Kawasaki» KZ550B CR Umbau

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
BillyBonez
Beiträge: 15
Registriert: 11. Dez 2017
Motorrad:: Kawasaki KZ55B Bj: 1984

Re: Kawasaki» KZ550B CR Umbau

Beitrag von BillyBonez » 13. Dez 2017

Weißt du wo ich eine Anleitung für den Verbaut der progressiven Federn finde?

Federn meinst du wohl diese hier, wa?

https://www.wilbers-shop.de/Motorrad/Ka ... 7c69eaaad0

Ansonsten heißt es wohl erst mal rumprobieren.

Benutzeravatar
obelix
Moderator
Beiträge: 4185
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Kawasaki» KZ550B CR Umbau

Beitrag von obelix » 13. Dez 2017

BillyBonez hat geschrieben:
13. Dez 2017
Weißt du wo ich eine Anleitung für den Verbaut der progressiven Federn finde?
Anleitung? Alte Feder raus, neue rein, erledigt. Wird ja 1:1 ersetzt. Bei den Federn sind i.d.R. auch Anleitungen und Hinweise dabei und können auf den Webseiten der Hersteller auch runtergeladen werden.

Bei so einem Projekt würde ich aber nicht nur Federn tauschen, so ne alte Gabel ist dankbar, wenn sie mal zerlegt wird und alles neu bekommt. Der ganze alte Schmodder, de sich im Rohr unten ansammelt sollte nach so vielen Jahren mal raus:-)

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13399
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Kawasaki» KZ550B CR Umbau

Beitrag von f104wart » 13. Dez 2017

Anleitung? Alte Feder raus, neue rein, erledigt.
...und dabei drauf achten, dass man bei progressiven Federn die eng gewickelten Windungen nach oben einbaut.


Hier sind mal 2 Links, wo man sich mal etwas in das Thema einlesen kann:

http://www.winni-scheibe.com/ta_praxis/gabelrep.htm
http://www.das-motorrad-blog.de/telegab ... g-wartung/

BillyBonez
Beiträge: 15
Registriert: 11. Dez 2017
Motorrad:: Kawasaki KZ55B Bj: 1984

Re: Kawasaki» KZ550B CR Umbau

Beitrag von BillyBonez » 13. Dez 2017

Ihr seid die Besten. Danke. Und seht es mir nach, wenn ein paar Fragen vielleicht etwas "dumm" sind. Das ist halt wirklich völliges Neuland für mich.

Na dann bau ich mal dir Gabel auseinander und wenn ich heulend zusammenbreche weil irgendwas schief gelaufen ist, dann melde ich mich hier :p

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13399
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Kawasaki» KZ550B CR Umbau

Beitrag von f104wart » 13. Dez 2017

Gerne auch schon vorher. :prost:

Benutzeravatar
EnJay
Beiträge: 1286
Registriert: 14. Mai 2014
Motorrad:: GPZ 550 Bj88 -> cafed
Wohnort: Waltrop

Re: Kawasaki» KZ550B CR Umbau

Beitrag von EnJay » 13. Dez 2017

Problem kann auftreten beim lösen der Schraube unten im Tauchrohr.

Empfehlung wäre wenn du einen Schlagschrauber zur Verfügung hast den direkt zum lösen einzusetzen. Da kann man sich viel Gefluche und Gebastel um einen gegenhalter zu basteln sparen.

PS: mit den englischen Begriffen wie "service manual" und KZ550 solltest du in der Lage sein digitale Literatur zu deinem Motorrad zu finden die eben auch zB den Wechsel der Gabeldichtringe als Anleitung enthält
Mein Umbauthread - GPz 550 zum Cafe Racer
http://www.caferacer-forum.de/viewtopic.php?f=97&t=5206

BillyBonez
Beiträge: 15
Registriert: 11. Dez 2017
Motorrad:: Kawasaki KZ55B Bj: 1984

Re: Kawasaki» KZ550B CR Umbau

Beitrag von BillyBonez » 14. Dez 2017

Juti...dann werd ich erst mal ein bisschen basteln. Danke =)

BillyBonez
Beiträge: 15
Registriert: 11. Dez 2017
Motorrad:: Kawasaki KZ55B Bj: 1984

Re: Kawasaki» KZ550B CR Umbau

Beitrag von BillyBonez » 14. Dez 2017

Irgendwie funktioniert das editieren nicht :dontknow:

Ich habe jetzt mal nach Reparaturanleitung gesucht und mir bei Promoto die Gabelfedern angeguckt.

Also mein Problem ist jetzt folgendes. In meinen Papieren steht las Typ KZ 550 B und die Handelsbezeichnung ist Z 550 F. Letztgenanntes steht auch auf meiner Seitenverkleidung und auf dem Handbuch.
Wenn ich mir Service Manuals für KZ 550 angucke, dann haben die hinten alle z.B. auch zwei Federn, wohingegen ich nur eine habe.
Wenn ich "Reparaturanleitung Z 550 F" in meine Suchmaschine einhacke, dann kommen auch Titelbilder von Motorrädern, die meiner dann doch am ähnlichsten sehen (eckiger Frontscheinwerfer, riesiger und eckiger Tacho usw).
Irgendwie liegt das alles so nah beieinander und ist krass verwirrend. KZ 550 B, Z 550 F, GPZ 550.
Das wäre ja jetzt alles kein großes Problem, wenn sich die Fahrzeuge nur in Nuancen unterscheiden, aber Federgabeln habe ich jetzt sowohl für KZ 550/GPZ 550 und Z 550 F gefunden, mit dem Unterschied, dass die Z 550 F eine 20mm kleine Luftkammer hat.

