MZ» TS 250

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Bambi
Beiträge: 5384
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: MZ TS 250

Beitrag von Bambi » 27. Aug 2014

Hallo zusammen,
eine Überlegung zur original gekröpften und nun geraden Gabelbrücke:
Damit kommt das Moped vorne deutlich tiefer! Meiner schon erwähnten 25 PS TS haben wir Ende der 70-er Jahre in Ermangelung vernünftiger Reifen in 3.50 - 16 hinten eine 18-Zoll-Felge verpasst. Damit der Freiraum des Hinterrades gesichert war wurde die Federbein-Halterung an der Schwinge um 2,5 cm nach oben 'verlängert'. Der 3.50-18-er Metzeler ließ sich auch im Winkelwerk gut fahren. Nun hatte der kräftige Motor aber Leistung für Einiges über 140 km/h! Und ab ca. 100 km/h fing die Emme so deutlich das Lenkerflattern an, daß wir schnell wieder auf 16 Zoll und normale Federbeinbefestigung zurückgerüstet haben. Zum Glück kam kurz darauf der Conti Zwilling auf den Markt, der war dann schon ganz brauchbar.
Wenn auch auf andere Art tut Ihr jetzt das Gleiche. Seid also wenigstens auf das Lenkerflattern gefasst! Heute würde ich übrigens gegenüber damals einen 17-Zöller versuchen, das erscheint mir ein guter Kompromiss.
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

oel666
Beiträge: 21
Registriert: 22. Aug 2014
Motorrad:: Suzuki GSXR 1100 '86
MZ TS 250 '75
MZ ETZ 250 '84
Simson Mopeds...
Wohnort: Erfurt

Re: MZ TS 250

Beitrag von oel666 » 27. Aug 2014

@ Bambi:

Das wird sich zeigen! Die Tieferlegung ist gewollt!
Die gesammte Fahrwerksgeometrie ist verschoben.
Der Radstand ist wegen der Schwinge länger. Die Felgen sind grösser und die Reifen breiter und flacher.
Die Gabel ist 40mm kürzer und durch die Gabelbrücke ist sie nochmal 40mm runter gekommen.
Hinten ist sie auch etwas tiefer weil die Federbeine unten weiter hinten angeschraubt sind.

Verstehe ich deine Aussage richtig, dass hinten höher + dicker Reifen Lenkerflattern bewirkt hat?

Die Kiste hinten höher zu legen wirkt sich anders auf das Fahrverhalten aus, als sie vorn tiefer zu legen. Denk ich.

Bambi
Beiträge: 5384
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: MZ TS 250

Beitrag von Bambi » 27. Aug 2014

Hallo Ole,
bei den vielen Änderungen ist das wie Kaffeesatz-Lesen. Gabel tiefer kommt grundsätzlich auf dasselbe heraus wie Heck höher. Der Lenkkopf steht steiler und so geht Dir Stabilität flöten. Die längere Schwinge und die größeren Raddurchmesser können das ev. auffangen, müssen sie aber nicht unbedingt. Das größere Rad hinten ist genau das, was ich damals probiert habe, würde sich also noch zur tiefergelegten Gabel addieren. Beim größeren Vorderrad wirst Du sicher nicht auf mehr als 18, ev. 19 Zoll (eine durchaus klassische Größe) gehen. Ein dickerer Vorderreifen bringt dann noch ein paar Millimeter, nicht viel halt. Nicht umsonst werden von den Werken langwierige Fahrversuche durchgeführt. Du kannst das mit entsprechendem Respekt vor den Effekten durchaus probieren. Man sollte halt drauf gefasst sein! Und auch darauf, daß Irrtümer gleich ordentlich ins Geld gehen. Allein das Neumachen meines Big Vorderrades (Felge und Nabe waren ok, Speichen mussten neu plus die Arbeit) hat beim Profi vor 4 Jahren 200 EUR gekostet. Wenn noch eine ordentliche Felge dazu kommt bist Du schnell bei 450 EUR. Nur mal laut daher-gedacht!
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

oel666
Beiträge: 21
Registriert: 22. Aug 2014
Motorrad:: Suzuki GSXR 1100 '86
MZ TS 250 '75
MZ ETZ 250 '84
Simson Mopeds...
Wohnort: Erfurt

