forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

MZ» TS 150

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benediktus
Beiträge: 37
Registriert: 18. Dez 2014
Motorrad:: MZ ETZ 250, MZ TS 125, MZ TS 150, CBR 400 RR Babyblade (zu klein, zu leicht, zu lahm, ohne Leistung mit viel zu dünnen Rädchen, nur was für Mädchen)

MZ» TS 150

Beitrag von Benediktus » 10. Apr 2015

Guten Tag, geehrte Kollegen,

ich habe an der TS einige kleinere Fortschritte erzielt, die meinem Schraubobjekt etwas Form geben und welche ich Euch gerne vorführen möchte.

Zunächst habe ich einen etwas größeren Tank montiert (von 12 auf 22 Liter), rein aus Vernunftsgründen, um die Reichweite zu steigern. Den orginalen Apehanger-Hochlenker der MZ habe ich gegen den ebenfalls orginalen Flachlenker ausgetauscht.

Mit dem Ergebnis bin ich soweit zufrieden und stelle fest, daß meine Frau recht hat: auch kleine Dinge können Spaß machen ...
umbau.jpg
Am Tank mußte der Stutzen für den Benzinhahn versetzt und die Halterungen an anderen Position angeschweißt werden. Die Haltegummis am Lenkkopf habe ich gegen flache Gummis aus der ETZ getauscht, damit rutscht der Tank auf. Da es sich um einen eher seltenen ETS-Tank der 250er handelt, konnte ich mir von echten MZ-Liebhabern bereits ein paar Takte zum Umgang mit kulturhistorisch wertvollem Gegenständen aus volkeigener Produktion anhören :dontknow:

Die Sitzbankplatte habe ich zunächst mit der Flex gekürzt und den Bezug provisorisch mit Panzerband geklebt. Da waren schon so viele Flicken drauf, sobald ich mir eine endgültige Form erdacht habe ist ein Neubezug fällig.

Mit den Seilzügen hardere ich ein wenig: die vom Hochlenker sind zu lang, durch die Blase vom Tank wird es schwierig die Züge für den Flachlenker zu ordentlich zu verlegen. Also probiere ich gerade herum, dann kleine Probefahrt, danach wieder etwas Eleganteres probieren. Der Tunnel sitzt sehr eng am Blechpressrahmen, da paßen die Züge nicht mehr durch. Und für die Hupe (saß vorher unterm Tank, da ist kein Raum mehr) muß ich auch noch ein schönes, neues Plätzchen finden ...

Viel zu Tun für Wochenende ...

Viele Grüße
Bene
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Niko
Beiträge: 362
Registriert: 28. Jan 2014
Motorrad:: CJ 250 T
ETS 250
DR350
Triumph Tiger 885i
Moto Guzzi V65 Custom
Wohnort: Wesel /Niederrhein

Re: MZ TS 150

Beitrag von Niko » 10. Apr 2015

Ne TS 150 mit nem ETS Tank hab ich so auch noch nich gesehen ... sieht aber gar nich schlecht aus... hatte mit meiner TS 150 ebenfalls mächtig viel Spaß ... hätte ich mehr Platz gehabt wäre se noch bei mir.

Gruß, Niko
Der wahre Charakter eines Menschen zeigt sich beim Öffnen einer zweiten Kasse

Benutzeravatar
1kickonly
Beiträge: 1266
Registriert: 30. Mär 2014
Motorrad:: AJS M31 Bj.59/Royal Enfield Bullet, Dnjepr MT 16 Gespann/Yamaha TR1 Cafe´Racer/Yamaha XS 650 Scrambler/OSSA 350 BJ77/Honda CX500 Roadster/Susi SV650 Bj.17 -das blaue Luder-, Moto Guzzi T3 Cali Bj.77, Yamaha RD400 BJ77

Re: MZ TS 150

Beitrag von 1kickonly » 10. Apr 2015

Hallo! :grin:
Also ich will ja niemanden die Freude verderben, aber mein Geschmack ist das nicht gerade... zwar nich ganz aussichtslos, aber da muß noch viiiiel gemacht werden, bevor man sagen kann "sieht gut aus" .....

nix für ungut...
GLG
Alex
"Die Gerade ist gottlos" (F. Hundertwasser)

TR1 Cafe´Racer viewtopic.php?f=179&t=5943&start=200
XS-Scrambler https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... &start=280

Benediktus
Beiträge: 37
Registriert: 18. Dez 2014
Motorrad:: MZ ETZ 250, MZ TS 125, MZ TS 150, CBR 400 RR Babyblade (zu klein, zu leicht, zu lahm, ohne Leistung mit viel zu dünnen Rädchen, nur was für Mädchen)

Re: MZ TS 150

Beitrag von Benediktus » 10. Apr 2015

1kickonly hat geschrieben:
, aber da muß noch viiiiel gemacht werden, bevor man sagen kann "sieht gut aus" .....
Ja, ich gebe Dir recht, im Moment ist sie lediglich zusammengeschustert um auszuprobieren, was machbar ist ...

