jan 2021...bis alles funkt, leuchtet und hupt.
Na, bei dem Oldstyle-Look könntest viele Kabel sparen und ne Ballhupe dranschrauben:-) Würde sicher gut passen.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
derpfanny
Beiträge: 32
Registriert: 11. Sep 2020
Motorrad:: Eine Yamaha xj 900 f 58l von 1987 und für gemeinsame Fahrten mit dem Junior eine Honda Pan Eurepean 1100 von 2002.

Re: Honda» CB650K Black Bomber?

Beitrag von derpfanny »

Sehr, Sehr, Sehr Geiler Hocker!
So muss das!!!! (meine Meinung)
Weiter so und Drück die Daumen das der Tüver das alles so abnimmt!

Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 722
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: NX650 Roadster (1988)
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: Honda» CB650K Black Bomber?

Beitrag von scrambler66 »

Danke für die Blumen :wink: Das ist auch das Motorrad, das mir seit mehr als 20 Jahren nicht mehr aus dem Kopf geht (einzylinder der 50er) - für einen echten Oldtimer fehlen mir aber die Fähigkeiten und das nötige Kleingeld :roll:

Fast vergessen: der Öltank braucht ja noch einen Überlaufschlauch. Original geht der Stutzen am Zylinderkopfdeckel nach oben ab, daher ein Alu Winkelventil (ohne den Ventileinsatz & aufgebohrt) mit Kaltmetall eingeklebt.
NX650 Black Bomber überlaufschlauch.jpg
Im Bundeswehr Verbandskasten (BJ 66 paßt ;) ) hat die Lithium Batterie, CDI, Sicherungskasten und Anlasserrelais gut Platz. Batterie und Anlasserrelais sollen später mal direkt neben dem Anlasser, natürlich in einen Oldstyle Halter.
NX650 Black Bomber ebox.jpg
Von der Elektronik box aus wird sich dann systematisch nach vorne gearbeitet.

Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von grumbern am 27. Jan 2021, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
100.000 mile classic custom club https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... =6&t=27782

Antworten

Zurück zu „Honda“

windows