Yamaha» XS 400 - Umbau oder was?

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
michimoto
Beiträge: 187
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 14:08
Motorrad:: SR125
XS 400 4G5
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: RE: Re: XS 400 - Umbau oder was?

Beitrag von michimoto » Mo 9. Okt 2017, 19:34

Bambi hat geschrieben:Hier noch der genaue motorang-Link:
http://motorang.com/bucheli-projekt/ven ... ellung.htm
Auf den ersten Blick genial. Mal sehen ob ich das umsetzen kann. Werde mich am WE dran machen. Im Moment komme ich nicht mal trockenen Fusses in meine "Werkstatt ".
Danke
LG Michi

Benutzeravatar
XSaver
Beiträge: 475
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 21:59
Motorrad:: BMW R25/2 Bobber, YAMAHA XS 360 CR, XS 400 SE, XS 500, XT 500
Wohnort: Rothenburg o.d.T

Re: XS 400 - Umbau oder was?

Beitrag von XSaver » Mo 9. Okt 2017, 21:42

Hi Micha,
habe leider keine Nieten entdeckt, Mist.
Gruß Michi
Ähm sorry, das war ein Eigentor meinerseits.
Die Endtöppe auf meiner SE waren/ sind von SITO.
Selbe Form aber womöglich anderer Aufbau. (ich poste mal ein Bild)

Um die Ventile einzustellen, baue ich bei mir immer den Tank ab...viel schöneres hantieren. :salute:

Viele Grüße,
Micha

Benutzeravatar
michimoto
Beiträge: 187
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 14:08
Motorrad:: SR125
XS 400 4G5
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: Yamaha» XS 400 - Umbau oder was?

Beitrag von michimoto » Fr 12. Jan 2018, 09:44

Nach einer gefühlten Ewigkeit komme ich heute nur mit einer kurzen Mitteilung. Da ich das füchterliche Geklapper und Geklöter nicht aus dem linken Auspuff bekommen habe, habe ich mich zum Kauf einer gebrauchten Sito-Anlage hinreissen lassen. Ich hoffe ich komme am Wochenende dazu, sie anzubauen und bin total gespannt. Da Krümmer und Endtopf zusammengesteckt werden, konnte ich einen Blick hineinwerfen und war ziemlich erstaunt, dass ich durch den Topf durchschauen kann. Kein Prallblech,...nix. Mal sehen, wie sich das ganze dann anhört. Ich melde mich wieder.

LG und ein produktives neues Jahr wünsche ich Euch.

Benutzeravatar
Omsk
Beiträge: 215
Registriert: So 24. Feb 2013, 01:35
Motorrad:: Yamaha XS 400 2A2
Baujahr 1978 oder 79
Suzuki GSX 750 E Baujahr 1982
Wohnort: Magdeburg

Re: Yamaha» XS 400 - Umbau oder was?

Beitrag von Omsk » Fr 12. Jan 2018, 16:35

Wie da is nix drin, die drei Prallbleche bekommt man da nicht so einfach raus. Wird ganz schön laut werden. Hast mal'n Bild von den Sito's?
--> MAD ACES Member <--

Ganz ganz Wichtig: Gelben Schnee niemals Essen

Benutzeravatar
michimoto
Beiträge: 187
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 14:08
Motorrad:: SR125
XS 400 4G5
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: Yamaha» XS 400 - Umbau oder was?

Beitrag von michimoto » Fr 12. Jan 2018, 16:54

Omsk hat geschrieben:Wie da is nix drin, die drei Prallbleche bekommt man da nicht so einfach raus. Wird ganz schön laut werden. Hast mal'n Bild von den Sito's?
Schwer zu fotografieren. Sieht aus als hätte jemand ein Loch durchs Prallblech geschlagen. Jedenfalls kann ich von vorne bis hinten durchgucken. Bild

Benutzeravatar
michimoto
Beiträge: 187
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 14:08
Motorrad:: SR125
XS 400 4G5
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: Yamaha» XS 400 - Umbau oder was?

Beitrag von michimoto » Fr 12. Jan 2018, 17:14

michimoto hat geschrieben:
Fr 12. Jan 2018, 16:54
Omsk hat geschrieben:Wie da is nix drin, die drei Prallbleche bekommt man da nicht so einfach raus. Wird ganz schön laut werden. Hast mal'n Bild von den Sito's?
Schwer zu fotografieren. Sieht aus als hätte jemand ein Loch durchs Prallblech geschlagen. Jedenfalls kann ich von vorne bis hinten durchgucken. Bild
Nix drin war wohl etwas übertrieben. Ich kann halt durchschauen. Siehe Bild. Ich bauen Ihn einfach mal an und sehe dann, ob mir die Ohren sausen.

Benutzeravatar
Gemamo
Beiträge: 84
Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:28
Motorrad:: Yamaha XS400 Cup, XS400 Cafe mit Altherrenlenker, XS400 Gespann und XT350 mit XS400-Motor
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Yamaha» XS 400 - Umbau oder was?

Beitrag von Gemamo » Fr 12. Jan 2018, 20:43

Sind das die kurzen Töpfe für die SE?
Da hat doch einer ein Vierkanteisen durchgehämmert.
Ich kann nur XS400 :dontknow:

Benutzeravatar
michimoto
Beiträge: 187
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 14:08
Motorrad:: SR125
XS 400 4G5
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: Yamaha» XS 400 - Umbau oder was?

Beitrag von michimoto » Fr 12. Jan 2018, 20:45

Gemamo hat geschrieben:Sind das die kurzen Töpfe für die SE?
Da hat doch einer ein Vierkanteisen durchgehämmert.
Ja, sehen genauso aus, wie die von der SE. Und ja, ich denke auch da hat einer den Hammer geschwungen. Beide zusammen haben zwar nur n Hunni gekostet, aber ärgerlich ist's trotzdem.

Benutzeravatar
Gemamo
Beiträge: 84
Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:28
Motorrad:: Yamaha XS400 Cup, XS400 Cafe mit Altherrenlenker, XS400 Gespann und XT350 mit XS400-Motor
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Yamaha» XS 400 - Umbau oder was?

Beitrag von Gemamo » Fr 12. Jan 2018, 20:57

Sind selten, habe erst ein Paar in der Hand gehabt.
Ich kann nur XS400 :dontknow:

Benutzeravatar
michimoto
Beiträge: 187
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 14:08
Motorrad:: SR125
XS 400 4G5
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: Yamaha» XS 400 - Umbau oder was?

Beitrag von michimoto » Fr 12. Jan 2018, 21:00

Gemamo hat geschrieben:Sind selten, habe erst ein Paar in der Hand gehabt.
Hören sich wahrscheinlich allemal besser an als die alten, die klingen als hätten sie die sprichwörtliche Schraube locker.Bild

Antworten

Zurück zu „Yamaha“

windows