Da der Tank von mir hoch gesetzt werden mußte um in Waage zu kommen und nicht vorne zu hängen bin ich zu nahe an den Lenker geraten ... ich muß den Lenkanschlag verringern. Montiere ich die Lenkstange etwas verdreht paßt es platzmäßig, naja, so gerade ... aber dann fällt mir der Lenker nicht mehr so schön in die Hand.
Nebel.jpg
Ich hoffe, man kann die beengten Platzverhältnisse abschätzen. Der lustige Klemmspiegel in zeitgenössischer Nierenform wird beim Fahren durch die Vibrationen vom Motor in die Senkrechte geschüttelt, so daß die bescheidene Rücksicht beim Fahren gänzlich verloren geht. Dieser Motor würde ab 70 km/h jede alleinerziehende Single-Frau zum Jubeln bringen ...

Und noch ein lustiger Effekt: die Maschine ist in der Vordergabel weich und am Heck hart (egal, auf welche Position ich die Federbeine stelle). Bergab fühlt sie sich wie ein störrisches Eselchen an: Wenn ich bremse taucht sie ein und gibt zusätzlich Hüpfer von hinten auf meine Handgelenke, echt anstrengend. Eine Ersatzgabel wird gerade stückchenweise von mir überholt und bringt hoffentlich Besserung. Im Heck lauert wahrscheinlich ein größeres Problem, ich befürchte, daß die Schwinge etwas verzogen ist und daher ungleichmäßig bis schlecht federt ...

Schätze mal, daß die TS in Ihrem Vorleben einiges erlebt hat :wink:
Bene
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Online
Bambi
Beiträge: 5599
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: MZ TS 150

Beitrag von Bambi » 10. Apr 2015

Hallo Bene,
sooo schlecht sieht das garnicht aus! Durch das Versetzen des Benzinhahns dürftest Du auch das historische Kulturgut nicht geschändet haben, der Tank dürfte im Notfall immer noch auf eine ETS passen. Hast Du mal versucht, den Lenker mit den Enden etwas nach unten zu drehen? Ich habe meine 250-er eine Zeitlang so gefahren und das fühlte sich gut und sportlich an. Ev. gehst Du sogar dem Lenkanschlag-Problem damit aus dem Weg. In der Gabel solltest Du als Erstes mal ein Paar Gespann-Federn der TS 250/1 versuchen, die sind auf alle Fälle härter. Ev. reichen schon ein paar aus der ETS 250-Gabel (dafür gibt es aber keine Gespann-Federn da dieses Modell nicht zum Seitenwagen-Betrieb gebaut wurde).
Ich habe noch eine serienmäßige TS 125/150 hier stehen. Da aber deren li. Kurbelwellenlager deutliches Spiel hat bin ich bisher damit noch nicht gefahren. Ich weiß deshalb nur vom Hörensagen daß deren Motor verglichen mit dem gummigelagerten der 250-er ein 2-rädriger Vibrator sei.
Viel Spaß beim Bauen und halt uns auf dem Laufenden!
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
Tribsa
Beiträge: 366
Registriert: 25. Jun 2013
Motorrad:: TriBSA T 110 750 ccm pre unit Bj 1954
Ossa 230 Wildfire Straßenrenner 1965
Diverse MZ,
Honda Hawk RC31, BJ. 94
Triumph Trident 900 Gespann Bj94.
Triumph 900 Sprint Bj 94
Land-Rover 88“, Serie IIA, Bj 69.
Mercedes 609 D 1986
Kontaktdaten:

Re: MZ TS 150

Beitrag von Tribsa » 13. Apr 2015

Ich habe von einem inzwischen verstorbenen Freund einen ETS mit einem solchen Tankumbau übernommen. Er hat sie damit tourentauglicher gemacht. Ich finde das durchaus stimmig.

