forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Erster Umbau XV1100

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
eczact
Beiträge: 12
Registriert: 29. Apr 2021
Motorrad:: Yamaha XV 1100 (3LP) BJ 93

Erster Umbau XV1100

Beitrag von eczact »

Hey, ich bin ganz neu in der Umbau Szene entsprechend habe ich einiges an Schwierigkeiten die es zu lösen gilt.

Ich habe eine XV1100 von meinem Stiefvater gekauft, da er nicht mehr fährt.
Der Hobel war im serienmäßigen Zustand und das einzige was mir daran gefiel war der Motor.
IMG-20210429-WA0006_copy_512x384.jpg
Bisher habe ich alle störenden teile entfernt und mich um den Lenker Elektrik und Sitzbank Auflage gekümmert.
Außerdem Kleinigkeiten wie eine Tacho Halterung usw.
PXL_20210608_133343498.MP_copy_2016x1134_copy_1512x850.jpg
PXL_20210608_131237861.MP_copy_3024x1701.jpg
PXL_20210608_131224359.MP_copy_1134x2016.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

eczact
Beiträge: 12
Registriert: 29. Apr 2021
Motorrad:: Yamaha XV 1100 (3LP) BJ 93

Re: Erster Umbau XV1100

Beitrag von eczact »

Könnt ihr mir helfen ? Ich benötige für meine Gabelbrücke möglichst flache Lenkerklemmblöcke 22mm in den bekannten Läden war ich schon vor Ort. Dort kann mir keiner helfen.
Heute arbeite ich an der Sitzbank Grundplatte damit diese demnächst zum Sattler kann.
PXL_20210608_131258390.MP_copy_1134x2016.jpg
Hier das Lenker Problem :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
DonStefano
Beiträge: 1263
Registriert: 14. Feb 2016
Motorrad:: XT 600 Stradale
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Erster Umbau XV1100

Beitrag von DonStefano »

Wie werden die Böcke denn an der Brücke befestigt?
Gruß, Stefan
Get over it!

Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 7709
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Erster Umbau XV1100

Beitrag von Bambi »

Hallo eczact,
hast Du in der Gabelbrücke noch die originalen (meist gummierten) Halter und können die dort verbleiben? Dann kannst Du eigentlich jeden 'normalen' zweiteiligen Lenkerhalter nehmen. Üblicherweise werden die mit M8-er Schrauben und Muttern gehalten. Mach ev. mal eine Detail-Aufnahme von dem Bereich.
Schöne Grüße, Bambi
PS: der Don fragt gerade in die gleiche Richtung ...
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

eczact
Beiträge: 12
Registriert: 29. Apr 2021
Motorrad:: Yamaha XV 1100 (3LP) BJ 93

Re: Erster Umbau XV1100

Beitrag von eczact »

Genau ich vermute es sind die serienmäßigen, welche ich um 180° gedreht habe.
Allerdings steht mir der Lenker zu hoch.
Unten Gummilager und mit einer Mutter verschraubt.
PXL_20210602_115603211.MP_copy_1134x2016.jpg
PS: der Tachohalter wird noch schön gemacht :grin:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
DonStefano
Beiträge: 1263
Registriert: 14. Feb 2016
Motorrad:: XT 600 Stradale
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Erster Umbau XV1100

Beitrag von DonStefano »

Du könntest z.B. die Böcke von der XT 600 nehmen.
Gesamthöhe 45 mm, Lenker mittig 25 mm.
Sollte aber auch einiges anderes passen...
Gruß, Stefan
P.S. soll der Tacho mitlenken?
Get over it!

eczact
Beiträge: 12
Registriert: 29. Apr 2021
Motorrad:: Yamaha XV 1100 (3LP) BJ 93

Re: Erster Umbau XV1100

Beitrag von eczact »

Danke das ist schon Mal ein Anhaltspunkt.
Ja da mir bisher nichts besseres eingefallen ist wird er wohl mitlenken.
Ich wollte diese ganze Masse von oben weiter runter verlagern um den chopper Fluch zu durchbrechen :mrgreen:

Heute Sitzbank dann kann ich wenn sie beim Sattler war endlich die endgültige Linie festlegen.

Zusätzlich ziehe ich die Gabel mit Buchsen 40mm weiter ein.

Benutzeravatar
DonStefano
Beiträge: 1263
Registriert: 14. Feb 2016
Motorrad:: XT 600 Stradale
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Erster Umbau XV1100

Beitrag von DonStefano »

eczact hat geschrieben: 10. Jun 2021 chopper Fluch zu durchbrechen :mrgreen:
Das ist ein astreiner Plan!
Es gibt einiges an scheusslichen Umbauten :wow: , aber auch sehr gelungene! .daumen-h1:
Beispiel gefällig?
https://live.staticflickr.com/65535/494 ... 5870_c.jpg
Get over it!

eczact
Beiträge: 12
Registriert: 29. Apr 2021
Motorrad:: Yamaha XV 1100 (3LP) BJ 93

Re: Erster Umbau XV1100

Beitrag von eczact »

Oh wow ! Ich muss ehrlich sagen man wächst mit seinen Aufgaben. Allerdings bin ich auch nie zufrieden.
Aus geldtechnischen Gründen kommt der grobe Aufbau bevor es diesen Winter ans pulvern/lackieren geht.

Aber mit der Kiste konnte ich vorher einfach nicht Rum fahren... Ich hab ja sowas wie würde

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 12467
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Erster Umbau XV1100

Beitrag von grumbern »

eczact hat geschrieben: 10. Jun 2021 um den chopper Fluch zu durchbrechen :mrgreen:
Mit der Besenstange als Lenker? :?

Antworten

Zurück zu „Yamaha“

windows