Sidecar» Meine Schatzis: Dnjepr MT16 "Katinka"

Nur für Gespanne
Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Schraubnix

Re: Meine Schatzis: Dnjepr MT16 "Katinka"

Beitrag von Schraubnix » 26. Mär 2017



Nich böse sein ... viel mir auf Anhieb ein ;-)

Benutzeravatar
1kickonly
Beiträge: 998
Registriert: 30. Mär 2014
Motorrad:: AJS M31 Bj.59/Royal Enfield Bullet, Dnjepr MT 16 Gespann/Yamaha TR1 Cafe´Racer/Yamaha XS 650 Scrambler/OSSA 350 in Bau/Honda CX500 Roadster/Susi SV650 Bj.17 -das blaue Luder-, Moto Guzzi T3 Cali Bj.77.

Re: Meine Schatzis: Dnjepr MT16 "Katinka"

Beitrag von 1kickonly » 26. Mär 2017

:lachen1: Ja, klar, kannte ich schon, immer wieder gut.. :grinsen1:

LG
Alex
"Die Gerade ist gottlos" (F. Hundertwasser)

TR1 Cafe´Racer http://www.caferacer-forum.de/viewtopic ... &start=200
XS-Scrambler http://www.caferacer-forum.de/viewtopic ... 2&start=90

Benutzeravatar
twincrazy
Beiträge: 13
Registriert: 16. Jan 2013
Motorrad:: Puch 250SGS 1954
KMS K750SM 1961
Norton 750SS 1962
KMS MW750 1964
IMS M67 1971
Yamaha RD350 1975
Triumph Bonneville 790 2006

Re: Meine Schatzis: Dnjepr MT16 "Katinka"

Beitrag von twincrazy » 30. Aug 2017

Hallo Alex, und Hallo gnerell!

Seit heute offiziel ein Teilehaufen weniger im Keller, ein Projekt weniger auf der "To Do List", mindestens zwei graue Haare mehr :oldtimer: und eine MW im Fuhrpark, sprich die Einzelgenehmigung war erfolgreich :dance2:
KM3 MB-750.jpg
Wenn morgen am Vormittag am Finanzamt und der Zulassungsstelle alles gut läuft steht die erste Ausfahrt bevor :grinsen1: hoffentlich ohne anschließenden Werkstattaufenthalt :roll:
Jetzt wünsch ich mir noch einen Winter mit viel Schnee und ohne Salz auf den Straßen und dann kinna ma gemeinsam in einer einstudierten Choreographie (irgendwas in Richtung sterbender Schwan :mrgreen: ) synchron die Allrad-Audis herbrennen :wink: oder zumindest auf Glühwein fahrn... :)

Viele Grüße Flo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
1kickonly
Beiträge: 998
Registriert: 30. Mär 2014
Motorrad:: AJS M31 Bj.59/Royal Enfield Bullet, Dnjepr MT 16 Gespann/Yamaha TR1 Cafe´Racer/Yamaha XS 650 Scrambler/OSSA 350 in Bau/Honda CX500 Roadster/Susi SV650 Bj.17 -das blaue Luder-, Moto Guzzi T3 Cali Bj.77.

Re: Meine Schatzis: Dnjepr MT16 "Katinka"

Beitrag von 1kickonly » 31. Aug 2017

Alter! Wow, sehr schön :clap: Superschöne Farbe und überhaupt...toll gemacht!

GLG
Alex
"Die Gerade ist gottlos" (F. Hundertwasser)

TR1 Cafe´Racer http://www.caferacer-forum.de/viewtopic ... &start=200
XS-Scrambler http://www.caferacer-forum.de/viewtopic ... 2&start=90

Benutzeravatar
nanno
Beiträge: 787
Registriert: 11. Feb 2016
Motorrad:: Yamaha TR1.1
Yamaha TR1.1 Turbo/Supercharged
Yamaha XS750 w. Dnepr-sidecar
Yamaha XT500 4Valve (Austrian Tax Saving Edition)
Yamaha RD250/DS7-racer (in bits - but for sale)
Kontaktdaten:

Re: Meine Schatzis: Dnjepr MT16 "Katinka"

Beitrag von nanno » 31. Aug 2017

Oh wie hybsch, eine MW! Alex ist lustig, dass du das mit dem Zündschloss erwähnst, im Zuge der Typisierung hab ich ja (naturgemäß) meine XS vor die Tür verbannt und einiges noch an alten Russenteilen gefunden. Da wäre ein kaputter Tacho (KM-Stand 56km) und auch mein altes Zündschloss, das war ein Schlüsselschalter vom Conrad mit dazugeschaltetem 30A-Relais.

