forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Kawasaki» GPZ 305 zum Cafe Racer oder Ähnliches

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
AugsburgerCafe
Beiträge: 106
Registriert: 18. Jun 2018
Motorrad:: Kawasaki GPZ305 Ex305B6 von 1988
Wohnort: Stuttgart, das Motorrad wohnt in Augsburg

Re: Kawasaki» GPZ 305 zum Cafe Racer oder Ähnliches

Beitrag von AugsburgerCafe » 14. Mär 2020

Hi 305er,

Danke für dein Interesse. Kann man deine Kawas denn mal sehen?
Du hast nicht zufällig 2 kurze Schieber übrig? :tease:
Ich bin gespannt, wie es sich am Ende abstimmen lässt.
Ich hatte schon für die Pilz filter von 6sigma ein JetKit besorgt... Die 100 Flocken waren wohl unnötig, kannst du sowas brauchen?

Benutzeravatar
ducmann65
Beiträge: 127
Registriert: 29. Jul 2014
Motorrad:: Ducati 916 BP; Ducati 600 SS
Kawasaki Zephyr 750; Kawasaki ZXR 750 RR
Honda CR 250; Yamaha TT 600 Belgarda SM

Re: Kawasaki» GPZ 305 zum Cafe Racer oder Ähnliches

Beitrag von ducmann65 » 15. Mär 2020

Bei Kraftfahrzeugen nach Artikel 1 der Richtlinie 2002/24/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 18. März 2002 über die Typgenehmigung für zweirädrige oder dreirädrige Kraftfahrzeuge und zur Aufhebung der Richtlinie 92/61/EWG des Rates (ABl. EG Nummer L 124 S. 1) sind zur Ermittlung der durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit sowie zur Ermittlung des maximalen Drehmoments und der maximalen Nutzleistung des Motors die im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen anzuwenden.

Noch Fragen ?!
„Wissen ist Macht. Nicht's wissen macht auch nicht's“

AugsburgerCafe
Beiträge: 106
Registriert: 18. Jun 2018
Motorrad:: Kawasaki GPZ305 Ex305B6 von 1988
Wohnort: Stuttgart, das Motorrad wohnt in Augsburg

Re: Kawasaki» GPZ 305 zum Cafe Racer oder Ähnliches

Beitrag von AugsburgerCafe » 15. Mär 2020

Die genannte Richtlinie ist scheinbar seit 2015 ersetzt durch 32013R0168. Aber darin geht es ja um die Typengenehmigung, das brauche ich ja garnicht.
Was willst du mir damit sagen? :dontknow:

Benutzeravatar
ducmann65
Beiträge: 127
Registriert: 29. Jul 2014
Motorrad:: Ducati 916 BP; Ducati 600 SS
Kawasaki Zephyr 750; Kawasaki ZXR 750 RR
Honda CR 250; Yamaha TT 600 Belgarda SM

Re: Kawasaki» GPZ 305 zum Cafe Racer oder Ähnliches

Beitrag von ducmann65 » 15. Mär 2020

Richtig, das brauchst Du nicht.
Dass Du studierter Fahrzeugtechniker bist, hat jeder hier mittlerweile mitbekommen.
Hättest Du in Deiner Abhandlung über die Kawa geschrieben, hätten sich im Vorfeld schon viele Fragen erledigt.
Um in Deiner Sprache zu bleiben - es hat zwei Räderchen, ein Motörchen und rechts ist Gas ...
... nicht mehr und nicht weniger
Manchmal ist weniger mehr. Motorad bauen und Motorrad fahren muß nicht in erster Linie kopfgesteuert sein, ein gutes Bauchgefühl hilft oft weiter.
In diesem Sinne, trotz der Corona Wirren und all dem anderen,
einen schönen Sonntag.
„Wissen ist Macht. Nicht's wissen macht auch nicht's“

AugsburgerCafe
Beiträge: 106
Registriert: 18. Jun 2018
Motorrad:: Kawasaki GPZ305 Ex305B6 von 1988
Wohnort: Stuttgart, das Motorrad wohnt in Augsburg

Re: Kawasaki» GPZ 305 zum Cafe Racer oder Ähnliches

Beitrag von AugsburgerCafe » 29. Jul 2020

Endlich mal wieder ein kurzes Lebenszeichen von mir:

Das originale Rahmenheck ist ab und das neue angepasst:
833d39ad-8968-4e83-9ba8-7822778d2586.jpeg
Vielen Dank da an Didi, der die laut sämtlichen Fertigern vor Ort unmöglichen Biegungen einfach gebogen hat :dance1:

Auf dieses Heck soll dann der Originale Höcker wieder drauf. So in etwa:
fd31d538-2f7b-4bc2-924f-03bbd0a5cf6e.jpeg
Da werden die ehemaligen Befestigungslöcher des Haltebügels verschwinden und er soll an den Tank nach vorn verlängert werden.
Der Tank hat ja so eine Spitze nach unten, die sich aber recht gut durch schwarze Farbe kaschieren lässt. Diese Idee habe ich von einem Umbau im Netz geklaut.

