forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Triton» Ural» die Ural von meinem ehemaligen Lehrling

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 5506
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: die Ural von meinem ehemaligen Lehrling

Beitrag von obelix » 14. Jul 2015

German hat geschrieben:Das ist eine Drag Bar
Gibts in allen möglichen Ausführungen bei Fehling
War auch mein erster Gedanke - dagegen spricht der weiche Schwung. Die Drags, die ich kenne, sind alle mehr oder weniger "scharf" gebogen oder annähernd grade.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
German
Beiträge: 120
Registriert: 12. Okt 2014
Motorrad:: Kawasaki Zephyr 750 '94
Kawasaki Zephyr 1100 '94
Yamaha SR 250 '83
Wohnort: 85661

Re: die Ural von meinem ehemaligen Lehrling

Beitrag von German » 14. Jul 2015

obelix hat geschrieben:
German hat geschrieben:War auch mein erster Gedanke - dagegen spricht der weiche Schwung. Die Drags, die ich kenne, sind alle mehr oder weniger "scharf" gebogen oder annähernd grade.
Stimmt

Da das ein 1''er ist könnt ich mir vorstellen, dass er übern Teich gekommen ist oder aus Würzburg

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 5506
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: die Ural von meinem ehemaligen Lehrling

Beitrag von obelix » 14. Jul 2015

German hat geschrieben:Da das ein 1''er ist könnt ich mir vorstellen, dass er übern Teich gekommen ist
1"? Schit... Bist Du sicher?

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
German
Beiträge: 120
Registriert: 12. Okt 2014
Motorrad:: Kawasaki Zephyr 750 '94
Kawasaki Zephyr 1100 '94
Yamaha SR 250 '83
Wohnort: 85661

Re: die Ural von meinem ehemaligen Lehrling

Beitrag von German » 14. Jul 2015

obelix hat geschrieben:1"? Schit... Bist Du sicher?
So stehts geschrieben:
feinmotoriker hat geschrieben:...
Einen zölligen Lenker wollten wir haben, und die sinnlosen russischen Seilzüge hab ich gegen welche von der WLA getauscht, gepaart mit Shovel- Hebeln...

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 5506
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: die Ural von meinem ehemaligen Lehrling

Beitrag von obelix » 14. Jul 2015

German hat geschrieben:
feinmotoriker hat geschrieben:...
Einen zölligen Lenker wollten wir haben, und die sinnlosen russischen Seilzüge hab ich gegen welche von der WLA getauscht, gepaart mit Shovel- Hebeln...
Oooooooooooooooooooooohhhhhhh... Mit Brille wär das nicht passiert...
Das ist mir nu irgendwie peinlich! Gleich mal ne grosse Portion Tai-Ginseng und das neue Sudoku-Heft kaufen gehn - Hirn wieder aktivieren:-)

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

GuzziWilly
Beiträge: 376
Registriert: 12. Aug 2014
Motorrad:: Guzzi

Re: die Ural von meinem ehemaligen Lehrling

Beitrag von GuzziWilly » 14. Jul 2015

Die Schalter kommen mir bekannt vor! Ich glaube, dass sind die Teile von den alten 125er Herkules Kräder der Bundeswehr! ? Hatte die mal testweise an der Guzzi verbaut! Und werde es vielleicht auch nochmal machen. Sehen irgendwie cool aus! Ist eh eine rattenscharfe Kiste!

feinmotoriker
Beiträge: 57
Registriert: 20. Mai 2015
Motorrad:: GSX 1100G Gespann
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: die Ural von meinem ehemaligen Lehrling

Beitrag von feinmotoriker » 14. Jul 2015

Der Lenker ist ein Fehling- Flyer Bar. Die Schalter sind von Hella. Gab es immer für 14,50 zu kaufen. Jetzt nicht mehr. Die günstigsten hab ich gerade bei Theofried Jäckel für 59 Stecken gesehen :shock: , man kann woanders aber problemlos 79 dafür zahlen. Pro Stück. Die Kugeln dafür haben wir selber gemacht.
Überhaupt haben wir bei dem Projekt etwas aufs Geld geachtet. Immerhin musste ja alles neu. Also auch Kurbelwelle, Zylinder Bohren,alle Lager, neue Kolben,Ventile und Führungen, Zündung,Tacho,Kabelbaum, Zündspule, Tank, Lampen, Batterie, Luftfilter, Lenker, Schalter, Züge, Vergaser, Räder, alles eben. Und der Lackierer wollte auch einen (immerhin reduzierten) Anteil haben
Natürlich hat das Projekt mal wieder jeden vernünftigen Rahmen verlassen. Allein durch die Arbeitszeit.
Wir haben bei 4000 Euro aufgehört zu zählen. Und etwa 100 Stunden. Für ne Ural. :stupid:

Auf der anderen Seite ist egal, was auf dem Fabrikschild steht. Wenn es ordentlich laufen und aussehen soll, kostet es viel und dauert lange. Immer.
Das Ding geht (für ne 650er Ural) wie der Teufel und macht richtig Spaß. Inzwischen war es mal in stabiler Seitenlage, weil irgendwo im Regen ein Ölfleck lauerte. Daraufhin wurde der Tank umgeschweißt (seitlich aus der Mitte versetzter Monza-Tankdeckel und zwei Hähne, damit der blöde Verbindungsschlauch wegkommt), der neue Lenker wurde schwarz, der Tank ist jetzt cremeweiß matt und die Auspufftöpfe sind zwei Peashooter in mattschwarz hitzefest gepulvert. Der Rahmen wurde pulverbeschichtet und einige andere Kleinigkeiten wurden auch schwarz.

Davon hab ich aber keine Bilder, weil Max inzwischen woanders wohnt und arbeitet.

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 5015
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS500 D Bj. 1980
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: die Ural von meinem ehemaligen Lehrling

Beitrag von sven1 » 18. Okt 2016

Moin,

viel Grüße an Max. Er avanciert gerade zum meist gehassten Typ in meinen Träumen.
Ich will auch eine Ural, nächstes Projekt.
Ein wirklich schönes Moped hat er da auf die Beine gestellt.
Suchtfucktor 100%
Weiterhin viel Spaß mit dem Bock und, aus gegebenen Anlass, immer eine Hand breit trockenen Asphalt unter den Rädern.

Grüße

Sven
Nichts ist so beständig, wie die Veränderung.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Antworten

Zurück zu „Sonstige“

windows