forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Für Messing-Bauteil auch Messing-Schraube verwenden?

Lackierung, Oberflächenveredelung, optische Details
7Fifty

Re: Für Messing-Bauteil auch Messing-Schraube verwenden?

Beitrag von 7Fifty » 21. Nov 2019

erz0 hat geschrieben:
21. Nov 2019
... also außer der Zylinderkopfverkleidung ist alles in gülden erscheinende aus Messing ...
Die Standrohre sind doch nicht wirklich aus Messing? Oder sind da nur Messing-Hülsen drüber geschoben?

Benutzeravatar
Palzwerk
Beiträge: 512
Registriert: 14. Aug 2016
Motorrad:: Guzzi Le Mans III Umbau 1984
Honda CB 500 Four K1 1973

Re: Für Messing-Bauteil auch Messing-Schraube verwenden?

Beitrag von Palzwerk » 22. Nov 2019

Stahl verzinkt oder Edelstahl ist OK. Im Installtionsbereich nimmt man bei Mischinstallationen Messing als Übergang von Edelstahl- oder verzinkten Stahlrohr auf Kupfer weil man sich hier nur 2 kleine galvanische Elemente baut. Funzt problemlos. Außerdem sind z. B. bei Pressfittings Messingfittings für Edelstahlrohr freigegeben, und da ist weder Paste noch sonst was dazwischen und reichlich Wasser ist ebenfalls im Spiel.
Gruß aus de Palz
Werner

...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Benutzeravatar
erz0
Beiträge: 30
Registriert: 22. Jun 2018
Motorrad:: Trident 900 , GS 750 , GS 500E , TS250

Re: Für Messing-Bauteil auch Messing-Schraube verwenden?

Beitrag von erz0 » 22. Nov 2019

7Fifty hat geschrieben:
21. Nov 2019

Die Standrohre sind doch nicht wirklich aus Messing? Oder sind da nur Messing-Hülsen drüber geschoben?
:jump:

7Fifty

Re: Für Messing-Bauteil auch Messing-Schraube verwenden?

Beitrag von 7Fifty » 23. Nov 2019

erz0 hat geschrieben:
22. Nov 2019
7Fifty hat geschrieben:
21. Nov 2019
Die Standrohre sind doch nicht wirklich aus Messing? Oder sind da nur Messing-Hülsen drüber geschoben?
:jump:
Ich werte das mal als Ja, daher das Fullquoting.

Ich weiß nicht warum und kanns auch nicht begründen, aber irgendetwas widerstrebt mir, Standrohre aus Messing einzubauen. Dazu bin ich Nicht-Metaller genug, allerdings wenigstens mit einem statischen Grundverständnis aus dem Baubereich ausgestattet.

Zu Bundeswehr-Zeiten hamm die Vorgesetzten einen immer gefragt: Was machen Sie richtig, was alle anderen falsch machen? :mrgreen:
Will sagen: Den Goldton des Messings finde ich, wie ein paar andere mglw. auch, sehr sympathisch und zeitlos. Habe dagegen ehrlich gesagt aber auch noch nie Standrohre dergestalt gesehen!

Den Tipp mit dem über das Standrohr geschobene Messingrohr innerhalb des Bereichs der Gabelbrücke O/U habe ich mir, glaub' ich, aber selbst gegeben, ohne es jemals selbst geplant zu haben. Das merk' ich mir aber mal als kleinen Eye-Catcher - die Messing-Rohre im erforderlichen Durchmesser scheint es ja immerhin zu geben (zumindest für meinen Hobel). :wink:

Oder spricht etwas dagegen?

Benutzeravatar
Palzwerk
Beiträge: 512
Registriert: 14. Aug 2016
Motorrad:: Guzzi Le Mans III Umbau 1984
Honda CB 500 Four K1 1973

Re: Für Messing-Bauteil auch Messing-Schraube verwenden?

Beitrag von Palzwerk » 24. Nov 2019

Ich bin dafür, die Standrohre zwischen den Gabelbrücken frei zu lassen. Hinter jeder Umhüllung wird sich Dreck und Feuchtigkeit ansammeln und die Standrohre früher oder später gammeln lassen. Drum sind auch die originalen Lampenhalter meiner Four seit 38 Jahren gut eingemottet und zum täglichen Gebrauch welche von Tomaselli verbaut.
Gruß aus de Palz
Werner

...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 2329
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: Für Messing-Bauteil auch Messing-Schraube verwenden?

Beitrag von sven » 24. Nov 2019

Einfach die Standrohre vergolden lassen - fertig ist die Laube!
Satan is my motor ...

meine XT

Antworten

Zurück zu „Lackierung | Oberflächenbehandlung | Optik“

windows