Honda» CJ250T: Mein Umbau zum Cafe Racer Scrambler was dazwischen

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
zippotech
Beiträge: 38
Registriert: 19. Aug 2018
Motorrad:: Honda MBX 80 R
Honda CB 400 N
Honda CBX 750 F
Yamaha RD 350 YPVS
Suzuki GS 400
Wohnort: Winnenden

Re: Honda» CJ250T: Mein Umbau zum Cafe Racer Scrambler was dazwischen

Beitrag von zippotech » 31. Okt 2018

Bei Baumarkt schrauben unbedingt auf die Zugfestigkeit achten!!
Die verkaufen auch so lustige Sachen wie 4.8 in der Qualität Weichbutterkäse......

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 7966
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Honda» CJ250T: Mein Umbau zum Cafe Racer Scrambler was dazwischen

Beitrag von grumbern » 31. Okt 2018

Zudem kommt, dass Baumärkte per se keine Feingewinde, oder ungerade Längen anbieten. Die Japaner haben ja gerne M10x1,25 und spätestens ab Länge 60 werden die meist nur noch in 10er Abständen verkauft. So lange es aber um gängige Größen in Edelstahl (meist A2-70 und fürs Gehäuse fest genug) geht, spricht nichts dagegen.
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
knobi92
Beiträge: 183
Registriert: 18. Jun 2014
Motorrad:: BMW F800R
Honda CJ250T

Re: Honda» CJ250T: Mein Umbau zum Cafe Racer Scrambler was dazwischen

Beitrag von knobi92 » 6. Nov 2018

Danke euch für die Infos mit den Schrauben. Ich habe nun ein Motorschraubenset von einem Kradteilehandel für 20€ gefunden.

Habe mich heute auch noch an die ersten Seitendeckel gemacht. Arschglatt sind sie nicht, aber die raue Struktur gefällt mir. Jetzt noch polieren und gut ist. Der Limadeckel fehlt nich, der kommt die Tage.

Da ich bei mir keine gescheite Möglichkeit habe den Motor richtig zu lackieren, Garage zu kalt, Keller... meine Eltern :cry: werde ich nochmals hier bei uns im Ort nachfragen ob die eine Möglichkeit haben... haben mir ja schon meinen Rahmen gepulvert. Weil bis zum Frühjahr will ich einfach nicht warten... Oder doch im Keller wenn meine Eltern im Dezember im Urlaub sind?!? :grinsen1:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein Umbau: Honda CJ250T, BJ 1979

Benutzeravatar
knobi92
Beiträge: 183
Registriert: 18. Jun 2014
Motorrad:: BMW F800R
Honda CJ250T

Re: Honda» CJ250T: Mein Umbau zum Cafe Racer Scrambler was dazwischen

Beitrag von knobi92 » 6. Nov 2018

Ich hatte letzte Woche mal kurz in Photoshop eine quick'n'dirty Komposition der schon fertigen Teile und der alten CJ erstellt.

Habe verschiedene Lackierungen simuliert... gerade schwirrt mir noch im Kopf herum, nur den Rumpf zu schwärzen. Kann übrigens in der Firma eines Bekannten gehen. Dort hat es eine offene Lackierkabine und es sollte ausreichend warm sein.

Bin offen für Ideen, Impulse und natürlich Eure Meinung. .daumen-h1:

PS: Bitte nicht am Hinterrad stören :versteck:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein Umbau: Honda CJ250T, BJ 1979

Bambi
Beiträge: 4179
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Honda» CJ250T: Mein Umbau zum Cafe Racer Scrambler was dazwischen

Beitrag von Bambi » 7. Nov 2018

Hallo knobi,
die gebürsteten Deckel finde ich schick! Die würde ich so lassen. Kannst Du Deine Farb-Studien noch um die Variante Motorgehäuse, Zylinderkopf und -deckel blank und nur Zylinder geschwärzt ergänzen? Im Augenblick habe ich das Gefühl, das sähe am Besten aus ...
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
knobi92
Beiträge: 183
Registriert: 18. Jun 2014
Motorrad:: BMW F800R
Honda CJ250T

Re: Honda» CJ250T: Mein Umbau zum Cafe Racer Scrambler was dazwischen

Beitrag von knobi92 » 7. Nov 2018

Moin Bambi,

werde ich daheim sehr gerne ergänzen. Danke für die Idee!

Ganz glänzend werden die Deckel nicht poliert, wollte eine Runde drüber um evtl. noch die letzten verunreinigten Stellen zu entfernen. Heute in der Früh sahen die Deckel sogar noch einen Tick besser aus, evtl. liegt es auch daran, dass ich heute meine Brille trage was ich gestern nicht tat :mrgreen:
Mein Umbau: Honda CJ250T, BJ 1979

Benutzeravatar
knobi92
Beiträge: 183
Registriert: 18. Jun 2014
Motorrad:: BMW F800R
Honda CJ250T

Re: Honda» CJ250T: Mein Umbau zum Cafe Racer Scrambler was dazwischen

Beitrag von knobi92 » 7. Nov 2018

Nun mit Simulation der Idee von Bambi + eine Anlehnung an die XS400 von Doggenreiter. Wobei ich den erst nicht silber lackieren werde, wird abgeschliffen und so rau belassen.

Meine bessere Hälfte will absolut nicht, dass ich den Motor lackiere oder teilweise farblich absetze.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein Umbau: Honda CJ250T, BJ 1979

Benutzeravatar
swol
Beiträge: 506
Registriert: 22. Mai 2014
Motorrad:: Honda CB750four K6 bis 2007
SRX600 Bj.`86 bis2017
K100 bj.89 bis....
Wohnort: Witten

Re: Honda» CJ250T: Mein Umbau zum Cafe Racer Scrambler was dazwischen

Beitrag von swol » 7. Nov 2018

Hi knobi,
wenn du über die Aludeckel polieren möchtest nimm Ecromal dann ist schluss mit anlaufen.
Ich habe meinen Tank damit poliert das hält jetzt seit 8 Wochen ....
Gibt es als Politur,würde ich nehmen ,und als Pflege .

Die letzte Version gefällt mir am besten
_________________________
Gruß Stephan

Benutzeravatar
knobi92
Beiträge: 183
Registriert: 18. Jun 2014
Motorrad:: BMW F800R
Honda CJ250T

Re: Honda» CJ250T: Mein Umbau zum Cafe Racer Scrambler was dazwischen

Beitrag von knobi92 » 7. Nov 2018

Moin sowohl,

ich habe mir Autosol "Metall Polish Crome Glanz irgendwas" gekauft. Das wurde in einem anderen Thema empfohlen. Denke wird so ähnlich sein.

Ich bin auch gerade dabei eines der letzten beiden Versionen zu mögen.
Mein Umbau: Honda CJ250T, BJ 1979

Bambi
Beiträge: 4179
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Honda» CJ250T: Mein Umbau zum Cafe Racer Scrambler was dazwischen

Beitrag von Bambi » 7. Nov 2018

Hallo knobi,
meinen Vorschlag mußt Du aber noch umsetzen: nur den Zylinder schwärzen. Im ersten Bild hast Du nur den Kopf und im Zweiten Kopf und Zylinder geschwärzt. Nur Zylinder geschwärzt fehlt noch. So wie das früher bei den Meriden-Triumphs war!
Tiger-Bilder 4.JPG
Ich will aber nicht den Familien-Frieden gefährden! :wink:
Schöne Grüße, Bambi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Antworten

Zurück zu „Honda“

windows