Seite 1 von 3

Einzelluftfilter Luftfilter Gutachten

Verfasst: 7. Apr 2016
von Reflexon
So ich melde mich nochmal wegen meinem Luftfilter Problem: Ich habe hier im Umkreis nach langem telefonieren einen Tüvprüfer gefunden der mir meine K&N's eintragen würde wenn ich ihm irgendein altes Gutachten beibringe. Das gutachten kann auch von irgendwelchen anderen Einzelluftfiltern sein. Heißt nicht Schein-oder Briefkopie sondern ein Gutachten wo ein paar werte drin stehen. Also Quasi die Grundlage auf denen irgendwo mal irgendeine Eintragung vorgenommen wurde. Hat hier vl. jemand sowas? Ideal wäre natürlich von der CB550, aber sogar ein ähnliches Modell würde er akzeptieren.

Wäre wirklich supa dupa wenn jemand sowas in der Art hätte. Würde mir ne menge Geld sparen!

Vielen Dank und beste Grüße
Julius

Re: Einzelluftfilter Luftfilter Gutachten

Verfasst: 7. Apr 2016
von Oette
Leider gibt es, soweit ich weiß, auch für die K&N's keine Gutachten. Das heißt, es läuft zwangsläufig auf eine Geräuschmessung oder einen sehr "geräuschmessungsfaulen" Prüfer heraus, welcher dennoch einträgt...

Re: Einzelluftfilter Luftfilter Gutachten

Verfasst: 7. Apr 2016
von AtomicCafe
Meint der mit "Gutachten" vielleicht ein Messprotokoll von einer Geräuschmessung an einem vergleichbaren Moped mit offenen K&Ns?
So etwas müsste doch aufzutreiben sein….

Re: Einzelluftfilter Luftfilter Gutachten

Verfasst: 7. Apr 2016
von Winnecaferacer
Hallo bei meiner cb550 ist alles eingetragen .ich sehe mal nach ob ich waß von dem Luftfilter bei den Unterlagen da habe? Hallo Otte eine Frage hätte ich da mal an dich gerichtet .also mir hat am Dienstag jemand gesagt.wenn ich die Düsen zu marger eingestellt habe ,dann würden mir die Kolben Weg schmelzen .ich habe ihm nur gesagt,das ich die Düsen von 125auf 110 umgerüstet habe.darauf sagte er mir ,das ich mit Sicherheit Löcher im Kolben bekommen würde .muß ich mir jetzt Sorgen machen? Oder ist der gute Mann nicht ganz auf der Höhe ?herzlichen Gruß winne.

Re: Einzelluftfilter Luftfilter Gutachten

Verfasst: 7. Apr 2016
von EnJay
Gutachten für die K&N Filter gibts nur für Autos. Das bringt dir aber wohl nix...

Messungen von anderen Motorrädern wären eigentlich nur zulässig wenn auch Auspuff und Übersetzung etc gleich sind. Vielleicht lässt sich der Prüfer auch von was anderem überzeugen, aber ich befürchte eher nicht.

Wie Oette schon richtig sagte kann man die eigentlich nur mit Fahrgeräuschmessung eintragen. Für die Fahrgeräuschmessung muss eine genormte Fahrstrecke vorhanden sein. Das haben nur sehr wenige Prüfstellen. Ein ANruf bei den bei dir §21 berechtigten Prüforganisation welche Stationen das überhaupt können kann hier weiterhelfen.
Manchmal gehts zwar auch über Umwege irgendwie ohne diese Stationen, aber dafür muss man Suchen und Glück haben.

@ Winne
Bei magerem Gemisch steigen die Temperaturen im Brennraum teilweise deutlich an. Die kleinere Düse machts natürlich magerer. Im Extremfall kann estatsächlich dazu kommen, dass Löcher in den Kolben geschmolzen werden. Daher lieber zu fett als zu mager (zu mager klaut dir außerdem auch einiges mehr Leistung als zu fett).
Wenn die 125 original waren und du Einzelluftfilter oder Trichter drauf gemacht hast und dann noch 110er genommen hast würde ich die Entscheidung recht schnell nochmal überdenken. Warum hattest du du denn 110er eingebaut?

