Kawasaki» Sekt oder Selters! Hilfe bei Zephyr 550 Umbau

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
oliver23

Re: Sekt oder Selters! Hilfe bei Zephyr 550 Umbau

Beitrag von oliver23 » 30. Sep 2016

Mal ne ganz blöde frage,hast du irgendwie den endantrieb blockiert ?
Ist mir auch schon passiert,auf dem montage ständer eine schraube bis zum kettenrad durchgesteckt und es ging in jede richtung nur ein paar cm :versteck:

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 5758
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: 12x Kawasaki Z750Twin
Kontaktdaten:

Re: Sekt oder Selters! Hilfe bei Zephyr 550 Umbau

Beitrag von MichaelZ750Twin » 30. Sep 2016

Ok, das mit dem möglichen Durchdrehen des Motors per Hand ist gut und die Grundvoraussetzung ;)

Hast du das Mopped auf einem Heber und das Hinterrad ist frei in der Luft ?
Dann kannst du den Leerlauf eingegen und das Hinterrad drehen und somit sicherstellen, das kein Gang drin ist.

Ansonsten das Mopped mal eine Runde schieben (Reifendruck auf 2,5 bis 3 bar erhöhen, dann geht es leichter), dann siehst du auch sicher, ob der Leerlauf drin ist.
Kupplung gezogen oder nicht macht dann keinen Unterschied mehr.

Einen Unterschied macht es, ob du an der Kurbelwelle drehst und sich dann alles normal anfühlt und ohne zu haken dreht oder ob du die Kurbelwelle per Anlasser drehen willst und es dann hakt.
Ja, die Kraftübertragung zwischen Anlasser und Kurbelwelle ist dann in Verdacht.

Ich kenne den Motoraufbau der 550er nicht im Detail, aber es scheint über Ritzel und nicht über eine Kette zu funktionieren, oder ?
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
Flitzer75
Beiträge: 53
Registriert: 3. Feb 2016
Motorrad:: BMW R1100S (Original)
Kawasaki Zephyr 550 (Cafe Racer)
Yamaha XV 750 SE (aktuelle Baustelle)

Re: Sekt oder Selters! Hilfe bei Zephyr 550 Umbau

Beitrag von Flitzer75 » 30. Sep 2016

Habe eine Explosionszeichnung des Antriebs und da läuft alles über ein Ritzel.
Leerlauf ist drin.
Habe die Ritzelabdeckung abgemacht und das Ritzel entfernt, somit kann ich direkt an der Welle prüfen ob der Leerlauf drinne ist.

Morgen habe ich vor das ganze nochmal zu checken, ansonsten kommt der Motor raus und wird zerlegt.
Ausbauen wollte ich ihn eh aber auf das Zerlegen bin ich eigentlich nicht scharf.
Aber was muß das muß!

Gruß
Jochen
Eine Kawa die nicht rasselt ist kaputt! :rockout:

Benutzeravatar
Flitzer75
Beiträge: 53
Registriert: 3. Feb 2016
Motorrad:: BMW R1100S (Original)
Kawasaki Zephyr 550 (Cafe Racer)
Yamaha XV 750 SE (aktuelle Baustelle)

Re: Sekt oder Selters! Hilfe bei Zephyr 550 Umbau

Beitrag von Flitzer75 » 14. Okt 2016

So liebe Gemeinde, die Entscheidugn ist gefallen.
Das Motorrad ist bereits in seine Einzelteile komplett zerlegt und für die Winteraktion eingelagert.
Der Motor befindet sich bereits im gut beheizten Keller auf dem OP Tisch und wird ab heute ebenfalls zerlegt udn überarbeitet.
Anschließend werde ich meinen geplanten Umbau machen und hier an anderer Stelle nochmal von meinem Leiden berichten.

Danke für die hilfreichen Tips und Eure schnelle Unterstützung.
Hoffentlch bis bald wenn ich wiedermal Fragen haben sollte.

Schönen Gruß und schönes Wochenende

Jochen
Eine Kawa die nicht rasselt ist kaputt! :rockout:

Benutzeravatar
DustDevil
Beiträge: 368
Registriert: 9. Feb 2014
Motorrad:: Z750e 1982
KTM 990 Superduke
Ducati ST2
Wohnort: Schlangenbad

Re: Sekt oder Selters! Hilfe bei Zephyr 550 Umbau

Beitrag von DustDevil » 15. Okt 2016

Dann mal viel Erfolg für die anstehende Operation :wink:

Antworten

Zurück zu „Kawasaki“

windows