Ich würde jetzt irgendwie davon ausgehen, dass ich mich bei allen Angaben dann wohl eher auf Z 550 F als auf KZ 550 B beziehen sollte, oder?

Benutzeravatar
obelix
Moderator
Beiträge: 4185
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Kawasaki» KZ550B CR Umbau

Beitrag von obelix » 14. Dez 2017

BillyBonez hat geschrieben:
14. Dez 2017
Irgendwie liegt das alles so nah beieinander und ist krass verwirrend. KZ 550 B, Z 550 F, GPZ 550. Das wäre ja jetzt alles kein großes Problem, wenn sich die Fahrzeuge nur in Nuancen unterscheiden, aber Federgabeln habe ich jetzt sowohl für KZ 550/GPZ 550 und Z 550 F gefunden, mit dem Unterschied, dass die Z 550 F eine 20mm kleine Luftkammer hat.
Ich würde jetzt irgendwie davon ausgehen, dass ich mich bei allen Angaben dann wohl eher auf Z 550 F als auf KZ 550 B beziehen sollte, oder?
Ich würde Dir, wie jedem anderen Kawa-Schrauber dringend empfehlen, Dich mal bei Kawa in Ff/M zu melden, mit der Bitte um genaue Identifikation Deines Modelles wegen ständiger Schwierigkeiten bei der Teilebeschaffung und der Frage nach einem Ersatzteilkatalog. Hat bei mir 2 Tage gedauert, dann hatte ich das in der Mailbox. Die genaue Modellbezeichnung und Zuordnung zu Deiner VIN und den dazu passenden Teilekatalog als PDF.

Ich stand zu Beginn nämlich vor genau dem gleichen Problem:-) Auf die Zuordnungen der einzenen Teiledealer kannst nen feuchten F*rz geben und in den Börsen CMS und Partzilla tauchen die deutschen/europäischen Modelle erst gar ned auf.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
EnJay
Beiträge: 1286
Registriert: 14. Mai 2014
Motorrad:: GPZ 550 Bj88 -> cafed
Wohnort: Waltrop

Re: Kawasaki» KZ550B CR Umbau

Beitrag von EnJay » 14. Dez 2017

:mrgreen:
ja, das hat mich anfangs auch verwirrt (und meine ist sogar noch verwirrender, da das eine zx550 ist).

Es ist wie folgt:

Verkaufsbezeichnung der Modellreihe ist Z550. Die steht auch auf den Seitendeckeln
Der interne Code bzw der Code in den Papieren und auf dem Rahmen ist KZ550.

Die Codes A/B/C/D/E/F etc bezeichnet die Modelljahre.

Der Name GPZ550 hat den Verkaufsnamen Z550 ersetzt wobei die GPZs eben mit dem Unitrack System ausgestattet waren (was bedeutet du hast einen zentralen Dämpfer und nicht 2 die außen am Rahmen sind). Dazwischen gab es noch die Z550 GP, welche zumindest zu Teil (oder alle?) auch das Unitrack System haben. In den letzten Modelljahren der GPZ hat die den internen Code der Kawasaki Ninja bekommen: ZX550. Es ist aber weiterhin eine z550/KZ550. Nur eben mit kleinen Änderungen bezüglich Leistung, Dämpfer hinten, Antidive System und Verkleidung/Tank.

Die Anleitungen der Zx/Kz550 gelten eben für deine auch. Nur für manche Sachen gibt es eben Zusatzanleitungen und manches ist eben leicht anders. Aber Prinzipiell kannst du den Anleitungen folgen.
Eine Anleitung die GENAU auf dein Modell zugeschnitten ist wirst du nicht finden. Ebenso musst du mit den Kabelfarben/Kabel generell etwas aufpassen. Da hat sich in den Modelljahren/Verkaufsländern wohl einiges geändert.

Bezüglich des Luftpolsters würde ich vermuten, dass es da um die Modelle mit bzw. ohne Antidive geht. Das Luftpolster kann man aber auch etwas variieren um die Eigenschften der Gabel etwas anzupassen. Wobei du da dann schon mit etwas Verstand dann drangehen solltest.

@Obelix
Echt? Wo hattest du denn Probleme mit der Ersatzteilbeschaffung? Das meiste ist doch sowieso gleich. Nur bei einigen Teilen muss man natürlich aufpassen und versuchen Infos zu finden.
... meine hat Teile aus allen möglichen Modelljahren. Hab halt die Motordeckel genommen die mir am besten gefielen. Ne Kupplung inkl Korb von ner Zephyr 550 weils die grad günstig gab.... etc :mrgreen:
nur Vergaser (bzw dessen Einstellwerte) den hab ich bisher in keiner einzigen Anleitung/Service Manual wiederfinden können
Mein Umbauthread - GPz 550 zum Cafe Racer
http://www.caferacer-forum.de/viewtopic.php?f=97&t=5206

Antworten

Zurück zu „Kawasaki“

windows