Folgendes Bild entstand übrigens bei meiner ersten "richtigen" Winterausfahrt mit einem Kumpel. Ich ebenfalls auf MT16, er damals auf MT11.(Welche dank späktakulärem Kabelbrand dann mit einer Autobatterie und Minimalkabelbaum aus Anhängerkabel die letzten 20km heimgekommen ist)

Bild

Die MT16 war sowieso super, meine erste... später umgebaut zur MT11 zwecks längerer Übersetzung. Mit komplett umgebauten Motor (Pleuel-Lager vom Ford Escort, Kolben von einem Subaru) und daraus resultierend einer Verdichtung die sogar einen SV-Motor-Fahrer nachdenklich gestimmt hätten, hab ich rund 30.000km runtergeradelt innerhalb von ein paar Jahren (3 oder 4 glaub ich). Am Schluss hat der Motor geklappert, das war mir nicht mehr wurscht, ABER das war zu der Zeit, wo in Kiew die Polizei begonnen hat, die Russen im großen Stil auszuscheiden und für 200-300 USD plus ein Flascherl Vodka hast du dir dort ein komplettes Gespann geholt. Aber das ist eine andere Geschichte... Was mir in dem Zusammenhang noch einfällt ist aber, wieviel Geld ich bei der Alltagsfahrerei in den Russen gesteckt hab. Es war nie was großes und es war nie wirklich teuer, aber ich habs am Konto gemerkt, wie ich dann nachher MZ ETZ-Gespann gefahren bin und plötzlich im Monat 200-300 Euro mehr über waren... (Bei einer Fahrleistung von 1000 - 2000km/Monat)

LG,
Greg

P.S.: An einem geradeweg gefederten Russen oder Chinesen hätte ich für ein geheimes Geheimprojekt allerdings immer noch große Freude (und grad überhaupt kein Budget!)
Frei ist, wer frei denkt.

http://greasygreg.blogspot.co.at

Benutzeravatar
twincrazy
Beiträge: 13
Registriert: 16. Jan 2013
Motorrad:: Puch 250SGS 1954
KMS K750SM 1961
Norton 750SS 1962
KMS MW750 1964
IMS M67 1971
Yamaha RD350 1975
Triumph Bonneville 790 2006

Re: Meine Schatzis: Dnjepr MT16 "Katinka"

Beitrag von twincrazy » 31. Aug 2017

1kickonly hat geschrieben:[...]Superschöne Farbe[...]
:oops: Danke!!! Die Komplimente von deiner Seite ehrn mich sehr! :grin:
Die Farbe war eh eine "schwere Geburt" :roll: für das originale "Russenbraun" oder "Russengrün" kann ich mich garnicht begeistern... einen Russen in Nato-oliv oder einer RAL-Farbe (Ausnahme RAL 9005 Tiefschwarz :wink: ) lackieren hat für mich was von geistiger Verwirrung... :zunge: :wink:
Nach den kleinen Farbplätchen eine Farb aussuchen geht meistens schief... wollte sie dann kurzzeitig "weinrot-braun" machen (gab in den 50er M72 in einer Farbe die ich so nennen würde) Aber eine MW ghört irgendwie schon grün. Also hab ich ein paar Kilo Tannengrün, Moosgrün und Laubgrün vom "Industrie 2K Lack" in "seidenglänzend" besorgt und gschaut was passiert :grinsen1: Die Idee mit grüne Zierlinien ist dann bei einem übermässigen Konsum von Werkstattbier in guter Gesellschaft entstanden :prost: und wurden dann stark verkatert freihand mitn Schlepper umgestzt :wink: Aber ich weis das Mischungsverhältniss noch Moosgrün:Laubgrün 1:1 :grin:

Das heißt falls ich mich einmal tarnen muss dann irgendwo zwischen Tannen, Laub und Moos... findet man aber bei uns eh leichter wie Oliven :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5204
Registriert: 12. Okt 2013
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Meine Schatzis: Dnjepr MT16 "Katinka"

Beitrag von Jupp100 » 31. Aug 2017

Hi Flo,

echt nicht meine Welt, aber
echt schön geworden! :respekt: .daumen-h1: :clap:
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Antworten

Zurück zu „Sidecar“

windows