Upsite Down Gabel

Tipps, Tricks, Informationen und Fragen zu Vorschriften, Gesetzen und Schlupflöchern
Antworten
Urowü
Beiträge: 102
Registriert: 8. Jan 2017
Motorrad:: Triumpf Thunderbird 650
Kawasaki Z900
Yamaha SR500

Upsite Down Gabel

Beitrag von Urowü » 4. Nov 2018

Hallo,
muß man den Einbau einer Upside Down -Gabel eintragen lassen ?
Die Gabel soll in meine SR 500 eingebaut werden, gibts da schon Erfahrungen ?

Gruß Urowü

Benutzeravatar
manne
Beiträge: 180
Registriert: 7. Feb 2014
Motorrad:: Kawasaki 750 twin

Re: Upsite Down Gabel

Beitrag von manne » 4. Nov 2018

ist eine Fahrwerksveränderung... somit "meldepflichtig" bzw bei Veränderungen hat das Auswirkungen auf die allgemeine Betriebserlaubnis welche dann verschwindet....
auch andere 2 Zylinder können nett sein... .daumen-h1: und ebenso ein SIX-Pack... :dance1:

Benutzeravatar
FEZE
Beiträge: 2102
Registriert: 8. Mär 2013
Motorrad:: OSL251
3x TRX850
Wohnort: DOUBLEYOUUPPERVALLEY

Re: Upsite Down Gabel

Beitrag von FEZE » 5. Nov 2018

definitiv muss da was drinstehen!

Bei meinem Trecker steht dann " Fahrwerk einer 999" Mir reicht es, läßt es doch einem Spielraum.
Whoosenose?

Benutzeravatar
zippi
Beiträge: 1066
Registriert: 9. Mai 2015
Motorrad:: yamaha rd 250 luftgekühlt bj 1973 caferacer
Nico Bakker TZ 350 GP Racer im aufbau
Wohnort: wesel

Re: Upsite Down Gabel

Beitrag von zippi » 5. Nov 2018

Hallo
Eine andere gabel ist immer eintragungspflichtig, egal ob up oder rightside down.
grüsse zippi

Antworten

Zurück zu „Diskussionen zu Vorschriften und Zulassungsbestimmungen“

windows