Grüße
Simon
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

AugsburgerCafe
Beiträge: 106
Registriert: 18. Jun 2018
Motorrad:: Kawasaki GPZ305 Ex305B6 von 1988
Wohnort: Stuttgart, das Motorrad wohnt in Augsburg

Re: Kawasaki» GPZ 305 zum Cafe Racer oder Ähnliches

Beitrag von AugsburgerCafe » 29. Jul 2020

Ich möchte in den Loop eine Forexplatte einpassen als Kotflügel und Trägerplatte für die Batterie und Elektronik, die unter den Höcker sollen.
Reichen da 3mm? WIe viel hält das Zeug aus?
Ich muss es an den Hinterreifen anformen, da dieser etwas in den Loop eintaucht bei voller Einfederung.
Alublech würde ich nicht nehmen - ich hab keine Ahnung von Blechbearbeitung.

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 7156
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawa Z750Twin, Z1100ST, Z440, Yamaha RD80LC1, FZR1000EXUP (zu verkaufen), Ducati 900 SL
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Kawasaki» GPZ 305 zum Cafe Racer oder Ähnliches

Beitrag von MichaelZ750Twin » 29. Jul 2020

Hi Simon,
3mm Forexplatte ist zu dünn für dauerhafte Installationen, die etwas tragen müssen.
Ich verwende 3mm Forex als Startnummerntafel, dafür sind die prima.
Für deinen Zweck würde ich dringend zu 5 oder 6mm Plattenstärke raten.

Der Loop ist ja ganz nett, es fehlen aber noch die ganzen Haltelaschen für die Anbauteile.
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt, was du tust, tue es nicht !"

AugsburgerCafe
Beiträge: 106
Registriert: 18. Jun 2018
Motorrad:: Kawasaki GPZ305 Ex305B6 von 1988
Wohnort: Stuttgart, das Motorrad wohnt in Augsburg

Re: Kawasaki» GPZ 305 zum Cafe Racer oder Ähnliches

Beitrag von AugsburgerCafe » 29. Jul 2020

Hi Michael,

Danke für deinen Tipp! Weißt du evtl noch ein besseres Material? Ich hatte nur hier im Forum mal von Forex gelesen.

Jaja, dass da noch einiges fehlt ist klar. Der Loop ist ja auch noch nicht angeschweißt, nur mal dran gehalten. Das kommt alles so nach und nach. Das darf mein Schweißer dann in einem Rutsch zusammenbrutzeln.

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 7156
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawa Z750Twin, Z1100ST, Z440, Yamaha RD80LC1, FZR1000EXUP (zu verkaufen), Ducati 900 SL
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Kawasaki» GPZ 305 zum Cafe Racer oder Ähnliches

Beitrag von MichaelZ750Twin » 29. Jul 2020

Forex ist schon ok und relativ einfach zu verarbeiten.
Unbedingt ordentliche Handschuhe tragen, die Temperatur zum verformen ist 120 oder 130°C.
Die Verschraubungen musst du mittels eingesteckter Hülsen gegen den Anpressdruck schützen.
Das Forex ist nicht druckstabil und würde sich einerseits "verdünnisieren", andererseits bekommst du nicht das erforderliche Anzugdrehmoment für den Festsitz der Schraube hin.
1 mm kürzer als die Plattenstärke sollte als Hülsenlänge passen, dann kannst du die Platte etwas zusammendrücken und sie sitzt ohne sich zu bewegen.
Ohne Hülse musst du eine durchgehende Verschraubung mit selbstsichernder Mutter verwenden, das geht auch.

Evtl. kannst du auch Gewindebolzen an den Loop schweißen (lassen), dann kannst du die Forexplatte draufschieben und mit selbstsichernder Mutter halten.

Es gibt für einige Supersportmoppeds Heckunterverkleidungen als Fertigteil aus GFK.
Da sind auch welche mit Einbuchtung für das einfedernde Hinterrad dabei. Evtl. kannst du solch eine Unterverkleidung umarbeiten ?
Wäre auf jeden Fall stabiler als Forex und man kann die Form durch laminieren ändern.
Hier einfach mal ein beliebiges Beispiel:
https://www.ricambiweiss.com/de/verklei ... x-6-r.html
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt, was du tust, tue es nicht !"

AugsburgerCafe
Beiträge: 106
Registriert: 18. Jun 2018
Motorrad:: Kawasaki GPZ305 Ex305B6 von 1988
Wohnort: Stuttgart, das Motorrad wohnt in Augsburg

Re: Kawasaki» GPZ 305 zum Cafe Racer oder Ähnliches

Beitrag von AugsburgerCafe » 29. Jul 2020

sehr cool vielen Dank für die Tipps! Ich schaue mich bei den GFK Teilen mal um, ob es da was einigermaßen passendes gibt. Wäre natürlich die sauberere Lösung .daumen-h1: .daumen-h1:

Gruß Simon

Antworten

Zurück zu „Kawasaki“

windows