Royal Enfield» Continental GT

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Rysva
Beiträge: 175
Registriert: 13. Mär 2014
Motorrad:: Royal Enfield Continental GT
Wohnort: Niederkassel

Royal Enfield» Continental GT

Beitrag von Rysva » 7. Mai 2014

Hi!

Habe ein bissle mit Paint rumgespielt und folgendes zustandegebracht:

Vorher:
GT_Standardheck.jpeg
Nachher:
GT_kurzes Heck.JPG
Habe das Heck etwas gekürzt, Kennzeichen fehlt noch, würde ich im 30°-Winkel befestigen, könnte aber was knapp werden mit dem Hinterrad beim Einfedern, evtl. n seitlicher Halter.
Die hässlichen gelben Federn und goldenen Ausgleichsbehälter habe ich schwarz gefärbt und die Instrumente vorne heruntergesetzt. Vorne würde ich evtl. einen Alu-Kotflügel verbauen. Das Rahmendreieck würde ich noch gerne freisetzen, da sitzt aber auf der rechten Seite die Airbox drunter und einen freien LuFi bekomme ich wohl kaum eingetragen... :roll:

Ich finde er könnte einen Hinterreifen mit etwas mehr Querschnitt vertragen, der Schlappen sieht doch etwas dünn aus. Evtl. Breiter? Z.Z. ist 130/70-18 drauf. Scheinwerfer evtl. noch einen kleinen Tick runter. Den Bock noch insg. etwas tiefer legen?

Wie gefällt's Euch? Feuer Frei! :clap:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Greg
BildRE Continental GT "Bengaltiger"

Benutzeravatar
Kaffeepause
Beiträge: 1131
Registriert: 24. Jan 2013
Motorrad:: BMW R/25 1954
Bonneville T140v Bj.1977
DR 650 SE Bj.1997
XTZ750 Tenere Bj 1992
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Royal Enfield Continental GT

Beitrag von Kaffeepause » 7. Mai 2014

Ich würde sie so lassen wie sie ist, ok man kann den Tacho was runter setzten , oder die Federn schwarz anpinseln.
Mehr würde ich daran nicht machen.

Meine XBR hat hinten nur einen 110, warum breiter werden , macht doch keinen Sinn....
..Klatsch und Tratsch ist der soziale Klebstoff der Menschheit !

Bonnie T140V : http://www.caferacer-forum.de/viewtopic.php?f=57&t=239

Benutzeravatar
frm34
Beiträge: 1458
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Royal Enfield Bullet 500 "Ennie"
CJ 750 SV Gespann "Annemarie"
GS 450 T - Patina-Queen
Wohnort: Wohlenrode

Re: Royal Enfield Continental GT

Beitrag von frm34 » 7. Mai 2014

Nette Spielerei!
Aber ich würde die Sitzbank so lang lassen wie sie ist - in Deinem Entwurf sieht sie aus als hätte ihr jemand in den A... getreten.
Den Rahmen passend einzukürzen würde ich aber auch gut finden....

Benutzeravatar
Rysva
Beiträge: 175
Registriert: 13. Mär 2014
Motorrad:: Royal Enfield Continental GT
Wohnort: Niederkassel

Re: Royal Enfield Continental GT

Beitrag von Rysva » 7. Mai 2014

Hier auf die schnelle ein Bild von alles Serie, nur den Hoop gekürzt:
GT_Standardheck ohne Rücklicht.JPG
Ich finde das Heck da ein wenig zu lang, es ragt ein wenig zu sehr über die Achsmitte heraus. Aber: Jede jeck es anders! :grinsen1:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Greg
BildRE Continental GT "Bengaltiger"

Benutzeravatar
nopanic
Beiträge: 535
Registriert: 12. Dez 2013
Motorrad:: Z750B in Planung.
Streettracker mit neumodischen Applikationen.
Temporär pekuniär visionär.
Wohnort: Simonswald im Zweitälerland

Re: Royal Enfield Continental GT

Beitrag von nopanic » 7. Mai 2014

frm34 hat geschrieben:Nette Spielerei!
Aber ich würde die Sitzbank so lang lassen wie sie ist - in Deinem Entwurf sieht sie aus als hätte ihr jemand in den A... getreten.
Dasselbe wollte ich auch schreiben..... :mrgreen:
Gruß, Klaus (nopa)
__________________________________________________________________________________
...zu alt, um erwachsen zu werden...

Norton
Beiträge: 405
Registriert: 16. Jan 2013
Motorrad:: Triumph Thruxton

Re: Royal Enfield Continental GT

Beitrag von Norton » 7. Mai 2014

Hmm ich find die so etwas sehr kurz. Das rahmenheck würde ich lassen.

Edelbrock
Beiträge: 1535
Registriert: 19. Jan 2013
Motorrad:: Harley Davidson Cafe Racer 1977
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Royal Enfield Continental GT

Beitrag von Edelbrock » 7. Mai 2014

Kleinere Amaturen und ein kleineres Rücklicht, den Loop versuchen etwas zu kürzen aber das Nummernschild hinten dran lassen und fertig. :wink: Deine gekürzten Varianten sehen alle viel zu sehr gestaucht aus, sieht ein bissel danach aus, als hättest Du Dir lieber eine XB kaufen wollen :mrgreen: (ist nur Spass)

Grüße!

Michael
Built not Bought 2018 - Infos unter > www.racecafe.berlin

Norton
Beiträge: 405
Registriert: 16. Jan 2013
Motorrad:: Triumph Thruxton

Re: Royal Enfield Continental GT

Beitrag von Norton » 7. Mai 2014

Ich seh grad das Schutzblech fehlt. Ist das nicht etwas instabil beim bremsen jetzt? Das ding hat ja eine stabilisierende funktion.

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5381
Registriert: 12. Okt 2013
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Royal Enfield Continental GT

Beitrag von Jupp100 » 7. Mai 2014

Jau, zumindest bei meiner GS ist das Schutzblech auch ein
getarnter Gabelstabi.
Das Heck würde ich auch nicht kürzen, der Tank ist so schon
recht dominant.
Das Schwärzen der Feder und des Dämpfers ist sogar ein Muß. :wink:
War auch mein erster Gedanke, als ich die ersten Bilder der
Continental GT gesehen habe.
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Benutzeravatar
mrrowin
Beiträge: 1335
Registriert: 19. Jan 2013
Motorrad:: SR 500 Bj. 84
CB 250K Bj. 74
Wohnort: Bonn

Re: Royal Enfield Continental GT

Beitrag von mrrowin » 7. Mai 2014

Ich find sie Original auch am Besten, Federn noch schwarz machen und perfekt^^ Ohne Schutzblech vorne sieht so nach wannabe Hipster Bike aus

Antworten

Zurück zu „Sonstige“

windows