forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

TÜV Monopolstellung gekippt

Tipps, Tricks, Informationen und Fragen zu Vorschriften, Gesetzen und Schlupflöchern
Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 15978
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: TÜV Monopolstellung gekippt

Beitrag von f104wart » 20. Jul 2019

Das ist aber jetzt entweder Schleichwerbung oder ne Mogelpackung.

...wahrscheinlich beides. :tease:

Benutzeravatar
Alrik
Beiträge: 1774
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: 03er Hornet 900
91er CB-1
80er XL200R
79er CX 500 "McSlurry"
78er CY 50
79er F 700
Wohnort: Höchst i. Odw.

Re: TÜV Monopolstellung gekippt

Beitrag von Alrik » 20. Jul 2019

Tatsächlich beides. :)
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.

Benutzeravatar
Ratz
Beiträge: 2028
Registriert: 30. Mai 2015
Motorrad:: .
BMW R100RS

Re: TÜV Monopolstellung gekippt

Beitrag von Ratz » 28. Aug 2019

Ratz hat geschrieben:
1. Mai 2019
Weil der erste Prüfingenieur der Prüfstelle, inzwischen Chef der DEKRA hier vor Ort, ein Mopedfahrer, ein Bruder im Geiste ist.
Qualifiziert ist er, eher überqualifiziert ist er.
Da habe ich mich leider zu früh gefreut. :banghead:

Neulich war ich wegen einer HU bei der DEKRA und habe mich mal bei der gesammelten Mannschaft nach dem Stand der Dinge erkundigt. Das Gespräch war allerdings mehr als ernüchternd.

Aktuell ist keiner berechtigt weil die Papiere fehlen. Die Papiere fehlen weil keiner nen Lehrgang gemacht hat. Keiner hat nen Lehrgang gemacht weil keiner Bock drauf hat. Keiner hat Bock drauf weil der Ermessensspielraum für ein vernünftiges Begutachten nicht gegeben ist. Der Ermessensspielraum ist nicht gegeben weil die Gesetzeslage katastrophal ist und die Rennleitung sich als besonders sachkundig zu sehr einmischt.

Auf gut deutsch den Ärger will man sich sparen, weiterhin die "guten" sein und die Drecksarbeit soll der TÜV machen.
Mein Kumpel hat mich freundlicherweise noch an eine DEKRA Stelle in einer benachbarten Stadt verwiesen. Da wäre §21 möglich da die gerade eben einen Kollegen vom TÜV abgeworben haben. :dontknow:

Also bleibt alles beim Alten!
....He`s got one hand on the throttle...the other on the break....

Benutzeravatar
Teodulf
Beiträge: 35
Registriert: 13. Jun 2018
Motorrad:: BMW K100 RS
BJ 1986

Re: TÜV Monopolstellung gekippt

Beitrag von Teodulf » 28. Aug 2019

Wer hat schon Bock auf willenlos zusammengebastelte Karren, stundenlang einlesen, vergleichen, und dann abbrechen weil nichts zusammenpasst. Die paar gut gemachten Umbauten die man dann doch mal in die Finger bekommt bringen die verlorene Zeit nicht wieder rein. Ich kann das verstehen. Da muss man idealist sein und mit Herzblut an der Sache hängen... unterm Strich wird man dann nur ausgenutzt. Bei mir ein paar Orte weiter gab es mal einen Prüfer vom TÜV NORD der das ganze mit viel Sachverstand und großem Ermessenspielraum betrieben hat... Wie heute über den geredet wird.... und die Fahrzeuge will heute keiner mehr zur HU haben, die werden direkt weiter geschickt.
Warum sollte man als Prüfer seine Freizeit in anstrengende Fortbildungen stecken wenn man dann hinterher mehr Ärger und Generve hat als vorher???

Benutzeravatar
7Fifty
Beiträge: 220
Registriert: 2. Mai 2017
Motorrad:: Honda CB 750 Sevenfifty RC42
Honda CB 650 RC03
Wohnort: Grimma

Re: TÜV Monopolstellung gekippt

Beitrag von 7Fifty » 28. Aug 2019

Teodulf hat geschrieben:
28. Aug 2019
Wer hat schon Bock auf willenlos zusammengebastelte Karren, stundenlang einlesen, vergleichen, und dann abbrechen weil nichts zusammenpasst. Die paar gut gemachten Umbauten die man dann doch mal in die Finger bekommt bringen die verlorene Zeit nicht wieder rein. Ich kann das verstehen.
Ich nicht.

Wenn ich in der Bau-Branche mit ähnlicher Maßgabe agieren würde, hätten wir in unseren Städten und Dörfern wohl nur Häuser aus Stahlbeton.

Bauen im Bestand (und damit meine ich auch Kfz) realisiert sich nun mal nicht auf dem Weg des geringsten Widerstandes. Das ist die Herausforderung, nicht in einer uniformen Umwelt leben zu müssen.
Projekt SevenFifty
Projekt RC03

Benutzeravatar
Alrik
Beiträge: 1774
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: 03er Hornet 900
91er CB-1
80er XL200R
79er CX 500 "McSlurry"
78er CY 50
79er F 700
Wohnort: Höchst i. Odw.

