forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Yamaha» 77er XS 750 Restauration

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
stempel
Beiträge: 138
Registriert: 9. Okt 2017
Motorrad:: Yamaha XJ 650
Yamaha Tunderace
Suzuki V-Strom 1000
Yamaha xs 750 1T5
Wohnort: Viersen

Re: Yamaha» 77er XS 750 Restauration

Beitrag von stempel » 2. Apr 2019

achso.......... es geht um die Reparaturanleitung von Zug. XS 750 ab Baujar 1976. Die soll eigentlich 160 Seiten haben. Meine hat nur noch 158. Genau der Schaltplan wurde rausgerissen.
:dance2:

Benutzeravatar
nanno
Beiträge: 1334
Registriert: 11. Feb 2016
Motorrad:: Yamaha TR1.1
Yamaha TR1.1 Turbo/Supercharged
Yamaha XS750 w. Dnepr-sidecar
Yamaha XT500 4Valve (Austrian Tax Saving Edition)
Yamaha RD250/DS7-racer (in bits - but for sale)
Kontaktdaten:

Re: Yamaha» 77er XS 750 Restauration

Beitrag von nanno » 2. Apr 2019

Schaut doch eh fast gut aus... Die fliegenden Sicherungen und an ein paar Steckern kann man ein bissl optimieren. Aber mei, da war ich schon jahrelang mit schlimmerem unterwegs ;-)
Frei ist, wer frei denkt.

http://greasygreg.blogspot.co.at

Benutzeravatar
stempel
Beiträge: 138
Registriert: 9. Okt 2017
Motorrad:: Yamaha XJ 650
Yamaha Tunderace
Suzuki V-Strom 1000
Yamaha xs 750 1T5
Wohnort: Viersen

Re: Yamaha» 77er XS 750 Restauration

Beitrag von stempel » 3. Apr 2019

das blöde ist nur das fast nichts mehr funktioniert...........überall Wackelkontakte.......man weiß nicht wo man anfangen soll.
Außerdem frage ich mich wo das rote Kabel hingehört was man abgeschnitten auf dem Foto sieht. Auf der anderen Seite des Steckers ist es braun und auch abgeschnitten.
:dance2:

Benutzeravatar
onkelheri
Beiträge: 1013
Registriert: 28. Feb 2013
Motorrad:: YAMAHA XS 65o & 75o, Bj.75 ff & 11oo 4 Zyl.
Wohnort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: Yamaha» 77er XS 750 Restauration

Beitrag von onkelheri » 3. Apr 2019

Würdest du auf die Triplerseite gehen ...fändest du die Schaltpläne ...
"mens sana in carburetor sano"
Ich"heile" Motorradanlasser, Vergaser und Schwingen!
Die Schönheit:Jene milde, hohe Übereinstimmung alles dessen,was unmittelbar,ohne Überlegen und Nachdenken zu erfordern,gefällt.Goethe

Benutzeravatar
stempel
Beiträge: 138
Registriert: 9. Okt 2017
Motorrad:: Yamaha XJ 650
Yamaha Tunderace
Suzuki V-Strom 1000
Yamaha xs 750 1T5
Wohnort: Viersen

Re: Yamaha» 77er XS 750 Restauration

Beitrag von stempel » 3. Apr 2019

dann muss ich da später noch mal in Ruhe nachschauen. Bisher habe ich nur einen für die 79er SE gefunden und der ist abweichend vom 77er.
:dance2:

Benutzeravatar
stempel
Beiträge: 138
Registriert: 9. Okt 2017
Motorrad:: Yamaha XJ 650
Yamaha Tunderace
Suzuki V-Strom 1000
Yamaha xs 750 1T5
Wohnort: Viersen

Re: Yamaha» 77er XS 750 Restauration

Beitrag von stempel » 4. Apr 2019

und gleich noch ne Frage. Hat schon mal jemand die Zündkabel an einer XS 750 gewechselt? Ich habe mal von einer die Überwurfmutter gelöst und das Kabel heraus genommen, gekürzt und dann wollte ich es wieder reinschrauben.........so wie ich es von anderen Zündspulen kenne. Kann es sein das bei den XS Spulen nur ein Dorn ohne Gewinde drin ist?
:dance2:

Benutzeravatar
lenfau
Beiträge: 138
Registriert: 28. Okt 2014
Motorrad:: MZ ETZ 250 Bj. '83
AWO-T Bj. '55
Yamaha XS850 Bj. '80
Wohnort: bei Magdeburg

Re: Yamaha» 77er XS 750 Restauration

Beitrag von lenfau » 6. Apr 2019

Hey, ich hab dir den Schaltplan aus der '76er Rep-Anleitung eben eingescannt. Für ne PN hier im Forum ist die PDF leider zu groß. Wenn du mir deine Mail-Adresse schreibst, schick ich dir das dahin.
Grüße,
Lenhard

Benutzeravatar
nanno
Beiträge: 1334
Registriert: 11. Feb 2016
Motorrad:: Yamaha TR1.1
Yamaha TR1.1 Turbo/Supercharged
Yamaha XS750 w. Dnepr-sidecar
Yamaha XT500 4Valve (Austrian Tax Saving Edition)
Yamaha RD250/DS7-racer (in bits - but for sale)
Kontaktdaten:

Re: Yamaha» 77er XS 750 Restauration

Beitrag von nanno » 6. Apr 2019

Meine Spulen haben definitiv einen Dorn mit Gewinde, ich kann mir nicht vorstellen, dass die von der 750er da anders sind. Ein Tip, falls du öfters mal im Regen fährst: Besorg dir Silikonzündkabel mit angegossenem Kerzenstecker. Man muss die ja nicht unbedingt in rot nehmen, so wie ich das am Gespann gemacht hab – mittlerweile gibts die auch in schwarz.
Frei ist, wer frei denkt.

http://greasygreg.blogspot.co.at

Benutzeravatar
stempel
Beiträge: 138
Registriert: 9. Okt 2017
Motorrad:: Yamaha XJ 650
Yamaha Tunderace
Suzuki V-Strom 1000
Yamaha xs 750 1T5
Wohnort: Viersen

Re: Yamaha» 77er XS 750 Restauration

Beitrag von stempel » 8. Apr 2019

Dann werde ich mir das noch mal genau ansehen. Die Zündkabel müssen auf jeden Fall neu und dann nehme ich Silikon.
Danke für den Tip!!!
:dance2:

Benutzeravatar
stempel
Beiträge: 138
Registriert: 9. Okt 2017
Motorrad:: Yamaha XJ 650
Yamaha Tunderace
Suzuki V-Strom 1000
Yamaha xs 750 1T5
Wohnort: Viersen

Re: Yamaha» 77er XS 750 Restauration

Beitrag von stempel » 24. Apr 2019

grumbern hat geschrieben:
31. Mär 2019
Was spricht dagegen, den Konis einen Satz neue Hülsen und Gummis zu spendieren?
Dagegen spricht das ich nirgendwo einen neuen Satz Gummis und Hülsen finde!!!!

Gruß, Stefan
:dance2:

Antworten

Zurück zu „Yamaha“

windows