forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

xv 750 5g5 felgenumbau

Tipps, Tricks, Informationen und Fragen zu Vorschriften, Gesetzen und Schlupflöchern
Antworten
Benutzeravatar
Dancingqueen
Beiträge: 15
Registriert: 11. Nov 2015
Motorrad:: Honda CB400T 1978
Yamaha XV750 1982
Yamaha XT 350 1986
Yamaha XT500ZTenere 1988
Honda CBR600RR 2004

TÜV Felge

Beitrag von Dancingqueen » 16. Jun 2017

grüß euch!

habe leichte probleme beim tüvn meiner XV750 5g5. hab hinten xv 535 und vorne sr500 speichenfelgen montiert. leider komm ich mit den achslasten nicht hin.
hat irgendjemand von euch einen typenschein mit achslasten?
vorne 1.85 x 18 über 240kg
hinten 3.00 x 15 über 305kg

Benutzeravatar
tenedor
Beiträge: 134
Registriert: 21. Mär 2014
Motorrad:: Yamaha XV 750SE
Ducati Pantah 500SL
Laverda 750SF
Wohnort: Valencia

Re: TÜV Felge

Beitrag von tenedor » 17. Jun 2017

Ich hab damals von meinem Einspeicher ein Tragfähigkeitsgutachten bekommen. (Musste ich extra bezahlen war aber glaube ich nicht so viel...) Das hat der TÜV dann anstandslos akzeptiert.

Benutzeravatar
Dancingqueen
Beiträge: 15
Registriert: 11. Nov 2015
Motorrad:: Honda CB400T 1978
Yamaha XV750 1982
Yamaha XT 350 1986
Yamaha XT500ZTenere 1988
Honda CBR600RR 2004

Re: TÜV Felge

Beitrag von Dancingqueen » 17. Jun 2017

ich hab sie selber gespeicht. wie gesagt ihm genügt irgendein modell dass die achslasten hat.
dann ist die felge einfach von diesem modell meint er :-)

Benutzeravatar
Dancingqueen
Beiträge: 15
Registriert: 11. Nov 2015
Motorrad:: Honda CB400T 1978
Yamaha XV750 1982
Yamaha XT 350 1986
Yamaha XT500ZTenere 1988
Honda CBR600RR 2004

xv 750 5g5 felgenumbau

Beitrag von Dancingqueen » 18. Jun 2017

grüß euch!

hab meinen Racer vorne die sr500 felge und hinten die xv535 felge verpasst.
der zivilgutachter hat alles akzeptiert, bis auf die felgen :-(
weil die felgen viel zu wenig achslasten haben.
hat jemand von euch den umbau typisiert?
Bin ja sicher nicht der einzige der das gemacht hat.

cafetogo
Beiträge: 1166
Registriert: 10. Jun 2017
Motorrad:: Dr 800 big

Re: xv 750 5g5 felgenumbau

Beitrag von cafetogo » 18. Jun 2017

Hatte ich auch schon mal da fehlten 10kg :grinsen1: hat er mir dann von zulade Gewicht abgezogen. das ganze schimpft sich ablasten.
Das war allerdings schon 30 Jahre her wie das heute praktiziert wird weiß ich nicht.

Grüße
Roland

Benutzeravatar
nanno
Beiträge: 1572
Registriert: 11. Feb 2016
Motorrad:: Yamaha TR1.1
Yamaha TR1.1 Turbo/Supercharged
Yamaha XS750 w. Dnepr-sidecar
Yamaha XT500 4Valve (Austrian Tax Saving Edition)
Yamaha RD250/DS7-racer (in (slow) progress)
Kontaktdaten:

Re: xv 750 5g5 felgenumbau

Beitrag von nanno » 18. Jun 2017

Such dir doch einfach eine späte Virago 750 oder 1100... die hat Speichenräder und sicher ausreichende Achslasten und es wäre sogar glaubwürdig.
Frei ist, wer frei denkt.

http://greasygreg.blogspot.co.at

Benutzeravatar
Dancingqueen
Beiträge: 15
Registriert: 11. Nov 2015
Motorrad:: Honda CB400T 1978
Yamaha XV750 1982
Yamaha XT 350 1986
Yamaha XT500ZTenere 1988
Honda CBR600RR 2004

Re: xv 750 5g5 felgenumbau

Beitrag von Dancingqueen » 18. Jun 2017

ja das schon. ist ihm auch komplett egal vom welchem modell nur die 1100 hat 3.50 x 18 soviel ich weiß

Benutzeravatar
nanno
Beiträge: 1572
Registriert: 11. Feb 2016
Motorrad:: Yamaha TR1.1
Yamaha TR1.1 Turbo/Supercharged
Yamaha XS750 w. Dnepr-sidecar
Yamaha XT500 4Valve (Austrian Tax Saving Edition)
Yamaha RD250/DS7-racer (in (slow) progress)
Kontaktdaten:

Re: xv 750 5g5 felgenumbau

Beitrag von nanno » 18. Jun 2017

Das kann ich dir nicht beantworten, von der 11er Virago interessieren mich nur ein paar Motorteile. Mit dem Rest hab ich normalerweise nix zu tun ;-)
Frei ist, wer frei denkt.

http://greasygreg.blogspot.co.at

Benutzeravatar
Dancingqueen
Beiträge: 15
Registriert: 11. Nov 2015
Motorrad:: Honda CB400T 1978
Yamaha XV750 1982
Yamaha XT 350 1986
Yamaha XT500ZTenere 1988
Honda CBR600RR 2004

Re: xv 750 5g5 felgenumbau

Beitrag von Dancingqueen » 14. Dez 2018

Und das interessante ist dass die 5g5 extreme traglasten eingetragen hat.
Extrem freundliche damen und herren von yamaha deutschland haben mir dann ein gutachten gesendet wo die traglasten runtergesetzt wurden

Benutzeravatar
dudoedldu
Beiträge: 164
Registriert: 5. Nov 2014
Motorrad:: Yamaha XV 750 SE (5G5), Bj: 1982
Kawasaki Z1000A1, Bj: 1978
Kawasaki Z650, Bj: 1979 in Arbeit

Re: xv 750 5g5 felgenumbau

Beitrag von dudoedldu » 15. Dez 2018

Hi Dancingqueen,
mein Tüv´tler hat mir vor 3 Jahren die gleichen Felgen eingetragen, lediglich das Gesamtgewicht wurde auf das der SR 500 reduziert.
Mir doch egal, ist eh nur für Solobetrieb zugelassen.
Was mache ich hier eigentlich!?

Antworten

Zurück zu „Diskussionen zu Vorschriften und Zulassungsbestimmungen“

windows