Fireblade mit Rundscheinwerfer - Instrumente & TÜV

Tipps, Tricks, Informationen und Fragen zu Vorschriften, Gesetzen und Schlupflöchern
Benutzeravatar
Roller
Beiträge: 174
Registriert: 14. Jan 2014
Motorrad:: Ducati, Suzuki
Wohnort: Saarland

Re: Fireblade mit Rundscheinwerfer - Instrumente & TÜV

Beitrag von Roller » 9. Jun 2019

Glückwunsch! Ich meide zwar inzwischen alle Beiträge in denen die Abbkürzung TÜV vorkommt, aber mir war gerade langweilig.
Hast Du mal ein Bild vom Moped (falls ich es nicht übersehen habe). Würde mich interessieren.
Gruß

Benutzeravatar
Alrik
Beiträge: 1582
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: 03er Hornet 900
91er CB-1
80er XL200R
79er CX 500 "McSlurry"
78er CY 50
79er F 700
Wohnort: Höchst i. Odw.

Re: Fireblade mit Rundscheinwerfer - Instrumente & TÜV

Beitrag von Alrik » 10. Jun 2019

ED123 hat geschrieben:
9. Jun 2019
Kein schlechter Stundenlohn, irgendwas ist in meiner Karriere falsch gelaufen ...
"Freidenker" wird scheinbar schlecht bezahlt.
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.

AceofSpades
Beiträge: 288
Registriert: 6. Mär 2016
Motorrad:: Einige alte Kawasaki Superbikes

Re: Fireblade mit Rundscheinwerfer - Instrumente & TÜV

Beitrag von AceofSpades » 10. Jun 2019

AlteisenMalte hat geschrieben:
9. Mai 2019
Solange du deine nackte Blade noch nicht gefahren bist (hoffentlich vorsichtig und in menschenarmen Bereichen), wie kannst du so selbstsicher solche Behauptungen raushauen?
Vermutlich funktioniert die Fuhre gut, aber nur vermutlich...

Nun denn, viel Glück!
Moin

Mir ist langweilig!
Heute Morgen um 7.30 Wecker gestellt, Fenster auf, Scheißwetter, Fenster wieder zu, schade :dontknow:
Wollte nach Samstag = 270Km, Sonntag = 286Km heute die 300Km knacken :mrgreen: , wohlgemerkt im schönen kurvenreichen Odenwald .daumen-h1:

Eine Stunde weiter gepennt, aufgestanden, Kaffeemaschine angeschmissen (Frau), Laptop angeschmissen.....

TÜV Thread....brrrrrrrrrrrr :mrgreen:
Spannend was hier teilweise für Quatsch steht :mrgreen:

Aber der zitierte Text schießt den Vogel ab :lachen1:

Du weißt aber schon (wenn ich deinen Text lese, wohl eher doch nicht) das neben der ollen GSXR mit dem Feinverippten Triebwerk, die Fireblade ganz oben bei den Streetfightern als Umbauprojekt steht :oldtimer:
Und das bei Streetfightern eine Vollverkleidung nicht wirklich auf der "must have" Liste steht sollte ebenfalls allgemein bekannt sein :mrgreen:

Kommst Du jetzt selber auf den Fehler, wenn Du deinen selbstsicher geschriebenen Text nochmals durchliest? :mrgreen:

Gruß Mike und nix für ungut :prost:

AceofSpades
Beiträge: 288
Registriert: 6. Mär 2016
Motorrad:: Einige alte Kawasaki Superbikes

Re: Fireblade mit Rundscheinwerfer - Instrumente & TÜV

Beitrag von AceofSpades » 10. Jun 2019

Alrik hat geschrieben:
8. Mai 2019
Das ist halt ein fauler Trick, der ganz gut funktioniert. :)

Moin

Könnte man so bezeichnen, wurde bei mir zu Fighterzeiten Anfang der 2000er auch so eingetragen :mrgreen:

Mittlerweile hat die Mopede wieder einen Originalen Lacksatz, sprich interessiert auch nicht mehr...

Gruß Mike

ED123
Beiträge: 115
Registriert: 27. Mär 2018
Motorrad:: Honda CB Four, RC01, NTV, VFR, SC33 - Suzi GS - Kawa KZ
Wohnort: NRW

Re: Fireblade mit Rundscheinwerfer - Instrumente & TÜV

Beitrag von ED123 » 10. Jun 2019

Roller hat geschrieben:
9. Jun 2019
Hast Du mal ein Bild vom Moped (falls ich es nicht übersehen habe).
CBR_1a_OL100008m1.JPG
@Alrik, tja, ich habe auch schon über die Gründung einer Freidenker-Gewerkschaft nachgedacht...

