Seitlicher Kennzeichenhalter_Fragen zur Zulassung

Tipps, Tricks, Informationen und Fragen zu Vorschriften, Gesetzen und Schlupflöchern
Benutzeravatar
TomBerry
Beiträge: 50
Registriert: 29. Apr 2014
Motorrad:: BMW R 45
Wohnort: Frankfurt - Wiesbaden

Seitlicher Kennzeichenhalter_Fragen zur Zulassung

Beitrag von TomBerry » 14. Mai 2016

Hallo Zusammen,
was glaubt ihr, bekommt man den Seitlichenkennzeichenhalter so eingetragen, natürlich mit Licht und das mittlere würde verschwinden.

BildBildBild
Zuletzt bearbeitet von 1 am f104wart; insgesamt 20 mal bearbeitet
Grund: Überschrift geändert. Bitte aussagekräftigen Betreff wählen.
Ich habe mein Geld und das von anderen, für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest hab’ ich einfach nur verpulvert ;-)

Benutzeravatar
wimmerma
Beiträge: 575
Registriert: 9. Sep 2014
Motorrad:: BMW R100 "Café Tracker", Yamaha XV750, Yamaha XS850, GS650 Racer, CBX550, SR500 Racer
Wohnort: Albertshofen

Re: Seitlichenkennzeichenhalter?

Beitrag von wimmerma » 14. Mai 2016

Nein, denn der Winkel senkrecht zur Fahrbahn übersteigt 30°.
Außerdem müsstest Du Abstrebungen anbringen, die verhindern, dass sich der Halter beim vorbeifahren irgendwo verhaken kann.
Ride on!

Marcus

Online
Benutzeravatar
obelix
Moderator
Beiträge: 4542
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Seitlichenkennzeichenhalter?

Beitrag von obelix » 14. Mai 2016

wimmerma hat geschrieben:Nein, denn der Winkel senkrecht zur Fahrbahn übersteigt 30°.
Außerdem müsstest Du Abstrebungen anbringen, die verhindern, dass sich der Halter beim vorbeifahren irgendwo verhaken kann.
Ich bezweifel auch, dass der Sichtwinkel von der rechten Seite passt (30°), müsste also auch noch weiter nach hinten. Als TÜV-Prüfer würde mir auch die Anbringung mit nur einem Befestigungsauge Schmerzen machen. Wenn sich das lockert, fällt das Schild auf den Auspuff, vibrieren wird es wahrscheinlich wie das Böse selbst. Das wiederum wird sich auch auf die Haltbarkeit auswirken. Passt der Halter auch am oberen Auge, evtl umgedreht?

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
TomBerry
Beiträge: 50
Registriert: 29. Apr 2014
Motorrad:: BMW R 45
Wohnort: Frankfurt - Wiesbaden

Re: Seitlichenkennzeichenhalter?

Beitrag von TomBerry » 14. Mai 2016

Hallo ihr Beiden,
ok das mit dem Anbringen der Strebe gegen Verhaken kann ich machen. Der Halter ist an Stoßdämpfer verschraubt, hatte ich bis jetzt noch nicht, dass sich so eine Schraube gelöst hat. Hat aber auch noch nie einen Seitlichenkennzeichenhalter dran #lol# nehmen die das mit dem Winkel so genau?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ich habe mein Geld und das von anderen, für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest hab’ ich einfach nur verpulvert ;-)

Benutzeravatar
TomBerry
Beiträge: 50
Registriert: 29. Apr 2014
Motorrad:: BMW R 45
Wohnort: Frankfurt - Wiesbaden

Re: Seitlichenkennzeichenhalter?

Beitrag von TomBerry » 14. Mai 2016

Den Auspuff hätte ich ja gerne kürzer :-) aber die bekomme (Megaphone) bestimmt nicht eingetragen [FACE WITH TEARS OF JOY][FACE WITH TEARS OF JOY][FACE WITH TEARS OF JOY]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ich habe mein Geld und das von anderen, für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest hab’ ich einfach nur verpulvert ;-)

Online
Benutzeravatar
obelix
Moderator
Beiträge: 4542
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Seitlichenkennzeichenhalter?

