forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Dichtungen wieder elastisch ? geht das ?

Lackierung, Oberflächenveredelung, optische Details
Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 5500
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS500 D Bj. 1980
Suzuki GS 550 Katana
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Dichtungen wieder elastisch ? geht das ?

Beitrag von sven1 » 20. Jun 2016

Moin,

ich habe da so ein paar Dichtungen an meiner Simme die ich gerne behalten würde (Scheinwerfer und Lenkradschloß)
Gibt es eine Möglichkeit diese wieder etwas weich zu bekommen um sie verlustfrei zu demontieren und später wieder zu montieren?
Moderate Wärme (Fön) hatte am Wochenende nichts gebracht.

Grüße

Sven
Nichts ist so beständig, wie die Veränderung.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

polotn83
Beiträge: 113
Registriert: 7. Mai 2015
Motorrad:: Kawasaki Z1000 ,04; Kawasaki ZX636 ,05; KZ750e
Wohnort: 72336 Balingen- Ostdorf

Re: Dichtungen wieder elastisch ? geht das ?

Beitrag von polotn83 » 20. Jun 2016

Gummimilch oder silikonspray...

Aber Achtung , Silikon lässt die Dichtungen etwas aufquellen.
Wer vor der Kurve nicht bremst, war auf der Geraden ne Schwuchtel.

Fusako
Beiträge: 33
Registriert: 2. Okt 2015
Motorrad:: Kawasaki W800 Mod.2011
Honda XBR 500 Mod.1986
GB500 Clubman
Wohnort: Heidenrod

Re: Dichtungen wieder elastisch ? geht das ?

Beitrag von Fusako » 10. Aug 2016

bitte nicht lachen...ist ernst gemeint
Olivenoel mehrfach duenn drueberreiben reicht.Gummi wird wieder elastisch...aber auch nur Gummidichtungen!
Einfach etwas Gedult haben..man sieht wie die duenne Schicht reinzieht..dann einfach duen nach belieben wiederholen.
Habe das vor vielen Jahren von den Oldieleuten gezeigt bekommen..funzt prima
Lg Manfred

Schraubnix

Re: Dichtungen wieder elastisch ? geht das ?

Beitrag von Schraubnix » 10. Aug 2016

Hi

Weichspüler funktioniert recht gut , kommt aber auf das Material an , funktioniert nicht mit jedem sog. " Gummi ".

Über Nacht in Weichspüler einlegen .

Benutzeravatar
EnJay
Beiträge: 1312
Registriert: 14. Mai 2014
Motorrad:: GPZ 550 Bj88 -> cafed
Wohnort: Waltrop

Re: Dichtungen wieder elastisch ? geht das ?

Beitrag von EnJay » 10. Aug 2016

Ich hörte Weichspüler soll funktionieren.

Je nachdem was das für Dichtungen sind (Kabeldurchführung zum SW?) kann man evtl Sachen verwenden die das Gummi etwas aufquellen lassen. Ich hab an meiner GPZ zb die Staubabdichtungen der Bremsen in Diesel eingelegt, da die verdammt hart waren was teilweise auf den entflogenen Weichmacher zurück zu führen ist und teilweise darauf dass der Vorbesitzer die mit überlackiert hatte.

Danach waren die etwas zu groß (ging gerade noch) aber schön weich und sahen aus wie neu. Bisher sind die etwas wieder geschrumpft, aber sind weich geblieben. Das Prozedere müsste jetzt ca 2 Jahre her sein.

Edit: Verdammt Schraubnix war wohl schneller mit dem Weichspüler
Mein Umbauthread - GPz 550 zum Cafe Racer
http://www.caferacer-forum.de/viewtopic.php?f=97&t=5206

Fusako
Beiträge: 33
Registriert: 2. Okt 2015
Motorrad:: Kawasaki W800 Mod.2011
Honda XBR 500 Mod.1986
GB500 Clubman
Wohnort: Heidenrod

Re: Dichtungen wieder elastisch ? geht das ?

Beitrag von Fusako » 10. Aug 2016

Bitte geht mit dem Weichspueler an den Fingern nicht pieseln:-))

Benutzeravatar
Linde
Beiträge: 417
Registriert: 9. Jul 2015
Motorrad:: Yamaha XJR 1300 BJ.05
Suzuki GS 450 - BJ.82 im Umbau
Simson AWO S - Gespann BJ.60
MZ RT 125/3 BJ.60
und ... ;-)
Wohnort: Südraum Leipzig

Re: Dichtungen wieder elastisch ? geht das ?

Beitrag von Linde » 11. Aug 2016

das mit dem Weichspüler mache ich auch immer ... einfach so ein Waschnetz nehmen, die Gummiteile
da rein und mit den Arbeitsklamotten ab in die Waschmaschine. Griffgummis, Dichtungen und Kniegummis
werden wieder weich ... hier das letzte Waschergebnis ... meine AWO-Gummis. .daumen-h1:
Gummiteile.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Linde

"Wir sollten anfangen zu leben, bevor wir zu alt dafür sind !".

mein Suzuki GS450 - Caferacer - Projekt:
viewtopic.php?f=178&t=11390

Benutzeravatar
Hux
Beiträge: 2084
Registriert: 1. Mai 2014
Motorrad:: 2x LS 650, 1988; SR 500, 1985; Z750 B, 1978; GN 125, 1996
Wohnort: Mittelfranken

Re: Dichtungen wieder elastisch ? geht das ?

Beitrag von Hux » 11. Aug 2016

Hab zuletzt Melkfett genommen, ging auch gut.
Und riecht nach Ringelblumen. :mrgreen:
Gallerie: Bikes

Benutzeravatar
Endert
Beiträge: 700
Registriert: 26. Mai 2016
Motorrad:: Honda CB 350/400 Four `72
KTM EXC 300 `17

Re: Dichtungen wieder elastisch ? geht das ?

Beitrag von Endert » 11. Aug 2016

:grinsen1: :grinsen1: Hux der alte Genießer :mrgreen: :mrgreen:

Hab hier eigentlich nichts hinzuzufügen .daumen-h1:
mit besten Grüßen
Endert #76

Love it, change it or leave it.
Honda CX 500 Eurosport Umbau
Honda CB 350/400 Four Umbau

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 141
Registriert: 28. Jun 2015
Motorrad:: 72' Honda CB 750 Four K2 - CR
Softail EVO
R6 Racebike

Re: Dichtungen wieder elastisch ? geht das ?

Beitrag von Manu » 4. Nov 2016

Hi,

Was auch sehr gut geht ist Frostschutz, diesen aber unverdünnt. Damit sind meine Faltenbälge wieder weich geworden.

mfg Manu

Antworten

Zurück zu „Lackierung | Oberflächenbehandlung | Optik“

windows