Re: Einzelluftfilter Luftfilter Gutachten

Verfasst: 8. Apr 2016
von Reflexon
Hi und danke erstmal für die Antworten! Es geht nicht um ein Herstellergutachten. Sondern mehr darum ein Papier in die Hände zu bekommen wo das schon mal alles gemacht wurde. Also bspw. von jemandem der sich ebenfalls einmal Einzelluftfilter hat eintragen lassen und hierzu noch das Prüfprotokoll der Messungen hat. Wenn mir jemand sowas senden könnte wär das der Jackpot!

Vielen Dank und beste Grüße
Julius

Re: Einzelluftfilter Luftfilter Gutachten

Verfasst: 8. Apr 2016
von Reflexon
Winnecaferacer hat geschrieben:Hallo bei meiner cb550 ist alles eingetragen .ich sehe mal nach ob ich waß von dem Luftfilter bei den Unterlagen da habe? Hallo Otte eine Frage hätte ich da mal an dich gerichtet .also mir hat am Dienstag jemand gesagt.wenn ich die Düsen zu marger eingestellt habe ,dann würden mir die Kolben Weg schmelzen .ich habe ihm nur gesagt,das ich die Düsen von 125auf 110 umgerüstet habe.darauf sagte er mir ,das ich mit Sicherheit Löcher im Kolben bekommen würde .muß ich mir jetzt Sorgen machen? Oder ist der gute Mann nicht ganz auf der Höhe ?herzlichen Gruß winne.

Was fährst du denn? Ich habe ne CB550 und fahre mit 100er Düsen. Die gehen soweit auch ganz gut. Ein Loch im Kolben kann ich mir jetzt nicht direkt vorstellen. Dann würde in der Tat nicht mehr viel gehen bei dir! Wär wirklich super klasse wenn du mal schauen könntest was du noch so von der Eintragung hast! DANKE und beste Grüße

Re: Einzelluftfilter Luftfilter Gutachten

Verfasst: 8. Apr 2016
von excelsior1929
Moinsen

Zum Thema K+N Luftfilter kann ich leider Nichts beisteuern - nur dass ich die bei meiner CB 500 four auch verbauen will.

Aber zum Loch im Kolben kann ich es nur bestätigen.
Hier mal ein Kolben meiner 200er Zündapp.
Da habe ich in meinen Anfängen ( so mit 17-18 J. ) auch mit der Vergasereinstellung gespielt.
Allerdings hatte ich bestimmt auch eine Kerze mit falschem Wärmewert verbaut - denke ich.
DSCF9366.JPG

Bis denn
Gruß Arno

Re: Einzelluftfilter Luftfilter Gutachten

Verfasst: 8. Apr 2016
von thomaz400
Hallo Julius,

ich hab bei meiner Z400 Bj.79 auch Einzelluftfilter von K&N verbaut. Gekauft hab ich die bei AME, dem Chopperbauer, die kleben einen AME Kleber drauf, liefern ein Geräuschgutachten mit und lassen sich das fürstlich bezahlen. Dafür gibt es keinen weiteren Stress beim TÜV.
Vielleicht fragst Du bei AME mal nach, ob die auch für Dein Mopped was Schriftliches haben. Das Schreiben von AME mit den Geräuschwerten kann ich Dir gerne schicken.

Re: Einzelluftfilter Luftfilter Gutachten

Verfasst: 8. Apr 2016
von MichaelZ750Twin
Hi Julius,

ich habe schon mehrfach K+Ns bzw. deren Nachbauten durch Stand- bzw. Fahrgeräuschmessungen eintragen lassen.
Noch nie habe ich dafür einen exakten Messbericht erhalten.
Es geht dabei "nur" darum, die vorgeschriebenen Grenzwerte (plus Toleranz) nicht zu überschreiten.

Wenn dein Prüfer so ein nicht existierendes Gutachten haben will, halte ich ihn für den falschen Ansprechpartner.

Such mal nach "TÜV Typprüfstellen". Die sind eher rar, aber die können zumindest Geräuschmessungen durchführen und bei positivem Ergebnis die Eintragung vornehmen.