forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Suzuki» The Big One

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 201
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Honda CX 500, 1981
Wohnort: Hüttisheim

Suzuki» The Big One

Beitrag von ankavik »

Hallo @all,
nachdem ich kurz ein Foto im Fred „Was macht Ihr gerade in Eurer Werkstatt?...“ gepostet habe, hier nun auf Euren Wunsch der Bericht vom nun 4. „Winterprojekt“ (2x Restaurierung und technische Optimierung, 1x Aufbau einer kleinen „RennEmme“ – siehe avatar http://www.caferacer-forum.de/viewtopic ... 66&t=13450). :arrow:

Naja, es ist kein Cafe Racer-, aber immerhin ein Umbauprojekt. Mein Sohn wünscht sich einen Bobber, und nach dem Durchblättern vieler Jahrgänge der „Custombike“ und des Sparbuches, sollte die Basis eine „Suzuki LS 650“ werden.
Damit standen mal die ersten zwei „Parameter“ und mit dem Kauf im September ging´s los! :wink:

Wenige Vorbesitzer, nur 22tkm und ein – naja – leicht patinierter, aber unfallfreier Zustand sprachen für ein in den letzten Jahren wenig genutztes Exemplar schon mit 5-Gang-Getriebe aber einer scheußlichen Farbe. Da letztere eh geändert werden sollte, war das kein Hinderungsgrund und die Planung ging mit einem Konzeptentwurf zur Gestaltung und Farbgebung los! .daumen-h1:

Gleich zu Beginn wurden ein „TBKS“ (Kettenspannersystem mit größerem Verstellweg) und eine „scharfe“ Nocke verbaut. Getestet und Vergaser passend abgestimmt wird zwar erst im Frühjahr, aber ich freue mich schon drauf.
Öl- und Bremsflüssigkeitswechsel (+ Beläge) sind auch erledigt, Stahlflexbremsleitung, Lenkkopf- und Schwingenlager sind neu, Vergaser gereinigt, Rahmen ist auch schon lackiert, sowie diverse Teile schwarz gepulvert. Die Gabel hat progressive Federn und frische Öl bekommen und hinten werden YSS-Dämpfer mit ebenfalls progressiven Federn montiert. :rockout:

Als unmöglich wurden der hohe Lenker, das große 19“ Vorderrad, die Blinker, Sitzbank, die Spiegel und die originale Fussrastenposition befunden, und weitere Umbaueckpunkte festgelegt. tappingfoot
Als Einsitzer braucht´s dann natürlich auch weder Soziussitz, noch fest stehenden Heckfender: Also mitschwingender Heckfender und kleiner Einzelsitz! :jump:
Vorder- und Hinterrad wurden mittlerweile neu ein- bzw. umgespeicht – das Vorderrad ist jetzt ein 17“-Rad mit 120er Bereifung – und die Felgenkränze schwarz gepulvert, beide auf Metzeler ME880. :dance1:
Die Fussrastenvorverlegung hat ein Forumsmitglied aus dem "LS65.eu"-Forum http://www.ls650.eu/community/forum.phpkonstruiert und uns die Konstruktionsunterlagen zur Verfügung gestellt. Ist schon gepulvert und angebaut, muss aber noch eingestellt werden. :wink:

Die Fender und der Einzelsitz, sowie der Bates-Scheinwerfer sind von Chop-it und wurden mit freundlicher Unterstützung einer hiesigen Spenglerei angepasst, bzw. mit Haltern versehen. Dabei legte der TÜV großen Wert darauf, weder am Rahmen noch an der Schwinge zu bohren oder zu schweißen…. :oldtimer:
Der Tank soll eine „Peanut“-Form bekommen, was sich gerade als sehr aufwendig erweist…. Mal abwarten, ob das raus kommt, was wir uns vorstellen…. :dontknow:

Ach ja: der Motorblock wurde mattschwarz lackiert und die Stirnseite der Kühlrippen wieder poliert. „Kellermänner“ vorn und hinten (dort 3 in 1), Harleygriffe und Highsider Rückspiegel am LSL-Dragbar-Lenker sind auch dran. Leitungen natürlich innen verlegt!

Es kommt jetzt noch ein elektronischer Minitacho an den Lenker (in der Lampe sieht man ihn nicht….), und da der TÜV mit einem gänzlich offenen Luftfilter nicht einverstanden war, wird der K&N jetzt in ein altes „Trabant“-Luftfiltergehäuse eingepasst! :tease:

Seitlicher Kennzeichenhalter kommt noch dran, und ich muss noch einen Batteriehalter für die LiFePo basteln… Dann wird auch die Elektrik gecheckt!

