Alu "künstlich" altern lassen

Lackierung, Oberflächenveredelung, optische Details
Wurzelsepp
Beiträge: 97
Registriert: 5. Nov 2016
Motorrad:: BMW-Cafe-Racer

Alu "künstlich" altern lassen

Beitrag von Wurzelsepp » 15. Jul 2019

Hallo zusammen,

ich habe gerade eine BMW R 100 RS in der Mache. Das Ding ist total vertanzt und soll auch so bleiben – nur die Technik wurde gerichtet. Habe von Andreas Roleff – Blechmanufaktur – eine Aluhaube, die anstelle des Luftfilters über dem Getriebe montiert wird, die jedoch im Vergleich zum restlichen Zustand des Bikes ausschaut wie aus dem Laden.
Kann mir jemand sagen, wie ich das Aluminium "künstlich altern" lassen kann, damit es zum Rest des Projektes passt?
Ich danke Euch für Eure Hilfe, Gruß Wurzelsepp
IMG_3969.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 530
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: NX650 Roadster (1988)
NX250 Bj 1989
AX1 Bj 1989
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: Alu "künstlich" altern lassen

Beitrag von scrambler66 » 15. Jul 2019

geht ganz einfach - du brauchst nur eine Spülmaschine und Spülmaschinentabs - dadurch wird die Aluoberfläche oxidiert und dunkelt nach. Helle, glasperlen-gestrahlte Oberflächen gefallen mir nicht (http://nx650.nx250.de/albums/userpics/1 ... iniert.jpg), daher behandele ich Gehäuseteile auf diese Art - gibt einen schönen vintage-look. Ausserdem schützt die Oxidschicht vor Verschmutzung und Flecken, gestrahlte Oberflächen sind ja ziemlich empfindlich.

Bild
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
NX650 Dominator Homepage http://nx650dominator.de/

Wurzelsepp
Beiträge: 97
Registriert: 5. Nov 2016
Motorrad:: BMW-Cafe-Racer

Re: Alu "künstlich" altern lassen

Beitrag von Wurzelsepp » 15. Jul 2019

Servus Scrambler,
das habe ich schon erfolglos versucht, dennoch danke für den Tipp. Ist wahrscheinlich ein Unterscheid, ob ich "neues oder altes" Alu bearbeite. bei den alten Vergasern hat genau die Methode funktioniert. Glasperlen ist auch nicht meine Wahl, ich will in diesem Fall bewusst einen alten Look haben.
Merci, Gruß Wurzelsepp

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 4664
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Alu "künstlich" altern lassen

Beitrag von sven1 » 15. Jul 2019

..schön mit Dreckfingern aus der Werkstatt angrabbeln, beim Schleifen in der Nähe liegen lassen oder für 2 Wochen im Garten vergraben.
Da ist der Fantasie doch keine Grenze gesetzt.

Grüße

Sven
Man muß auch mal den Fehler bei anderen suchen.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

alk
Beiträge: 431
Registriert: 10. Jul 2013
Motorrad:: Bullet 350, 82
MZ,TS 250,78
MZ,TS 150,77
IZH,56, 60
Wohnort: 01877

Re: Alu "künstlich" altern lassen

Beitrag von alk » 15. Jul 2019

Hatte mal vom Kumpel einen Industrie-/Felgenreiniger bekommen den man 1/10 mit Wasser angesetzt hatt...danach waren meine Felgen nicht nur sauber sondern auch sehr schön mattiert.

mrairbrush
Beiträge: 514
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Niedereschach
Kontaktdaten:

Re: Alu "künstlich" altern lassen

Beitrag von mrairbrush » 15. Jul 2019

Vorrausgesetzt das Alu ist nicht eloxiert. Dann muss erst das Eloxal runter. Der Rest geht dann ganz schnell von alleine.

Wurzelsepp
Beiträge: 97
Registriert: 5. Nov 2016
Motorrad:: BMW-Cafe-Racer

Re: Alu "künstlich" altern lassen

Beitrag von Wurzelsepp » 15. Jul 2019

Hallo zusammen,

danke für die Tipps, ich habe jetzt nochmals die Spülmaschine bemüht – Ergebnis in zwei Stunden. Hoffe, dass meine Gattin nichts merkt, aber aktuell ist sie mit einer anderen BMW unterwegs:-)
Cheers Wurzelsepp

Online
zippotech
Beiträge: 75
Registriert: 19. Aug 2018
Motorrad:: Honda MBX 80 R
Honda CB 400 N
Honda CBX 750 F
Yamaha RD 350 YPVS
Suzuki GS 400
Wohnort: Winnenden

Re: Alu "künstlich" altern lassen

Beitrag von zippotech » 15. Jul 2019

In Salzwasser legen funktioniert bei manchen Sorten.

Gruß Zippo

Benutzeravatar
Vitag
Beiträge: 944
Registriert: 26. Apr 2013
Motorrad:: nen ganzen Haufen
Wohnort: Halle-Saale
Kontaktdaten:

Re: Alu "künstlich" altern lassen

Beitrag von Vitag » 15. Jul 2019

Falls es hilft, Andi nimmt 99,5er Alu also AlSi

mrairbrush
Beiträge: 514
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Niedereschach
Kontaktdaten:

Re: Alu "künstlich" altern lassen

Beitrag von mrairbrush » 15. Jul 2019

Wenn Alu nicht oder schlecht leitet ist es eloxiert. Dann kurz in Natriumhydroxid (Ätznatron/Rohrfrei) baden und das Eloxal ist weg. Danach altern.

Antworten

Zurück zu „Lackierung | Oberflächenbehandlung | Optik“

windows