Beitrag von obelix » 14. Mai 2016

TomBerry hat geschrieben:Hallo ihr Beiden,
ok das mit dem Anbringen der Strebe gegen Verhaken kann ich machen. Der Halter ist an Stoßdämpfer verschraubt, hatte ich bis jetzt noch nicht, dass sich so eine Schraube gelöst hat. Hat aber auch noch nie einen Seitlichenkennzeichenhalter dran #lol# nehmen die das mit dem Winkel so genau?
Die lange Strebe bewirkt auch eine grosse Krafteinwirkung über den langen Hebelarm. Zusammen mit Vibrationen kann sich da dann schon mal was lockern, muss ja ned mal viel sein. Dann rutscht das KZ runter:-) Der TÜV drückt vielleicht sogar ein Auge zu - der Renleiter in der Kontrolle ziemlich sicher nicht.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5428
Registriert: 12. Okt 2013
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Seitlichenkennzeichenhalter?

Beitrag von Jupp100 » 14. Mai 2016

Moin Tom,

ich finde seitliche Kennzeichenhalter einfach häßlich,
da fehlt halt die Symetrie. Und wenn Du ihn dann so
baust (bauen mußt), das er gesetzeskonform ist, sieht
es noch schlimmer aus.
Gehört, wenn überhaupt, an einen Chopper.
Nur mein Geschmack, Dir muß es gefallen. :dontknow:
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 3584
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Seitlichenkennzeichenhalter?

Beitrag von sven1 » 15. Mai 2016

Hallo Tom,

da gebe ich den Vorrednern leider Recht. Der Sichtwinkel von 30 Grad (wenn du auf der rechten Seite des Mopeds stehst muß du in einem seitlichen Winkel von 30 Grad das komplette Schild erkennen können).
Auch scheint der Halter schon fast hinter der Reifenflanke zu liegen, da wird es mit den 30 Grad langsam eng.
Mancher TÜV hat auch Probleme damit, wenn du dein Bremslicht außermittig montiertst (das kannst du umgehen wenn du Rücklicht / Blinker/ Bremslicht Kombi verbaust - gibt es nicht nur von Kellermann).
Zu Stabilität könntes du eine Strebe an der Klemmschraube der Radachse montieren.
Wenn dein TÜV es eng sieht trägt er die das Außermittige Brems/Rücklicht und den Kennzeichenhalter einzeln ein da keine originale Baugruppe. Macht ca. 200 €.
evtl. reicht auch ein kleines Nummernschild um die Kuchenblechoptik zu umgehen.
Wegen des ESD sprich mit deinem TÜV was er möchte, da geht meißt etwas, notfalls den TÜV wechseln.
Habe gerade erfahren das mein TÜV beim ESD enorm viel Kohle haben will und sich auch sonst recht knickerig anstellt. Ein paar Landkreise weiter geht das problemlos.

Grüße

Sven
Man muß auch mal den Fehler bei anderen suchen.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Heinzelmann
Beiträge: 99
Registriert: 11. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 100 GS PD 90
BMW R 100 GS PD Gespann 91

Re: Seitlichenkennzeichenhalter?

Beitrag von Heinzelmann » 15. Mai 2016

Abgesehen davon das ich von diesen seitlichen Kennzeichenhaltern absolut niGS halte :stupid:
-Das Rücklicht mu0 auf der Fahrzeugachse sitzen und nicht seitlich daneben - was soll der Quatsch :dontknow: Ich habe hier mal so einen HD Fahrer gehabt : Rücklicht am seitlichen Nummernschild und die Blinker "vorbildlich" oben , links und rechts vom Kotflügel . . .
Er hat dann doch begriffen das er (im Dunkeln ! ) eigentlich IMMER rechts blinkt :banghead:

Grüße aus MV

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 8174
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Seitlichenkennzeichenhalter?

Beitrag von grumbern » 15. Mai 2016

Es wäre außerdem nett, wenn du nicht jede Pienzfrage direkt ins BMW-Projekteforum schreiben, sondern dir auch mal die vielen anderen Unterkathegorien des Forums zu Gemüte führen und deine Themen in der dafür angebrachtesten schreiben würdest.

Was versprichst du dir von dem Schräglagenbegrenzer?
Gruß,
Andreas

Antworten

Zurück zu „Diskussionen zu Vorschriften und Zulassungsbestimmungen“

windows