Fehlt noch der Auspuff: Krümmer ist schon umwickelt, und für den TÜV wird wohl erstmal der originale, mattschwarz lackierte Dämpfer angebaut…. Danach wird man sehen…. :unbekannt:

Auf den Fotos könnt Ihr vom Kaufzustand, über die „Konzeptidee“ aus Photoshop die ersten Schritte bis zum aktuellen Bauzustand sehen.
Viele Spaß dabei – und wenn Ihr wollt, berichte ich weiter! :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 201
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Honda CX 500, 1981
Wohnort: Hüttisheim

Re: The Big One

Beitrag von ankavik »

Weiter geht´s!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von f104wart am 6. Dez 2016, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Ein Foto gelöscht wegen Verletzung des Urheberrechts.

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 201
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Honda CX 500, 1981
Wohnort: Hüttisheim

Re: The Big One

Beitrag von ankavik »

Naja, die Reihenfolge passt nicht so richtig... Hier der aktuelle Bauzustand...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
hawkm0untain
Beiträge: 426
Registriert: 28. Jul 2014
Motorrad:: Suzuki GS450 BJ´81
Suzuki LS650 BJ´86
Triumph Street Triple R BJ´10
Wohnort: Nähe Berlin

Re: The Big One

Beitrag von hawkm0untain »

Moin,
schönes Projekt, habe auch eine LS650 bei mir zu stehen als nächstes Projekt :salute:
Will auch einen mitschwingenden Heckfender, Solositz, Peanut-Tank verbauen, nur mit hohen Lenker.
Und wie bei dir hat der Prüfer gesagt, keine bohren oder schweißen am Rahmen oder Schwinge...
Aber mal sehen ob sich da noch "was" anderes finden lässt, denn die hinteren Heckfender-Streben an die Stoßdämpferaufnahmen
zu befestigen (das einzige was mir bis jetzt eingefallen ist) gefällt mir nicht so recht und mit dem Tank wird auch schwierig.
Wie hast du denn das gelöst mit den hinteren Heckfender-Streben?
Auf den Bilder kann man das leider so nicht erkennen weil es etwas dunkel ist.
Für die vordere Befestigung des Heckfendes hatte ich gedacht dass man an die Soziusfussrastenbefestigung gehen kann,
so etwa: vordere Befestigung des Heckfendes
Naja bei mir zieht es sich noch... muss die Getriebe-Ausgangswelle tauschen, Motor ist schon komplett zerlegt und gestrahlt, aber die Motivation und Zeit fehlte gerade etwas. :cry:
Mit dem Luftfiltergehäuse finde ich eine coole und schöne Idee, wenn man keinen "offenen" Luftfilter eingetragen bekommt. .daumen-h1:
Will da wo du das Luftfiltergehäuse einbaust auch eine "Rolle" einbauen, nur für die Elektronik.

Viel Erfolg :prost:
Besten Gruß

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 201
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Honda CX 500, 1981
Wohnort: Hüttisheim

Re: The Big One

Beitrag von ankavik »

Hallo hawk,
ja, die Heckfenderbefestigung ist tricky. Deine Ideen hatte ich auch zuerst. Aber an die Stoßdämpfer gehen, hätte bedeutet, dass sich alles "nach hinten" neigt. Ich habe mir dann "Laschen" an die Riemenspanner schweißen lassen (wurden dann hinterher schwarz gepulvert) und daran dann den auf Maß gebogenen Bügel geschraubt. Die Bügelbefestigung ist dann mit "umgekehrt" eingepressten Einziehmuttern gelöst, damit möglichst nichts nach Innen übersteht. :oldtimer:
Für die vordere Befestigung hatte ich auch erst an die (jetzt freien) Schraubenlöcher für den Sozius gedacht. Ist aber eine mühseelige Rumbiegerei und garantiert leider nicht, dass der Fender vorn wirklich an der Schwinge anliegt. - Und dann wird´s mal richtig eng zum Reifen... Ich habe mir dann einfach vorn mittig, je über und unter der Schwinge Schrauben auf den Fender schweißen lassen, dass diese den Fender gegen einen einfachen Blech"-schuh"/-winkel spannen. Eine dünne Gummiunterlage gegen Scheuern und Rost drunter - fertig! :rockout:
Für den Tank habe ich mir eine Halbschale in "Peanutform" besorgt, die ich auf die Unterschale des Originaltanks schweißen lassen will. Blöd, dass die Halbschale dazu längs und quer aufgetrennt werden muss, dann Blechstreifen einsetzen und die "lücken" unten zur originalen Unterschale schließen. Blöde Bastelei... - mein Schweißer flucht schon gewaltig... :hammer:
Ich hoffe, dass hilft Dir ein wenig weiter. .daumen-h1:

Gestern mal den Tachohalter und den Lufi "probemontiert" (der Deckel dient nur zur Veranschaulichung des Prinzips).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
hawkm0untain
Beiträge: 426
Registriert: 28. Jul 2014
Motorrad:: Suzuki GS450 BJ´81
Suzuki LS650 BJ´86
Triumph Street Triple R BJ´10
Wohnort: Nähe Berlin

Re: The Big One

Beitrag von hawkm0untain »

