forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

MZ» TS 250/1

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Ossi57

MZ» TS 250/1

Beitrag von Ossi57 » 27. Aug 2013

Hallo, ist ja fürchterlich in dieser Abteilung German Engeneering, hier sind ja fast nur Brandenburger die beim ollen Siemens gestrickt wurden, vertreten, das muss sich dringendst ändern.
Was jetzt kommt heißt im richtigen Leben MZ TS 250/1, ja ich weiß, ist halt aus Sachsen, vom ehemals weltgrössten Zweiradproduzenten. Ein Titel, den die Berliner Moppedwerke vielleicht eventuell auch mal bekommen werden. Wer's glaubt.
Diese Emme habe ich nicht selbst aufgebaut, sondern letztes Jahr schlicht und einfach gekauft. Der Vorbesitzer hat es mit dem Studieren.
Ich habe da im sehr frostigen Thüringer Winter eine sehr kurze Probefahrt gemacht, von wegen Tiefkühleier sind nicht lustig und so.
Im dann immer wieder eingefrorenen Frühjahr stellten sich dann so langsam die Macken heraus. Ein Maschinenbauer ergibt nicht zwangsläufig auch einen guten Zweiradtechniker. Der Vergaser war so verstellt das der Motor, obwohl erst vor einiger Zeit restauriert, sich anfühlte wie mit ohne Leistung. Der Vergaser war so in Richtung fett und fetter verstellt, das dem Motor schon richtig übel war. Also den Vergaser richtig eingestellt und langsam von Tankfüllung zu Tankfüllung kam der Rotz wieder raus dem Kurbelgehäuse. Das Nächste was auffiel, der Hinterradreifen hatte eine Übergröße, die leider mit dem Schutzblech beim Einfedern innigen Kontakt suchte, außerdem stand er gar nicht auf der Liste im amtlichen Dokument. Alles Andere ist tatsächlich hoheitlich abgesegnet.
Die Hinterachse und Distanzhülse, vom Vorbesitzer selbst gefertigt, zu lang, Tausch gegen Originale. Innenleben der Hira-Nabe ruiniert, da nicht ordnungsgemäß zusammen gebaut. Es waren Gespannstoßdämpfer mit Chromhülsen von MZ montiert, sieht gut aus, stellt aber jedes italienische Fahrwerk als zu weich in den Schatten. Also retour zu den Solodämpfern. In der Gabel waren Vorspannhülsen drin, die den Federn eigentlich gar keinen Platz mehr ließen zum Federn, passte damit von der Charateristik aber zu den Federbeinen. Diverse andere optische und auch Sicherheitsmängel beseitigt, z. B. die montierten MZ ETZ 250-Faltenbälge gegen für's Auge angenehmere Ware von Ariete getauscht.
Den Motor noch mal vom Zylinder befreit und Kanten und Grate entfernt, so ein Zweitaktgemisch bleibt sonst noch irgendwo hängen und dann hat es sich mit der Leistung. Das Ganze hat also mindestens 19 PS bei ungefähr 155 kg fahrfertig.
Jetzt will ich aber auch mal die Leistung der Erbauers würdigen, das Ganze ist also eine MZ TS 250/1 von 1980, Fahrwerk und Motor gehören also zusammen. Der Tank ist von einer MZ ETS 250 und nicht umgeschweisst, sondern für die Aufnahmepunkte vorne und hinten, wurden für den TS-Rahmen demontierbare Halterungen gebaut. Die Sitzbank ist gekürzt und neu bezogen. Der Lenker ist ein umgedrehter Tommaselli-Lenker mit Hella-Ochsenaugen. Das Rücklicht ist ein Lucas-Nachbau an einem gekürzten Original-Kotflügel. Die Vordergabel stammt vom Vorgängertyp MZ TS 250, das vordere Schutzblech allerdings ist von einer MZ TS 125/150, da die TS 250 ein 16" Vorderrad hat. Das Alles ist eingetragen.
Ich denke er hat da einen recht netten Cafe Racer gebaut.

Gruß Ossi57
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
KZ550D1
Beiträge: 865
Registriert: 11. Mär 2013
Motorrad:: Kawasaki KZ550D '81
Honda CB250T '78
Kreidler Florett K54/32D '71
Wohnort: 59379 Selm

Re: MZ TS 250/1

Beitrag von KZ550D1 » 27. Aug 2013

Moin ossi

Schön, das du zu uns gefunden hast.
Wünsche dir viel Spaß hier.
(Ich bin der Typ, der auf dem Hellweg-Parkplatz in Selm dein Moppett angesabbert hat :wink: )
Gruß Tobi

Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!
KZ550D Projekt: http://caferacer-forum.de/viewtopic.php?f=9&t=644
CB250T Projekt: http://caferacer-forum.de/viewtopic.php?f=96&t=4437

Benutzeravatar
XRTT
Beiträge: 307
Registriert: 23. Aug 2013
Motorrad:: Harley XR 1000
Wohnort: Berlin

Re: MZ TS 250/1

Beitrag von XRTT » 27. Aug 2013

Naja, ne TS250/1 mit ETS-Tank und 18"-Vorderrad. Da hab ich noch zu sozialistischen Zeiten bessere Umbauten gesehen. Bis zum CafeRacer ist es noch ein weiter Weg: Auspuff, Sitz, Scheinwerfer.........
:roll:

PS: Der ETS-Tank ist mit Abstand der schönste MZ-Tank ever und hat ein tolles Umfeld verdient.

