Monster 1200 S Tank entlacken?

Lackierung, Oberflächenveredelung, optische Details
Antworten
Benutzeravatar
Kaffeeklatsch
Beiträge: 8
Registriert: 3. Jul 2019
Motorrad:: Ducati Monster 1200 S

Monster 1200 S Tank entlacken?

Beitrag von Kaffeeklatsch » 20. Jul 2019

Servus Forum,

ich ziehe in Erwägung, den Tank meiner Monster 1200 S zu entlacken, um einen schönen
Stahltank-Look zu bekommen. Ich habe dazu bereits das Forum durchstöbert und bin schon
mal soweit, dass es anscheinend das beste ist, den nackten Tank mit Polierwachs regelmäßig
zu pflegen, um Rost dauerhaft vorzubeugen. Also kein Klarlack o.Ä., außer es ist evtl.
hochwertiger 2k-Lack. Soweit so gut, nehme hier aber auch gerne noch Belehrungen an! ;)

Jetzt stellt sich mir die Frage, ob so ein moderner Mopedtank (Baujahr 2019) unter dem
Lackkleid auch schön gleichmäßig aussieht? Bzw. so gleichmäßig, dass es durch Nachscheifen
eine tolle Optik gibt. Die Tanks werden doch sicher kalt in Form gepresst heutzutage, oder?
Das heißt, er dürfte nicht aus vielen Teilen zusammengesetzt sein, oder?

Habe überlegt, mir einfach einen gebrauchten Tank zu besorgen, um es zu testen. Momentan
finde ich hier jedoch nur Tanks von älteren Modellen, leider. Hab keinen Zeitdruck damit,
würde das ganze eh erst im Winter angehen.

Wie gehe ich am besten vor?

Help! :dontknow:
Gruß Thorben :rockout:

Bambi
Beiträge: 5388
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Monster 1200 S Tank entlacken?

Beitrag von Bambi » 21. Jul 2019

Hallo Thorben,
bist Du sicher, daß Dein 2019-er Tank aus Metall ist? Der 2004-er von Iris' 800-er Monster ist aus Kunststoff. Ich gebe allerdings gerne zu , daß ich mich mit den neuen Monstern nicht ausführlich befasst habe weil ich finde, daß die Form der Ur-Monster nicht zu toppen ist.
ABER: das ist eben Geschmacksache! Wenn der Deine ein anderer ist passt das für mich durchaus!
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
Roller
Beiträge: 181
Registriert: 14. Jan 2014
Motorrad:: Ducati, Suzuki
Wohnort: Saarland

Re: Monster 1200 S Tank entlacken?

Beitrag von Roller » 21. Jul 2019

Moin Thorben, ich glaube beim einem 2019er Baujahr solltest Du Deinen Freundlichen fragen wie der Tank hergestellt ist. Bei den Kleinanzeigen gibt es gerade einen von der 2016er für 400 €. Ein Tank von einem neueren Modell zu finden, dürfte schwer sein.
P.S.: Evtl. erfährst Du hier mehr: https://www.monstercafe.de/
Gruß, Roman

mrairbrush
Beiträge: 514
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Niedereschach
Kontaktdaten:

Re: Monster 1200 S Tank entlacken?

Beitrag von mrairbrush » 21. Jul 2019

Wie man den Stahltank schützt ist ein bischen Geschmackssache solange man für Luftabschluss sorgt.
Bei Wachses und Ölen sollte man an die Klamotten denken.

Benutzeravatar
Kaffeeklatsch
Beiträge: 8
Registriert: 3. Jul 2019
Motorrad:: Ducati Monster 1200 S

Re: Monster 1200 S Tank entlacken?

Beitrag von Kaffeeklatsch » 22. Jul 2019

Danke für eure Antworten!!

Habe den "Magnet-Test" gemacht, der Tank ist ein Stahltank. Wenn man sich den Tank so ansieht,
dürfte da auch nicht wirklich was Unschönes zum Vorschein kommen. Der ist sicherlich gepresst
worden und aus maximal vier Einzelteilen zusammengefügt worden.

Probiere gerade, einen Vorgängertank zu ergattern, der ist zwar einseitig stark verbeult, aber das spielt
ja keine Rolle. Der vom Vorgängermodell ist bloß etwas größer dimensioniert. Daher denke ich,
dass die vom Prinzip her identisch gefertigt wurden. Wenn das klappt, dann kann ich "günstig"
üben, bevor ich mich an den echten Tank wage! ;)

Vielleicht hat ja doch noch jemand ein Bild?
Gruß Thorben :rockout:

mrairbrush
Beiträge: 514
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Niedereschach
Kontaktdaten:

Re: Monster 1200 S Tank entlacken?

Beitrag von mrairbrush » 22. Jul 2019

Bin mal gespannt wie es darunter aussieht. Lackmässig sind die ja auch nicht so dolle. Habe mir mal italienische Nobelsportwagen angesehen. Auweia....
Technisch haben sie es ja drauf. Zumindest was Leistung angeht.

Antworten

Zurück zu „Lackierung | Oberflächenbehandlung | Optik“

windows