forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Tipps fürs Lackieren als Neuling gesucht

Lackierung, Oberflächenveredelung, optische Details
Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 2346
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Tipps fürs Lackieren als Neuling gesucht

Beitrag von BerndM »

Hallo Harald,
Bei dem Teil muss kein Klarlack drauf. Ist original auch nicht und nach dem die Armaturen montiert sind sieht das Teil eh nie wieder
die Sonne.

Gruß
Bernd

Online
Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 1946
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Tipps fürs Lackieren als Neuling gesucht

Beitrag von Kinghariii »

Genau das wollte ich hören. Danke Bernd :grin:

Gruß, Harald

Online
Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 1946
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Tipps fürs Lackieren als Neuling gesucht

Beitrag von Kinghariii »

Servus die lieben Leut,

um nicht einen Faden eröffnen zu müssen belebe ich mal diesen wieder. Ich habe heute eine Rücklicht/Blinker Trägereinheit und einen kleine Rücklichteinheit 2k grundiert und schließlich Nass in Nass 2k schwarz halbglänzend lackiert. Sieht auch soweit recht ordentlich aus (für eine Spraydose), aber ich würde gerne wissen ob es Möglichkeiten gibt um dem ganzen ein hübsches Finish zu verpassen? Einfach warten bis der Lack getrocknet ist und anschließend mit feiner Schleifpaste von 3M per Hand die z.B kleine Rücklichteinheit aufpolieren? Oder doch vorher anschleifen?
Kann man Staubeintrag nachträglich noch entfernen? Die kleine Einheit hat leider etwas abbekommen :)

mrairbrush
Beiträge: 919
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Rötenberg
Kontaktdaten:

Re: Tipps fürs Lackieren als Neuling gesucht

Beitrag von mrairbrush »

Halbglänzend? Also Seidenglanz? Oder hattest glänzend vor und ist nicht glänzend geworden?
Bei nicht glänzenden Teilen ist es mit Staubeinschlüßen schwierig. Am einfachsten Staubeinschluß ausschleifen und nochmal drüber. Wenn nur eine Seite gemacht wird häng das Teil so auf das du praktisch schräg von unten spritzt. Staub kommt meist von oben. Vermindert das Risiko etwas. Wenn es einzelne Körnchen sind vielleicht einfach mit einem Lackhobel probieren. Alte grobe Feile geht übrigens auch. Hat man genommen bevor es Lackhobel gab.

Antworten

Zurück zu „Lackierung | Oberflächenbehandlung | Optik“

windows