Seite 1 von 2

Petition zum Passieren von Autobahnstaus

Verfasst: 29. Mär 2019
von swol
Moin,
es gibt eine Neuauflage zu dem Thema nachdem es 2015 nicht geklappt hat:

https://epetitionen.bundestag.de/petiti ... $.a.u.html

evtl klappt es ja diesmal wenn sich genügen beteiligen!

Ich weiß nicht ob das Thema hier richtig ist falls nicht bitte verschieben falls ganz falsch löschen.

Re: Petition zum passieren von Autobahnstaus

Verfasst: 30. Mär 2019
von Bambi
Hallo Stephan,
ich hab's vor 2, 3 Tagen beim BVDM (Bundesverband der Motorradfahrer) gesehen und unterschrieben. Die Hoffnung stirbt zuletzt ...
Und hier
https://bvdm.de/aktuelles-und-veranstal ... r_2019.php
gehört an diesem Tag jeder interessierte Motorradfahrer hin! Zeigt Flagge!
Leider muß ich dieses Jahr zum ersten Mal seit Beginn dieser Veranstaltung 2012 wegen eines zeitgleichen Garagen-Flohmarktes des Tier-, Natur- und Artenschutz Siebengebirge e.V. schwänzen! Ich hoffe auf zahlreiche Vertretung durch Euch!!! Und grüßt meinen Freund Olaf Biethan und all die Anderen vom BVDM!
Schöne Grüße, Bambi

Re: Petition zum passieren von Autobahnstaus

Verfasst: 30. Mär 2019
von Roller
Moin, mal anders rum gefragt. Gibt es in diesem Forum jemand der hierfür schon mal ein Knöllchen bekommen hat?
Das Thema kommt ja in regelmäßigen Abständen. Die Schutzmänner/ -frauen ( :wink: ) haben doch gar keinen Bock mehr solchen "Vergehen" nachzugehen.
.... das könnte mal wieder ein interessanter Beitrag werden. :zunge: :tease:

Re: Petition zum Passieren von Autobahnstaus

Verfasst: 30. Mär 2019
von obelix
Moinmoin!

Der Link läuft ins Leere, hier der richtige:

https://epetitionen.bundestag.de/petiti ... 25.nc.html

Gruss

Obelix

Re: Petition zum passieren von Autobahnstaus

Verfasst: 30. Mär 2019
von jhnnsphlpp
Roller hat geschrieben:
30. Mär 2019
Moin, mal anders rum gefragt. Gibt es in diesem Forum jemand der hierfür schon mal ein Knöllchen bekommen hat?
Das Thema kommt ja in regelmäßigen Abständen. Die Schutzmänner/ -frauen ( :wink: ) haben doch gar keinen Bock mehr solchen "Vergehen" nachzugehen.
.... das könnte mal wieder ein interessanter Beitrag werden. :zunge: :tease:
Servus, ich weiß dass vor drei Jahren etliche Motorradfahrer aufm Weg zum Glemseck kurz vor dem Ziel nen (Autobahn-) Stau durchfahren haben und dann dafür Hops genommen wurden.
Ob das immer noch so gehandhabt wird, weiß ich nicht.

Re: Petition zum passieren von Autobahnstaus

Verfasst: 30. Mär 2019
von Troubadix
jhnnsphlpp hat geschrieben:
30. Mär 2019
Servus, ich weiß dass vor drei Jahren etliche Motorradfahrer aufm Weg zum Glemseck kurz vor dem Ziel nen (Autobahn-) Stau durchfahren haben
Mir fällt nur gerade wieder ein das ich vor ein paar Jahren auf dem weg zum Glemseck schon am Beginn der Tour im Baustellenbereich in eine Vollsperrung geraten bin, da wars so Eng das noch nichtmal durchmogel drin war.

Seitdem frag ich mich wie man bei einer Dreispurigen Baustelle eine Rettungsgasse bilden soll???

Unterzeichnen were ich wohl, Hoffnung auf änderung habe ich aber keine.



Troubadix

Re: Petition zum Passieren von Autobahnstaus

Verfasst: 30. Mär 2019
von mrairbrush
Die beste Rettungsgasse besteht für einen Hubschrauber :-) Das einfachste wäre wenn es eine extra Spur nur für Rettung und Wartung gibt und normale Fahrzeuge da überhaupt nicht drauf kommen. Wenn man sieht wie langsam durch eine Rettungsgasse gefahren werden muss bräuchte diese Spur nicht mal sonderlich für Hochgeschwindigkeit ausgebaut sein.
Aber Politiker und Denken.....

Re: Petition zum Passieren von Autobahnstaus

Verfasst: 30. Mär 2019
von motosite
Ich mach dat schon 40 Jahre so...

Re: Petition zum passieren von Autobahnstaus

Verfasst: 31. Mär 2019
von Tomster
Roller hat geschrieben:
30. Mär 2019
Moin, mal anders rum gefragt. Gibt es in diesem Forum jemand der hierfür schon mal ein Knöllchen bekommen hat?
Das Thema kommt ja in regelmäßigen Abständen. Die Schutzmänner/ -frauen ( :wink: ) haben doch gar keinen Bock mehr solchen "Vergehen" nachzugehen.
.... das könnte mal wieder ein interessanter Beitrag werden. :zunge: :tease:
Knöllchen hin oder her, es geht auch um die Haftung wenn etwas passiert.
Im Moment bist du immer der Dumme, wenn jemand die Tür aufreißt.

Bis dahin
Tom

Re: Petition zum passieren von Autobahnstaus

Verfasst: 31. Mär 2019
von obelix
Tomster hat geschrieben:
31. Mär 2019
Im Moment bist du immer der Dumme, wenn jemand die Tür aufreißt
Ganz so einfach würde ich das nicht sehen, immerhin hat auch der Autofahrer eine Sorgfaltspflicht beim Aussteigen. Es könnte ja auch grade ein Einsatzfahrzeug vorbei wollen. Ausserdem ist es ja Gang und Gäbe, dass zwischen den Staukolonnen Verkehr herrscht:-) Und wenn es ein gelber Geier ist, der da den gestressten Kindergartenmutis im SUV Lollis bringt oder sonstwas. Ne Mitschuld dürfte da dem Autofahrer schon zugeschrieben werden, zumindest, wenn man nen fähigen Anwalt hat.

Die andere Geschichte ist ja die: scheinbar wird immer davon ausgegangen, dass Motoradfahrer dann zwischen den Spuren mit erheblichen Geschwindigkeiten durchpfeffern. Ich hab das in all den Jahren, die ich auf der Autobahn im Stau gestanden habe, noch nie erlebt. Alle, die an mir vorbei durchgefahren sind, hatten grad mal erhöhte Schrittgeschwindigkeit drauf, halt grade eben so, das es sich ohne Wackelei rollen lässt.

Blöd finde ich dann auch, wenn sich der Möpler durchzwingt, auch wenn es links und rechts nur noch nen Zentimeter Platz hat, das beobachte ich ständig, vor allem in der Stadt an Ampeln - mir hat schon mal einer den Spiegel nach vorn gedreht beim Durchpressen.

Gruss

Obelix