forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Honda» CB 400 Four Kaffee Umbau

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 9850
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Honda CB 400 Four Kaffee Umbau

Beitrag von grumbern » 6. Okt 2015

Sieht halt immer wieder toll aus, so ein frischer Radsatz.

WällerJung
Beiträge: 65
Registriert: 24. Mär 2013
Motorrad:: Honda CB 400 Four

Re: Honda CB 400 Four Kaffee Umbau

Beitrag von WällerJung » 12. Okt 2015

Jetzt wollte ich eben das Kettenkit bestellen. Leider ist das 38 Zähne Kettenrad das größte für hinten. Interessiert vielleicht den Jenigen der auch sowas mal bestellen möchte. Auf selbst Fräsen hatte ich absolut keine Lust. Und anschließendes Randschichthärten kann ich sowieso nicht Daheim machen. Duralaluminium Rohlinge kann man kaufen, da sind die Zähne fertig und man muss nur noch die Bohrungen einbringen. Kostet aber ein bisschen. Um die 40€

Werde vorne am Ritzel einen Zahn kleiner nehmen. Ist die günstigste Variante. Ein Zahn kleiner am Ritzel, entspricht ca 3 Zähnen hinten mehr. Wollte eigentlich vorne am Ritzel nicht kleiner werden. Polygoneffekt vergrößert sich dadurch und der Verschleiß der Kette steigt an. Aber wird sowieso nicht als Alltagsmotorrad bewegt und von daher nicht schlimm für mich :zunge: .

Sollte klar gehen.

Grüße

WällerJung
Beiträge: 65
Registriert: 24. Mär 2013
Motorrad:: Honda CB 400 Four

Re: Honda CB 400 Four Kaffee Umbau

Beitrag von WällerJung » 25. Okt 2015

Bremst gleich viel besser:mrgreen:. Folia Tec Gold.
Habe jetzt fast alles fertig um den Kram zum rollenden Chassi zusammen zu stecken. Bilder und Infos kommen die nächsten Wochen.

GrüßeBild

schraubnix

Re: Honda CB 400 Four Kaffee Umbau

Beitrag von schraubnix » 25. Okt 2015

Hallo Domi

chic .daumen-h1:

Wär das nix für dich ?

http://www.ebay.com/itm/75-77-HONDA-CB4 ... 21034e9b8a

Wenn du schonmal dabei bist :wink:



Gruss

Uli

WällerJung
Beiträge: 65
Registriert: 24. Mär 2013
Motorrad:: Honda CB 400 Four

Re: Honda CB 400 Four Kaffee Umbau

Beitrag von WällerJung » 25. Okt 2015

Hey Uli du wirst lachen,

aber die Kolben stehen schon so gut wie auf meiner Einkaufsliste :grinsen1: :dance1: .

Der Preis ist wirklich unschlagbar. Und ein bisschen mehr Hubraum würde der kleinen ganz gut stehen.

Aber erstmal bald den Motor sezieren und den Ist-Zustand aufnehmen. Hat knapp 36tkm auf der Uhr.

Grüße

schraubnix

Re: Honda CB 400 Four Kaffee Umbau

Beitrag von schraubnix » 25. Okt 2015

:mrgreen:

Ich schlaf mal ne Nacht drüber .

Hab den Motor ja auch noch auseinander , würde sich ja anbieten :wink:

Muss mal die Woche zum Rene und nachfragen was sein Motorinstandsetzer an Kohle aufruft fürs aufbohren . :wink:


Gruss

Uli


EDIT :

Ach sch... drauf , hab schon soviel Kohle ausgegeben , da kommts auf die paar Euro auch nicht mehr drauf an :wink:

Lieferung zwischen dem 3.11 und 19.11 , bin ja mal gespannt . :roll: :wink:

WällerJung
Beiträge: 65
Registriert: 24. Mär 2013
Motorrad:: Honda CB 400 Four

Re: Honda CB 400 Four Kaffee Umbau

Beitrag von WällerJung » 10. Nov 2015

Gestern die Tachoschnecke mit neuem Fett und Wellendichtring überholt. Jetzt kann das Vorderrad endlich eingebaut werden. Ist ziemlich einfach zu zerlegen. Zuerst den Wellendichtring entfernen. Dann den Sicherungsring und die Anlaufscheiben mit dem Ritzel. Jetzt die kleine Madenschraube entfernen. Dann kann man von da wo die Tachowelle eingesteckt wird mit einem 15er Rundmaterial die Schneckenwelle nach hinten austreiben.(Man kann auch ein 15 Rundmaterial in der Mitte durchsägen und dann die zwei Hälften dazu benutzen die Welle auszutreiben, geht nur bis zu einer gewissen Tiefe, dann sollte das 15er Rundmaterial verwendet werden.)

Nur nicht zu dolle drauf rumschlagen. Ist ja nicht gerade massiv das Teil :oldtimer: :lachen1: . Durch das Austreiben drückt sich der gerändelte Aluminium Deckel mit nach Außen und die Tachoschnecke ist komplett zerlegt. Auf der Schneckenwelle sitzen noch zwei kleine Anlaufscheiben. Die eine klebt meist noch in der Tachoschnecke wegen dem Fett.

Hab den Text extra ein wenig ausführlicher verfasst falls jemand da auch mal ran muss.

Grüße Domi

WällerJung
Beiträge: 65
Registriert: 24. Mär 2013
Motorrad:: Honda CB 400 Four

Re: Honda CB 400 Four Kaffee Umbau

Beitrag von WällerJung » 10. Nov 2015

IMG_20151110_000610.jpg
IMG_20151110_000651.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

WällerJung
Beiträge: 65
Registriert: 24. Mär 2013
Motorrad:: Honda CB 400 Four

Re: Honda CB 400 Four Kaffee Umbau

Beitrag von WällerJung » 10. Nov 2015

Mein neues Kettenrad ist 0,4mm dünner wie das alte. Somit hab ich jetzt anstatt 0.2mm Spiel jetzt 0,6mm Axialspiel. Genau das gleiche am Ritzel. Was meint ihr. Neue Passscheiben kaufen und Spiel wie weit reduzieren?

Bild

Grüße Domi
Zuletzt geändert von WällerJung am 10. Nov 2015, insgesamt 1-mal geändert.

WällerJung
Beiträge: 65
Registriert: 24. Mär 2013
Motorrad:: Honda CB 400 Four

Re: Honda CB 400 Four Kaffee Umbau

Beitrag von WällerJung » 10. Nov 2015

Kennt jemand eine gute Adresse wo ich M10x1.25 Flanschmuttern her beziehen kann. Sind dafür da um das Kettenrad zu befestigen. Die ich bisher gefunden waren unverschämt teuer.

Grüße Domi

Antworten

Zurück zu „Honda“

windows