forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Yamaha» 77er XS 750 Restauration

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
stempel
Beiträge: 145
Registriert: 9. Okt 2017
Motorrad:: Yamaha XJ 650
Yamaha Tunderace
Suzuki V-Strom 1000
Yamaha xs 750 1T5
Wohnort: Viersen

Re: Yamaha» 77er XS 750 Restauration

Beitrag von stempel » 30. Apr 2019

ok, das mit dem einölen habe ich schon vor zwei Wochen begonnen :-))))
:dance2:

Benutzeravatar
segler3626
Beiträge: 176
Registriert: 21. Okt 2013
Motorrad:: Yamaha XS750 BJ.77; CR-Projekt XS750 BJ77; Suzuki TS250B BJ79; IWL SR59 Berlin BJ.62; Schwalbe KR51/1 BJ.74
Wohnort: Berlin_Wedding

Re: Yamaha» 77er XS 750 Restauration

Beitrag von segler3626 » 2. Mai 2019

hast nochmal PN von mir... Sorry.

Benutzeravatar
stempel
Beiträge: 145
Registriert: 9. Okt 2017
Motorrad:: Yamaha XJ 650
Yamaha Tunderace
Suzuki V-Strom 1000
Yamaha xs 750 1T5
Wohnort: Viersen

Re: Yamaha» 77er XS 750 Restauration

Beitrag von stempel » 13. Mai 2019

jetzt ist mir doch noch was eingefallen was mir noch zur Restauration fehlt.............. und zwar das vordere Schutzblech. Das von der 850er oder der SE gefällt mir wesentlich besser als das originale der 1T5.
Falls noch jemand sowas in einem guten, verchromten Zustand zu veräußern hätte, wäre ich stark interessiert.
Gruß,
Stefan
:dance2:

Benutzeravatar
stempel
Beiträge: 145
Registriert: 9. Okt 2017
Motorrad:: Yamaha XJ 650
Yamaha Tunderace
Suzuki V-Strom 1000
Yamaha xs 750 1T5
Wohnort: Viersen

Re: Yamaha» 77er XS 750 Restauration

Beitrag von stempel » 20. Mai 2019

.........und dann hätte ich da noch mal ne Frage....
Weiß vielleicht jemand wo man diese kleinen rechteckigen Plastikkappen bekommt die in den Bremssätteln sitzen.......also wo man den Verschleiß der Beläge kontrollieren kann?
Ich weiß nicht mal wie die Dinger heißen könnten, aber ihr wisst sicher was ich meine.
Die Bremsättel der XS sind ja an ganz vielen Yamahas über Jahre verbaut worden, von daher kann ich mir garnicht vorstellen das es die Teile nicht mehr zu kaufen gibt.
Hat einer von Euch vielleicht nen Tip für mich?
Gruß,
Stefan
:dance2:

Benutzeravatar
nanno
Beiträge: 1362
Registriert: 11. Feb 2016
Motorrad:: Yamaha TR1.1
Yamaha TR1.1 Turbo/Supercharged
Yamaha XS750 w. Dnepr-sidecar
Yamaha XT500 4Valve (Austrian Tax Saving Edition)
Yamaha RD250/DS7-racer (in bits - but for sale)
Kontaktdaten:

Re: Yamaha» 77er XS 750 Restauration

Beitrag von nanno » 16. Jun 2019

Den Deckel müsste evt. Kedo haben - der gleiche Bremssattel ist ja zB auch auf der SR500 drauf.
Frei ist, wer frei denkt.

http://greasygreg.blogspot.co.at

Benutzeravatar
stempel
Beiträge: 145
Registriert: 9. Okt 2017
Motorrad:: Yamaha XJ 650
Yamaha Tunderace
Suzuki V-Strom 1000
Yamaha xs 750 1T5
Wohnort: Viersen

Re: Yamaha» 77er XS 750 Restauration

Beitrag von stempel » 18. Jun 2019

prima Tip.......vielen Dank.
Hab die Dinger schon bestellt :rockout:
:dance2:

Benutzeravatar
stempel
Beiträge: 145
Registriert: 9. Okt 2017
Motorrad:: Yamaha XJ 650
Yamaha Tunderace
Suzuki V-Strom 1000
Yamaha xs 750 1T5
Wohnort: Viersen

Re: Yamaha» 77er XS 750 Restauration

Beitrag von stempel » 19. Jun 2019

Hat vielleicht noch jemand eine hintere Steckachse abzugeben?
:dance2:

Benutzeravatar
onkelheri
Beiträge: 1013
Registriert: 28. Feb 2013
Motorrad:: YAMAHA XS 65o & 75o, Bj.75 ff & 11oo 4 Zyl.
Wohnort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: Yamaha» 77er XS 750 Restauration

Beitrag von onkelheri » 20. Jun 2019

warum ? was geht denn an der kaputt?
"mens sana in carburetor sano"
Ich"heile" Motorradanlasser, Vergaser und Schwingen!
Die Schönheit:Jene milde, hohe Übereinstimmung alles dessen,was unmittelbar,ohne Überlegen und Nachdenken zu erfordern,gefällt.Goethe

Benutzeravatar
stempel
Beiträge: 145
Registriert: 9. Okt 2017
Motorrad:: Yamaha XJ 650
Yamaha Tunderace
Suzuki V-Strom 1000
Yamaha xs 750 1T5
Wohnort: Viersen

Re: Yamaha» 77er XS 750 Restauration

Beitrag von stempel » 21. Jun 2019

da hat wohl schon mal jemand ordendliche mit dem Hammer drauf gekloppt. Die ist am Ende leicht verformt und der Chrom ist ab.
:dance2:

Benutzeravatar
stempel
Beiträge: 145
Registriert: 9. Okt 2017
Motorrad:: Yamaha XJ 650
Yamaha Tunderace
Suzuki V-Strom 1000
Yamaha xs 750 1T5
Wohnort: Viersen

Re: Yamaha» 77er XS 750 Restauration

Beitrag von stempel » 7. Okt 2019

So, der Herbst steht vor der Tür und ich habe angefangen das Moped zu zerlegen um es komplett zu restaurieren.....
...... und schon gehts mit einer Frage los.
Ich würde gerne den Motor glasstrahlen lassen, aber das XS Triebwerk ist so zerklüftet und hat ein paar offene Stellen die man meiner Meinung nach nur sehr schlecht schützen kann (Kupplungsmechanismus zwischen Motorblock und Seitendeckel usw.) Von daher dachte ich schon an Trockeneisstrahlen, da ja dann die Rückstände nur aus Wasser und evtl. etwas Schmutz bestehen. Hat damit schon mal jemand Erfahrungen gesammelt? Bekommt man damit überhaupt die schwarze Farbe runter und erhält man eine saubere, top Oberfläche wie beim Glasstrahlen?
Hier bei mir hat eine neue Firma eröffnet die sowas anbieten, aber der Kollege am Telefon meinte das wäre eigentlich eher nur zum reinigen und die Farbe würde evtl. nicht runter gehen.
Ich hoffe da kann mir hier jemand weiter helfen.
Gruß, Stefan
:dance2:

Antworten

Zurück zu „Yamaha“

windows