forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Bolzen und Schrauben neu veredeln

Lackierung, Oberflächenveredelung, optische Details
Antworten
Benutzeravatar
Otto555
Beiträge: 65
Registriert: 9. Jul 2015
Motorrad:: Cx 500 83`
Wohnort: Frankfurt Oder

Bolzen und Schrauben neu veredeln

Beitrag von Otto555 » 13. Jan 2016

Hat jemand ne Idee wer meine 30Jahre alten Steckachsen und Spezialschrauben neu verzinkt? macht as jede Galvanikbude?

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 9834
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Bolzen und Schrauben neu veredeln

Beitrag von grumbern » 13. Jan 2016

Jain. Du brauchst jemanden, der Tromellware verzinkt und nicht jede Schraube einzeln aufhängen muss. Außerdem sollte er kein Mindermengenmuffel sein :mrgreen:
Ich habe hier in der Gegend einen gefunden, der das macht. Einfach mal nach Galvanik suchen und die Leute fragen. Werden dann schon sagen, ob und wie und überhaupt.
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16056
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Bolzen und Schrauben neu veredeln

Beitrag von f104wart » 13. Jan 2016

Otto555 hat geschrieben:Hat jemand ne Idee wer meine 30Jahre alten Steckachsen und Spezialschrauben neu verzinkt? macht as jede Galvanikbude?
Wende Dich einfach mal an Micha hier aus´m Forum. ...Da werden Sie geholfen. :wink:

Er hat das meiste vorrätig. Alt gegen neu verzinkt/verchromt im Tausch.

Bild

Benutzeravatar
EnJay
Beiträge: 1310
Registriert: 14. Mai 2014
Motorrad:: GPZ 550 Bj88 -> cafed
Wohnort: Waltrop

Re: Bolzen und Schrauben neu veredeln

Beitrag von EnJay » 13. Jan 2016

Grumbern hat das Wichtigste eigentlich schon gesagt.

Wichtig ist, dass auch Trommelware gemacht wird und der Mindermengenaufschlag nicht zu groß ist.

Was di Oberfläche/Farbe betrifft gibts einige Verfahren, wobei blau verzinken und gelb verzinken vermutlich am besten zu finden sind.
Ich hab meine kompletten Schrauben und Kleinteile schwarz verzinken lassen (war auch original so). Nachteil ist, dass das nicht 100% schwarz ist sondern ein sehr dunkles braun/oliv und dass bei der Trommelware Macken zu sehen sind bei denen es silbrig durch scheint (war vorher bekannt).

Bezahlt hab ich nur 35€ für ALLE Schrauben meiner GPZ. Für den Preis hätte ich 5KG verzinken lassen können (Mindestpreis).
Vorarbeit von mir war schnelles Entrosten und entfetten.
Das schwierigste war eine Galvanik zu finden die Kleinmenge Trommelware für schwarz verzinken macht...
Mein Umbauthread - GPz 550 zum Cafe Racer
http://www.caferacer-forum.de/viewtopic.php?f=97&t=5206

Benutzeravatar
EnJay
Beiträge: 1310
Registriert: 14. Mai 2014
Motorrad:: GPZ 550 Bj88 -> cafed
Wohnort: Waltrop

Re: Bolzen und Schrauben neu veredeln

Beitrag von EnJay » 13. Jan 2016

Kann leider nicht editieren, aber so sahen die Teile danach aus.
Bild

Gemacht wurde das von Oftech (http://www.oftech.de/).
Die Achsen mussten aber glaub ich als Gestellware gemacht werden. War für mich kein Problem, da ich noch andere größere Sachen hatte, aber das sind auch nochmal 35€ Mindestauftragsmenge gewesen.
Mein Umbauthread - GPz 550 zum Cafe Racer
http://www.caferacer-forum.de/viewtopic.php?f=97&t=5206

Benutzeravatar
Schmorbraten
Beiträge: 540
Registriert: 10. Dez 2015
Motorrad:: Norley 1250, Road King Police, Jerryt Triumph
Wohnort: Bad Honnef

Re: Bolzen und Schrauben neu veredeln

Beitrag von Schmorbraten » 14. Jan 2016

Damm in Aachen, macht das auch

malT
Beiträge: 7
Registriert: 13. Jul 2019
Motorrad:: Suzuki GS 1000

Re: Bolzen und Schrauben neu veredeln

Beitrag von malT » 8. Nov 2019

Ähnliche Frage: wie stelle ich es an, dass neue Schrauben alt aussehen (nicht rostig)?

Alternativ: wie bekomme ich sie schwarz? Brünierte rosten. Für Lackieren bin ich zu ungeduldig

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 9834
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Bolzen und Schrauben neu veredeln

Beitrag von grumbern » 8. Nov 2019

Schwarz verzinken.
Alt werden sie von alleine. Oder was meinst Du mit "alt aussehen"?

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16056
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Bolzen und Schrauben neu veredeln

Beitrag von f104wart » 9. Nov 2019

Dann musst Du Dich aber beeilen. Schwarz verzinken wird bald Geschichte sein, wie auch in dem Link von Enjay zu lesen ist:

!!Achtung!! ab dem 01.01.2020 wird es keine Chrom6-haltigen Oberflächen mehr geben. Die Oberflächen Schwarz und Oliv entfallen dann endgültig !! Es wir eine Chrom6-freie Gelb-Passivierung eingeführt.

mrairbrush
Beiträge: 654
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Niedereschach
Kontaktdaten:

Re: Bolzen und Schrauben neu veredeln

Beitrag von mrairbrush » 9. Nov 2019

Hab ich gewußt. Für Hartverchromungen gilt das selbe. Die Industrie experimentiert schon lange mit lacktechnischen chromähnlichen Überzügen. Auch um Scheinwerfer innen zu verspiegeln.
Da haben die Schweizer derzeit die Nase vorn.

Antworten

Zurück zu „Lackierung | Oberflächenbehandlung | Optik“

windows