Bild

am Finish würde ich noch was tun[WINKING FACE]
Grüße Jürgen

Benediktus
Beiträge: 37
Registriert: 18. Dez 2014
Motorrad:: MZ ETZ 250, MZ TS 125, MZ TS 150, CBR 400 RR Babyblade (zu klein, zu leicht, zu lahm, ohne Leistung mit viel zu dünnen Rädchen, nur was für Mädchen)

Re: MZ TS 150

Beitrag von Benediktus » 14. Apr 2015

Hallo Tribsa,

ich hatte Deine "kleine ETS - ganz groß" im MZ-Forum bewundert und muß bekennen, daß diese Maschine mir vor ´nem Jahr den Anreiz gegeben hat, mich auf die Suche nach einem ETS-Tank zu machen ... :wink:

Deine ETS repräsentiert für mich die ideale Linie vom klassischen Sport-Tourer der 60ziger/70ziger Zeitenwende - einfach nur wunderschön ... und dazu noch mit einer faszinierenden Historie.

Dieser Linie werde ich so ungefähr folgen, aber mit weniger Rücksicht auf die Orginalität und mit etwas mehr dezenter Betonung auf Sport (soweit möglich). Im Augenblick bin ich daher noch bei diversen Flex-, Schleif- und Schweißarbeiten und montiere dauernd Teile ab und an. Es ist also noch etwas zu früh für mich über den Decklack nachzudenken.

Ich wünsche Dir schöne Ausfahrten auf Deiner einzigartigen ETS ...
Bene

Benutzeravatar
Tribsa
Beiträge: 366
Registriert: 25. Jun 2013
Motorrad:: TriBSA T 110 750 ccm pre unit Bj 1954
Ossa 230 Wildfire Straßenrenner 1965
Diverse MZ,
Honda Hawk RC31, BJ. 94
Triumph Trident 900 Gespann Bj94.
Triumph 900 Sprint Bj 94
Land-Rover 88“, Serie IIA, Bj 69.
Mercedes 609 D 1986
Kontaktdaten:

Re: MZ TS 150

Beitrag von Tribsa » 14. Apr 2015

Aha, Danke [SMILING FACE WITH SMILING EYES]
Ich muss den Fred dort mal weiterschreiben. Inzwischen habe ich sie mit den neuen Originalteilen zurück gebaut und fahre ca ein mal im Jahr damit. Ich werde die zweite in Büffeltankversion aber noch aufbauen. Da kommt dann der Motor aus dieser rein,der geht wirklich klasse. ich will mal nachsehen, ob Rolf den etwas optimiert hat[WINKING FACE]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Online
Bambi
Beiträge: 5599
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: MZ TS 150

Beitrag von Bambi » 14. Apr 2015

Hallo zusammen,
ja, Tribsa's kleine Emme! Die hast Du an anderer Stelle hier schon einmal gezeigt und sie hat mir dort bereits sehr gut gefallen. Einzig die Kniekissen stören mich, die laufen entgegen der Form der Einbuchtungen am Tank.
Da es dort offenbar einen eigenen Thread dafür gibt, würdest Du den Link ins MZ-Forum mal einstellen (oder als PN schicken)? Ich muß mich dort ohnehin mal anmelden, mit 3 kompletten und 2 MZ-etten in Teilen in der Scheune wird das langsam mal Zeit ...
Die Farbwahl silber mit grünen Akzenten finde ich aufgrund der Historie von MZ für ein Straßen-Moped sehr schön, bei Off-Road-Maschinen würde ich zu Alu-poliert mit grün tendieren. Einfach meine Lieblingsvariante aus den 70-er- und frühen 80-er-Jahren.
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
Tribsa
Beiträge: 366
Registriert: 25. Jun 2013
Motorrad:: TriBSA T 110 750 ccm pre unit Bj 1954
Ossa 230 Wildfire Straßenrenner 1965
Diverse MZ,
Honda Hawk RC31, BJ. 94
Triumph Trident 900 Gespann Bj94.
Triumph 900 Sprint Bj 94
Land-Rover 88“, Serie IIA, Bj 69.
Mercedes 609 D 1986
Kontaktdaten:

Re: MZ TS 150

Beitrag von Tribsa » 14. Apr 2015

Ja, ich mache mal aktuelle Fotos und aktualisiere den Fred.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Antworten

Zurück zu „MZ“

windows