Meine 2ct.
Hoch sitzen - tief greifen !

Benutzeravatar
GeneralLee
Beiträge: 403
Registriert: 20. Apr 2013
Motorrad:: W650
Wohnort: FFM/Schotten

Re: MZ TS 250/1

Beitrag von GeneralLee » 27. Aug 2013

Oha. Dein Text liest sich so geschmeidig als sei Christa Wolf persönlich aus ihrem sozialistischen Grabe aufgestiegen um klar zu machen, in welchen Bundesländern unterhaltsame Schreiberkunst ihr Zuhause hat. Ich hoffe da kommt noch mehr. Ich bin jedenfalls großer Fan von deinem Malzkaffee-Racer. Etwas bucklig, aber so war Honecker ja auch. Und auch wenn sich diese Sätze ironisch anhören, stammen sie doch von einem Wessi, der auf der Simmi groß geworden ist und auch immer wieder gerne darauf Platz nimmt.

PS: Tausche doch Vorderrad gegen Hinterrad, dann blendest du beim Fahren nicht mehr die Hubschrauber, die die imaginäre Style-Mauer zwischen Siemens und dem Rest bewachen.

Beste Grüße

Benutzeravatar
vanHans
ehem. Moderator
Beiträge: 2516
Registriert: 17. Jan 2013
Motorrad:: Triumph Legend TT
Wohnort: Hamburch

Re: MZ TS 250/1

Beitrag von vanHans » 27. Aug 2013

Malzkaffeeracer---hahahah :lachen1: , ist das geil
Wer sich in die Bar begibt, bekommt darin Rum

Ossi57

Re: MZ TS 250/1

Beitrag von Ossi57 » 28. Aug 2013

Hi XRTT, ich denke mir gefällt die Optik auch ohne Sitzplatzbegrenzer und nichtstraitem Auspuff und die dicke Lampe, nur wenn's wirklich was besseres gibt. Der ETS-Tank ist in der Tat der schönste MZ-Tank. Solange er nicht in einer ETS verbaut ist :grinsen1:
Ich zitiere, was den hier verwendeten Fahrzeugtyp betrifft: " Schlußbetrachtung - Zusammenfassend muß man also feststellen, daß die TS 250 das Fahrzeug mit dem besten Telegabelfahrgestell ist, das bisher bei MZ in Serie produziert wurde. Sie ist nicht nur handlicher, sondern auch mindestens ebenso schnell wie das Vorgängermodell und selbst bei der Verbrauchswirtschaftlichkeit liegt sie um Nasenlänge vorn (deswegen die große Lampe :cry: ). Gewiß sehen wir bereits eine Reihe von Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Es verdient aber festgehalten zu werden, daß die TS 250 einen entscheidenden Schritt nach vorn darstellt." (Kraftfahrzeugtechnik 4/74)
Also ich denke das Teil ist optisch stimmig und Cafe-Racer genug.

Gruß Ossi57

Was die sozialistischen Zeiten betrifft und die damals produzierten Umbauten, wie wäre es denn damit........
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Helme
Beiträge: 271
Registriert: 23. Mär 2013
Motorrad:: Royal Enfield Bullet 500
Triumph Bonneville T 100
Wohnort: 67547 Worms

Re: MZ TS 250/1

Beitrag von Helme » 28. Aug 2013

Moin Ossi,herzlich Willkommen und Grüße,aus dem Geburtsland des Ehemaligen Vorsitzenden Honecker. Deine Mopeds gefallen mir sehr gut. Die Honda ist echt toll und da würde ich nix Umbauen,die MZ hingegen hat in der Tat noch Potential,da kann man noch richtig was feines draus Stricken. Bin gespannt.
Gruß Helmut
Ton Up= Dead in Four Heartbeats ♣️🏁♠️

Benutzeravatar
mrrowin
Beiträge: 1324
Registriert: 19. Jan 2013
Motorrad:: SR 500 Bj. 84
CB 250K Bj. 74
Wohnort: Bonn

Re: MZ TS 250/1

Beitrag von mrrowin » 28. Aug 2013

Hi,
ich finde deine MZ cool. So ne CR MZ gibts nicht oft. Eine Schönheit ist es nicht, aber das haben alle ETZ, TS nunmal ansich :mrgreen:

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 15869
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: MZ TS 250/1

Beitrag von f104wart » 28. Aug 2013

vanHans hat geschrieben:MalZCafeRacer---hahahah :lachen1: , ist das geil
...Also eine MZ CR 250. Warum denn nicht?

http://www.google.de/search?q=mz+rennma ... 67&bih=528 .daumen-h1:

:linkehand:
Ralf

halbtroll

Re: MZ TS 250/1

Beitrag von halbtroll » 29. Aug 2013

Mein erstes Motorrad´78 war auch ne TS 250/1 mit Magura M-Lenker, Lenkerverkleidung, weißem Rahmen, schwarzem Motor und rotem Lack. Die Chromblenden vom Tank hatte ich abgebaut und die Seiten ausgespachtelt. Dann wie gesagt rot lackiert.
Mit dem Ding war ich dann in dieser Form am Nordkap.....

Lange her.

der halbtroll

Antworten

Zurück zu „MZ“

windows