Ja genau dieses "nach hinten geneigte" gefällt mir auch nicht.
Die Idee kam mir auch mit den Riemenspannern, bin mir aber nicht ganz sicher wie es sich dann mit den spannen verfällt.
Man müsste dann einfach die Fenderstreben etwas löst dann dürfte sich eigentlich nichts verspannen?!
Der in der Anzeige hat ja auch schon geschrieben das es sehr knapp wird mit der vorderen Befestigung an den Soziusrasten.
Auch die Idee mit dem Tank-Halbschale und dem Original-Tunnel, weil mein original mehr oder weniger Schrott ist, kam mir. :)
Ich mag total diese "Mini-Peanut-Tanks" (bin echt gespannt wie groß es bei dir wird und wie es aussieht) konnte den Aufwand nicht abschätzen und einen Schweißer hab ich auch nicht sooo an der Hand.
Mal schauen... hab da noch ein-zwei Sachen im Kopf wo man mir vielleicht weiter hilft, mit den "offenen" Filtern musste ich auch quer durch die Stadt und an viele Türen klopfen :roll:
Hast du die Savage in der Dezemberausgabe der Custombike gesehen?
Er hat die Stoßdämpfer durch massive Streben ersetzt, hat die Tankhalterung vorne in den Rahmen geschraubt und "TÜV" :(
Hast du eigentlich deine Heckstummel gekürzt?

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 201
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Honda CX 500, 1981
Wohnort: Hüttisheim

Re: The Big One

Beitrag von ankavik »

Hi,
die Custombike habe ich im Abo. Fand den Artikel sehr interessant, und dachte mir dann auch: Warum eigentlich nicht die "einfache" Tanklösung?". Und meine Antwort im gleichen Augenblick: "Weil man dann das Gedöns unter dem Tank sieht...." - und ohne Stoßdämpfer will ich einfach nicht fahren. - Höchstens, wenn es ein so alter Hobel ist, der nie welche hatte... :wink:
Die Fenderstreben verspannen sich nicht, wenn sie an den Riemenspannern befestigt sind. Der Riemen sollte ja "gleichmäßig" gespannt sein, und dazu vorher lösen und dann wieder anziehen. Auch die Neigung verstellt sich dadurch nicht spür- und sichtbar. :rockout:
Den Heckstummel habe ich in Absprache mit dem TÜV dort gekürzt, wo die Verstärkungsbleche für die Abstützung der Stoßdämpfer endet. Dahinter gibt´s ja nix mehr zu tragen. :oldtimer:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
hawkm0untain
Beiträge: 426
Registriert: 28. Jul 2014
Motorrad:: Suzuki GS450 BJ´81
Suzuki LS650 BJ´86
Triumph Street Triple R BJ´10
Wohnort: Nähe Berlin

Re: The Big One

Beitrag von hawkm0untain »

Ja mit dem Gedöns hast du wohl recht :?
Wenn es alles in schwarz gehalten ist, finde ich dass es nicht soooo auffällt...
http://65.media.tumblr.com/tumblr_lms1m ... 1_1280.jpg
Und er hier hat es auch irgendwie "clean" hinbekommen...
https://www.youtube.com/watch?v=ro1PVF3Fh8c
Mag total diesen Winkel des Tanks, aber es wird wohl noch dauern bei mir und es ist und bleibt nun mal Geschmacksache.
Bin mal echt gespannt wie deiner aussehen wird...... :fingerscrossed:

Mit dem Hardtail gebe ich dir auch vollkommen recht, da hatte mich nur erstaunt das sowas zugelassen ist. :shock:

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 201
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Honda CX 500, 1981
Wohnort: Hüttisheim

Re: The Big One

Beitrag von ankavik »

Sodele,
am WE hab ich jetzt noch einen Halter für den Hallgeber gebastelt, der mit den anderen ("restlichen") Teilen heute noch zum Pulvern gehen soll. :wink:
Schaltung ist jetzt auch eingestellt, für die Bremse fehlt mir noch ein Kugelgelenk, dass die Tage mit der Post kommen müsste.... :P
Außerdem hab ich mit der Elektrik angefangen.... Witzig, die Japse haben den Rahmen gar nicht auf Masse gelegt, sondern überall hin eine Masseleitung gezogen. Naja, auch ´ne Möglichkeit. :zunge:
Hab erstmal fast alles aufgetrennt, und dann angefangen neu zu umwickeln, damit die Ausbindungen dann an den Stellen sind, an denen ich sie für den Umbau brauche. - Jedenfalls bin ich damit noch nicht mal durch und hab den Lötkolben noch nicht mal angeheizt. :oops:
Ach ja: seitlichen Kennzeichenhalter hab ich schon mal angepasst und mit "Fake-Kennzeichen" probemontiert. :rockout:
Das, was da auf den mit Blitz aufgenommenen Fotos so glitzert, ist schon der erste Staub, weil ich wohl doch zu wenig schraube... :roll:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 201
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Honda CX 500, 1981
Wohnort: Hüttisheim

Re: The Big One

Beitrag von ankavik »

... und noch zwei Fotos....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Suzuki“

windows