forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

K100 16v mit Katalysator

Tipps, Tricks, Informationen und Fragen zu Vorschriften, Gesetzen und Schlupflöchern
Antworten
Zisco
Beiträge: 10
Registriert: 12. Feb 2019
Motorrad:: Xj 600 Seca 2 1992

K100 16v mit Katalysator

Beitrag von Zisco » 2. Aug 2020

Hallo liebe Gemeinde,
eine Frage für diejenigen die bereits das gleiche Problem getroffen hatten und mehr Erfahrung habe.

Beim BMW k100 16v bj90 gibt welche die sind mit Katalysator ausgerüstet... Beim umbauen von Motorrad, gibt die Möglichkeit/Lösung um ein anderen Auspuff Anlage zu Einbauen und das Lambda-Sonde irgendwie ausschließen?
Kann es ohne Katalysator Probleme mit dem TÜV geben? Bzw ist auf den Fahrzeugen Schein das Motorrad zu erkennen ob vorher ein Kat drauf war?

Vielen Dank für den Aufmerksamkeit.

Gruß
Francesco

PS: sorry für mein Deutsch.

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 10881
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: K100 16v mit Katalysator

Beitrag von grumbern » 2. Aug 2020

Bei einem 90er Baujahr wirst Du sehr wahrscheinlich die Grenzwerte bei der AU nicht einhalten können, ohne Kat. Noch dazu müsstest Du den Auspuff ja sowiso eintragen lassen und das dürfte -zumindest legal- schwer werden.
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
Alrik
Beiträge: 2026
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: 03er Hornet 900
91er CB-1
80er XL200R
79er CX 500
78er CY 50
79er F 700
Wohnort: Höchst i. Odw.

Re: K100 16v mit Katalysator

Beitrag von Alrik » 2. Aug 2020

Die einfachste Lösung wäre, einen fertigen Auspuff zu kaufen, der darf bei der Erstzulassung auch ohne Kat sein. Aber gibt's da am Markt was für die alte Mühle? Die Lambdaregelung stillzulegen, ist auf legalem Weg ziemlich unmöglich.

Es sei denn, man vergleicht alle relevanten Teile mit dem Modell ohne Kat und baut auf diesen Stand um.
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.

Konkrete Anfragen zu Abnahmen im PLZ-Bereich 64, 63, 60, 61 und Umgebung vorzugsweise per PN.

Zisco
Beiträge: 10
Registriert: 12. Feb 2019
Motorrad:: Xj 600 Seca 2 1992

Re: K100 16v mit Katalysator

Beitrag von Zisco » 2. Aug 2020

Habe auch gedacht, sagen Mal so dann es wäre besser, ein k100 umzubauen, das nicht den Katalysator verfügt, damit Kopfschmerzen sparen....

Benutzeravatar
Alrik
Beiträge: 2026
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: 03er Hornet 900
91er CB-1
80er XL200R
79er CX 500
78er CY 50
79er F 700
Wohnort: Höchst i. Odw.

Re: K100 16v mit Katalysator

Beitrag von Alrik » 2. Aug 2020

Stimmt, das wäre einfacher.
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.

Konkrete Anfragen zu Abnahmen im PLZ-Bereich 64, 63, 60, 61 und Umgebung vorzugsweise per PN.

Zisco
Beiträge: 10
Registriert: 12. Feb 2019
Motorrad:: Xj 600 Seca 2 1992

Re: K100 16v mit Katalysator

Beitrag von Zisco » 2. Aug 2020

Ich kann nicht verstehen ob hat das Katalysator oder nicht.... Könnte ihr das verstehe?

Auf den Papieren ist erst Zulassung 05/1990
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
rudeboy176
Beiträge: 260
Registriert: 30. Okt 2017
Motorrad:: HD xl2, Bj.07,
BMW R 1100 RT, Bj.99
Kawa KZ 550, Bj.83
Viktoria M 50, Bj.57
Vespa PK xl2, Bj.94
Wohnort: Butjadingen

Re: K100 16v mit Katalysator

Beitrag von rudeboy176 » 3. Aug 2020

Moin,
wo soll da denn ein Kat sein ? Du hast höchstens eine Lambdasonde - dafür fehlt Dir aber irgendwie der Sammler ….
und so wie das aussieht, hat da schon mal jemand ganz fröhlich dran rumgebraten ...

Benutzeravatar
senfgurke201
Beiträge: 579
Registriert: 26. Aug 2016
Motorrad:: BMW K100 '86
Wohnort: 63263
Kontaktdaten:

Re: K100 16v mit Katalysator

Beitrag von senfgurke201 » 3. Aug 2020

Soweit ich weiß, haben alle K1100 einen KAT in dem riesigen Auspuff. Aber nicht alle haben eine Lambdasonde. Wenn keine Lambdasonde da ist, sehr gut, dann ist das mit einem neuen Auspuff gar kein Problem. Aber selbst mit ist es nicht schlimm, es gibt Gewinde zum Einschweißen. Heißt du bohrst ein großes Loch in den neuen Auspuff, vorzugsweise irgendwo nach rechts raus, dann sieht man das Kabel nicht so stark, und schweißt dir die Hülse ein, bzw lässt es machen.
KAT braucht dein Motorrad nicht, kannst du einfach austragen lassen. Geht bis EZ 2000 oder so. Darf dann einfach anstatt 0,4 CO 4,5CO haben.
Bei meiner 1100GS ist original auch im gigantischen Sammler ein großer KAT drin, hab den ESD mit einem Zwischenrohr einfach getauscht, im Rohr war eine Mutter für die Lambdasonde drin, hab beim TÜV nachgefragt, er hat in die Papiere geguckt und gesagt, man siehts gar nicht, dass die jemals KAT hatte, weil sie zu alt ist (1994).

Ist also alles kein Problem


fast jeder 11er Auspuff wurde genau da mindestens einmal schon geschweißt, der reißt da IMMER an der Stelle

Zisco
Beiträge: 10
Registriert: 12. Feb 2019
Motorrad:: Xj 600 Seca 2 1992

Re: K100 16v mit Katalysator

Beitrag von Zisco » 3. Aug 2020

Alles klar das beruhigt mich sehr, am Mittwoch ich geht um das Motorrad zu anschauen und wenn in Ordnung ist dann ich bringe es da Heim....

Auf jeden Fall laut Chronologie von k100 ist ab 09/1990 eine Katalysator mit lampda-sonde Überwachung zu Verfügung, und das Motorrad ist EZ 05/1990 deswegen muss kein Sonde angeschraubt da sein, und wenn ein Kat da rein ist dann mache ich einfach wie Senfgurke gesagt hat .daumen-h1:

Danke am euch allen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
rudeboy176
Beiträge: 260
Registriert: 30. Okt 2017
Motorrad:: HD xl2, Bj.07,
BMW R 1100 RT, Bj.99
Kawa KZ 550, Bj.83
Viktoria M 50, Bj.57
Vespa PK xl2, Bj.94
Wohnort: Butjadingen

Re: K100 16v mit Katalysator

Beitrag von rudeboy176 » 3. Aug 2020

senfgurke201 hat geschrieben:
3. Aug 2020

fast jeder 11er Auspuff wurde genau da mindestens einmal schon geschweißt, der reißt da IMMER an der Stelle
wieder was gelernt ... Danke ! Hab allerdings bislang noch nicht von dem Problem gehört ...

Antworten

Zurück zu „Diskussionen zu Vorschriften und Zulassungsbestimmungen“

windows