@AceofSpades, Vorteil der (Vergaser-) Fireblades bei solchen Umbauten gegenüber anderen Sportbikes ist, dass zwischen Verkleidung und Rahmen kein Küwa-Ausgleichsbehälter, keine Benzinpumpe o.ä. montiert sind. Die Blechlaschen zur Montage der Verkleidung sind auch nur angeschraubt. Da braucht nichts "gecleant" zu werden, der Rahmen sieht auch so sauber aus.
Nur die kleine Sicherungsbox und drei Relais sind aus der Verkleidung zu verlegen - dafür ist oben unterm Lufi und hinter den Vergasern reichlich Platz.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
- Freidenker -

Benutzeravatar
Roller
Beiträge: 174
Registriert: 14. Jan 2014
Motorrad:: Ducati, Suzuki
Wohnort: Saarland

Re: Fireblade mit Rundscheinwerfer - Instrumente & TÜV

Beitrag von Roller » 10. Jun 2019

Danke für das Bild. Da geht gleich mein Kopfkino los. Ein Moped mit mehr als 100 Pferdchen ... und optischem Potential sozusagen. Die Japaner in dieser "Kategorie" hatte ich irgendwie noch nie so richtig im Blick. :oops:
Gruß Roman

ED123
Beiträge: 115
Registriert: 27. Mär 2018
Motorrad:: Honda CB Four, RC01, NTV, VFR, SC33 - Suzi GS - Kawa KZ
Wohnort: NRW

Re: Fireblade mit Rundscheinwerfer - Instrumente & TÜV

Beitrag von ED123 » 11. Jun 2019

Im Profil ist das IMO eine stimmige Linie geworden.
Näher dran wirkt es durch den dicken Tank/Rahmen nicht mehr soo elegant, damit muss man leben ( https://ogy.de/jgmr ).
Fahren tut das Teil genial, handlich, präzise und stabil, Motor mit 1a Durchzug und gleichmäßiger Leistungskurve.
Andere Sportler von Kawa, Suzuki und Ducati die ich fuhr liessen sich lange nicht so flüssig fahren.
- Freidenker -

Benutzeravatar
Alrik
Beiträge: 1582
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: 03er Hornet 900
91er CB-1
80er XL200R
79er CX 500 "McSlurry"
78er CY 50
79er F 700
Wohnort: Höchst i. Odw.

Re: Fireblade mit Rundscheinwerfer - Instrumente & TÜV

Beitrag von Alrik » 11. Jun 2019

Ne nackte Blade hat mir wegen des klotzigen Rahmens nie gefallen. Aber das ist natürlich Geschmackssache.
Den (leicht geänderten) Motor gibt's wahlweise aber auch in einem nackten Motorrad.
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.

ED123
Beiträge: 115
Registriert: 27. Mär 2018
Motorrad:: Honda CB Four, RC01, NTV, VFR, SC33 - Suzi GS - Kawa KZ
Wohnort: NRW

Re: Fireblade mit Rundscheinwerfer - Instrumente & TÜV

Beitrag von ED123 » 11. Jun 2019

Du meinst die 900 Hornet .. steht zufällig auch in deiner Liste :-)
Haste die umgebaut? Lass mal ein Foto sehen.

Die Komposition aus Motor, Fahrwerk und Sitzposition ist bei der Blade ziemlich genial.
Auch die Stummellenker sind da goldrichtig, wiederum nicht so extrem wie bei späteren Sportlern.
Da ist der Cafe-Racer Ansatz schon ab Werk ganz gut drin, dazu passend der übersichtliche Aufbau.
- Freidenker -

Benutzeravatar
Alrik
Beiträge: 1582
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: 03er Hornet 900
91er CB-1
80er XL200R
79er CX 500 "McSlurry"
78er CY 50
79er F 700
Wohnort: Höchst i. Odw.

Re: Fireblade mit Rundscheinwerfer - Instrumente & TÜV

Beitrag von Alrik » 11. Jun 2019

Nicht wirklich umgebaut, nur die üblichen Schraubteile. :)
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.

Antworten

Zurück zu „Diskussionen zu Vorschriften und Zulassungsbestimmungen“

windows