Re: TÜV Monopolstellung gekippt

Beitrag von Alrik » 29. Aug 2019

Ratz hat geschrieben:
28. Aug 2019
Keiner hat nen Lehrgang gemacht weil keiner Bock drauf hat. Keiner hat Bock drauf weil der Ermessensspielraum für ein vernünftiges Begutachten nicht gegeben ist. Der Ermessensspielraum ist nicht gegeben weil die Gesetzeslage katastrophal ist und die Rennleitung sich als besonders sachkundig zu sehr einmischt.

Auf gut deutsch den Ärger will man sich sparen, weiterhin die "guten" sein und die Drecksarbeit soll der TÜV machen.
Das ist natürlich schade, aber es ist auch großer Blödsinn. Wenn sich die Polizei "einmischt" und am Schluss richtig liegt, hat offensichtlich jemand was falsch gemacht.
Und wenn die Kollegen in der Zeit, die für nen 21er draufgeht lieber was anderes machen wollen, dann kann ich das einerseits verstehen, andererseits ist das aber halt auch mal was, was weniger "Fließbandarbeit" ist.
Muss halt jeder wissen, woraus er die Motivation für seine Arbeit zieht.
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.

Benutzeravatar
Alrik
Beiträge: 1774
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: 03er Hornet 900
91er CB-1
80er XL200R
79er CX 500 "McSlurry"
78er CY 50
79er F 700
Wohnort: Höchst i. Odw.

Re: TÜV Monopolstellung gekippt

Beitrag von Alrik » 29. Aug 2019

Teodulf hat geschrieben:
28. Aug 2019
Bei mir ein paar Orte weiter gab es mal einen Prüfer vom TÜV NORD der das ganze mit viel Sachverstand und großem Ermessenspielraum betrieben hat... Wie heute über den geredet wird.... und die Fahrzeuge will heute keiner mehr zur HU haben, die werden direkt weiter geschickt.
Ich kann mir ungefähr vorstellen, was da auf der Straße rumrollt. Wegen solchen "Sachverständigen" haben wir heute den ganzen Ärger.
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.

Benutzeravatar
Teodulf
Beiträge: 35
Registriert: 13. Jun 2018
Motorrad:: BMW K100 RS
BJ 1986

Re: TÜV Monopolstellung gekippt

Beitrag von Teodulf » 29. Aug 2019

Alrik hat geschrieben:
29. Aug 2019
Ich kann mir ungefähr vorstellen, was da auf der Straße rumrollt. Wegen solchen "Sachverständigen" haben wir heute den ganzen Ärger.
So sieht es aus, es ist eine undankbare Sache, die wie ich ja schon gesagt habe viel Idealismus vorraussetzt und hinterher kommt einer der irgendeinen Fehler bei der Abnahme findet. Es sei denn man geht auf nummer Sicher, dann ist es wiederum der Prüfer der viel zu kleinlich ist.
Wer den Idealismus hat und die Fortbildung macht verdient meinen großen Respekt!!! :respekt: und wer dazu keine Lust hat hat mein Verständnis. :prost:

Benutzeravatar
Spiritof64
Beiträge: 59
Registriert: 21. Jun 2017
Motorrad:: Triumph Tiger Bj 74
Vespa PX 200 Bj 86

Re: TÜV Monopolstellung gekippt

Beitrag von Spiritof64 » 29. Aug 2019

Teodulf hat geschrieben:
28. Aug 2019
Wer hat schon Bock auf willenlos zusammengebastelte Karren, stundenlang einlesen, vergleichen, und dann abbrechen weil nichts zusammenpasst.
Niemand.. deswegen werden die "Hieeer!!! bin schon fertig mit der Kiste!!!!" Typen wieder nach Hause geschickt :-)

So ne Vorbesprechung mit Anschauungsbildern und Daten der Teile oder Materialen zaubern einem geneigten Prüfer ein lächeln ins Gesicht.. wenn man dann nochn Streber ist, der sich die passenden § Rausgesucht hat ist der Drops gelutscht..

@Alrik: so einfach kann man es auch nicht sehen.. wenn man was finden will, findet man immer was.. gibt überall Menschen mit Profilneurosen und Geltungsdrang die ihre Macht ausüben wollen...
"Are you a mod or a rocker?
"hmm no, I´m a mocker!"

Hält das?!
...hmm.. es ist gute alte Italienische/Englische Technik-
hoffen wir das Beste!

Stefan82
Beiträge: 139
Registriert: 6. Jan 2018
Motorrad:: Honda CB 750 RC04 Cafe Racer
Zündapp 515-041 Sport Combinette
Wohnort: Nürnberg

Re: TÜV Monopolstellung gekippt

Beitrag von Stefan82 » 29. Aug 2019

Was mich jetzt aber mal interessiert, hatten das Thema auch schon öfters in der Arbeit, leider erzählt jeder was anderes.
Ist das nun Offiziell mit (Dekra,Gtü,Küs) das sie Eintragungen machen dürfen, sofern sie geeignetes Personal haben ?

Antworten

Zurück zu „Diskussionen zu Vorschriften und Zulassungsbestimmungen“

windows