Re: MZ TS 250

Beitrag von oel666 » 28. Aug 2014

@ Bambi:

Das aktuelle Reifen/Felgen - Setup war ehrlich gesagt schon ein ganz schöner Eiertanz, was die Auswahl der Komponenten/Beschaffung und die Umsetzung angeht. Ich finde es so wie es ist ,rein optisch, sehr passend.

Was die fahrtechnischnen Eigenschaften angeht kann ich noch keine Aussage machen.

Aber ich werde berichten!

Bambi
Beiträge: 5384
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: MZ TS 250

Beitrag von Bambi » 28. Aug 2014

Hallo Oel,
ich freu' mich drauf. Ganz ehrlich, ohne Schadenfreude, voll Neugier und Interesse! Immerhin habe ich meine auch noch und ab Januar im Vorruhestand viiieeel Zeit (davon dummerweise mehr als Geld!). Allerdings dürfte bei mir mal wieder der Hang zum Scrambler bzw. bei MZ zum Geländesport durchschlagen. Die mo hat unmittelbar nach der Wende mal ein Modell 'Seven days' in Anlehnung an die erfolgreichen Six-Days-MZetten vorgezeichnet. Sowas geistert mir immer noch im Kopf herum.
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
gn6
Beiträge: 1
Registriert: 30. Mär 2014
Motorrad:: BMW R100
Wohnort: Raesfeld

Re: MZ TS 250

Beitrag von gn6 » 19. Nov 2014

Wer hat den Zylinder gemacht? was kost?

oel666
Beiträge: 21
Registriert: 22. Aug 2014
Motorrad:: Suzuki GSXR 1100 '86
MZ TS 250 '75
MZ ETZ 250 '84
Simson Mopeds...
Wohnort: Erfurt

Re: MZ TS 250

Beitrag von oel666 » 21. Apr 2015

@ gn6: Den Zylinder/Koben/Kopf hat ein Privatmann aus der Brandenburger Ecke gemacht. Könnte den Kontakt bestimmt vermitteln. Ich habe 400€ im Tausch abgelegt.

Benutzeravatar
Ralfichek
Beiträge: 125
Registriert: 17. Feb 2013
Motorrad:: BMW R100GT, MZ Scrambler, Triumph Sprint 900

Re: MZ TS 250

Beitrag von Ralfichek » 20. Mai 2015

Hallo,

keine Panik mit den gebohrten Hebeln, fahre ich so schon seit vielen Jahren auf meinen Emmen.
Die Streben für Bremsankerplatten hab ich alle aus Alu gemacht und gelocht und ausgefräst.

Gruß
Ralf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Bambi
Beiträge: 5384
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: MZ TS 250

Beitrag von Bambi » 20. Mai 2015

Boah, Ralf, die ist ja mal schick! Gibt's da irgendwo mehr Bilder?
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
Ralfichek
Beiträge: 125
Registriert: 17. Feb 2013
Motorrad:: BMW R100GT, MZ Scrambler, Triumph Sprint 900

Re: MZ TS 250

Beitrag von Ralfichek » 21. Mai 2015

Hallo,

hier noch ein paar Bilder.
Ganz fertig ist das Moped noch nicht. Vorne kommt noch ein Alukoti ran und bei dem hinteren gefällt mir die Lage zum Hinterrad noch nicht. Das wird auch geändert.
Bei der Motorrad hab ich alles gelocht was ging und wo möglich Stahl durch Alu oder Kunststoff ersetzt.
Die gesamte Elektrik steckt im Luftfilterkasten.
Der Auspuff ist von einer RD350LC und funzt erstaunlich gut mit dem TS250/1-Motor.

Gruß
Ralf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „MZ“

windows