forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

TÜV - Überziehen, Fahrten, Anmeldung...

Tipps, Tricks, Informationen und Fragen zu Vorschriften, Gesetzen und Schlupflöchern
Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 5906
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: TÜV - Überziehen, Fahrten, Anmeldung...

Beitrag von obelix » 22. Apr 2019

TortugaINC hat geschrieben:
22. Apr 2019
Namensgebend war das Treffen der Rocker der 1960er Jahre in den Cafés der Vororte der Großstädte wie dem legendären Ace Cafe in London. Von hier aus machten die Rocker die Straßen der Umgebung unsicher, was für die damalige Jugend auch Rebellion gegen vorhandene Gesellschaftsnormen symbolisierte.
Yo, das war in grauer Steinzeit und in England. Zwischendurch gabs dann noch die eine oder andere jugendliche Subkultur - das waren aber alles Jugendliche in ner völlig anderen Zeit. Da seh ich nu so gar keine Parallelen zu heute und unserem Alter und den Gegebenheiten. Wenn Du heute auf nen Bobby losgehst gibts keinen erhobenen Zeigefinger mehr wie damals... Die Zeiten sind vorbei, es war vorgestern. Sollte man sich mal vor Augen führen.

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
olofjosefsson
Beiträge: 1077
Registriert: 29. Nov 2013
Motorrad:: Motobsawatriumphtonsonha......

Re: TÜV - Überziehen, Fahrten, Anmeldung...

Beitrag von olofjosefsson » 22. Apr 2019

Ich meine das Thema muss jeder mit seinen "Werten" ausmachen, da wird man wohl nicht auf einen Nenner kommen.
Interessant ist aber wie unterschiedlich die "Werte" veranlagt sind.
Gruss und Danke,
Olof

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16663
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: TÜV - Überziehen, Fahrten, Anmeldung...

Beitrag von f104wart » 22. Apr 2019

Vor allem ist es eines der Themen, wegen denen die Spelunke abgeschafft wurde und wegen denen René fast so weit war, das ganze Forum hin zu schmeißen.

Was erlaubt ist und was nicht steht in der StVZO und muss nicht im Forum diskutiert werden.

Wie der einzelne damit umgeht, ob er sich strikt daran hält oder welches Riskiko er im Einzelfall eingeht, muss jeder für sich selbst entscheiden und am Ende auch verantworten.
Gruß Ralf


Mopedfahren ist wie Sex, Du musst nur dem Gummi vertrauen.


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
TortugaINC
Beiträge: 1303
Registriert: 26. Jun 2018
Motorrad:: Dr500

Re: TÜV - Überziehen, Fahrten, Anmeldung...

Beitrag von TortugaINC » 23. Apr 2019

obelix hat geschrieben:
22. Apr 2019

Yo, das war in grauer Steinzeit und in England. Zwischendurch gabs dann noch die eine oder andere jugendliche Subkultur - das waren aber alles Jugendliche in ner völlig anderen Zeit. Da seh ich nu so gar keine Parallelen zu heute und unserem Alter und den Gegebenheiten. Wenn Du heute auf nen Bobby losgehst gibts keinen erhobenen Zeigefinger mehr wie damals... Die Zeiten sind vorbei, es war vorgestern. Sollte man sich mal vor Augen führen.

Obelix
Und wer hat gesagt, dass du „auf den Bobby“ losgehen sollst? Hier geht es um Essen kaufen beim Überführen mit Kurzzeitkennzeichen- was soll ich mir vor Augen führen?
Vielleicht solltest du dir vor Augen führen, dass eine Überführung auch gern 8 Stunden und länger dauern kann. Und du behauptest allen Ernstes, dass es gesetztlich verboten sein soll, sich während der Fahrt essen im Supermarkt zu kaufen? Wo denn dann? Zwingt mich dein Gesetzt an einer Raststette zu essen, oder schreibt dein Gesetzt vor, vorneweg Schnitten zu schmieren? Toilette darf ich aber aufsuchen? Ist Tanken erlaubt, oder muss man Kanister mitführen? :hammer: :hammer: :hammer:
"Happiness is only real when shared”. 

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16663
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: TÜV - Überziehen, Fahrten, Anmeldung...

Beitrag von f104wart » 23. Apr 2019

Merkst Du´s eigentlich immer noch nicht? :roll:

...Vielleicht hilft es, den ersten Satz in meinem letzten Beitrag nochmal zu lesen.
Gruß Ralf


Mopedfahren ist wie Sex, Du musst nur dem Gummi vertrauen.


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 10691
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: TÜV - Überziehen, Fahrten, Anmeldung...

Beitrag von grumbern » 23. Apr 2019

Leute, haltet mal den Ball flach. Hier ging es in erster Linie um Bestimmungen und wie man im Vorfeld eine Probefahrt machen kann.

Alles andere, wie die Auslegung einzelner Bediensteter, oder die Gesetzestreue historischer Gestalten tun da nichts zur Sache und sollten außen vor bleiben. Obelix' Einwand mit dem öffentlichen Raum war gerechtfertigt, der HInweis, dass das im Zweifelsfall eher niemanden interessieren wird, kommt aus der Praxis. Heißt im Klartext: Kann man machen, aber wenn einer heiß ist, steht man ggf. blöde da. Punkt.
Gruß,
Andreas

mrairbrush
Beiträge: 834
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Rötenberg
Kontaktdaten:

Re: TÜV - Überziehen, Fahrten, Anmeldung...

Beitrag von mrairbrush » 23. Apr 2019

Öffentilcher Verkehrsraum ist sehr interesant. Dazu zählen auch alle regelmässig genutzten Wege, auch unbefestigte. Wird gerne unterschätzt.
Die STVO ist teilweise recht ungenau. Genaueres findet man in der Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrs-Ordnung (VwV-StVO). Nur zum TÜV leider kein Hinweis, oder ich habe es übersehen.

Benutzeravatar
Schinder
Beiträge: 3414
Registriert: 4. Mär 2013
Motorrad:: Schinder-BerT
Wohnort: KREFELD

Re: TÜV - Überziehen, Fahrten, Anmeldung...

Beitrag von Schinder » 23. Apr 2019

:lachen1: ... X Seiten für einen unmissverständlichen Paragraphen ... :prost:
So geht das nicht.

Benutzeravatar
Ranger
Beiträge: 717
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: CB750Four, Ducati 900ss Cafe,

Re: TÜV - Überziehen, Fahrten, Anmeldung...

Beitrag von Ranger » 24. Apr 2019

Beer und Chips ..... das ist ja besser als ein Ölfred hier..... :grinsen1:
Übrigens, auch der Heimweg ist von der BG nicht abgedeckt, wenn man auch nur nen Umweg übern Bäcker macht .....

Benutzeravatar
Unbekannter92
Beiträge: 75
Registriert: 19. Jan 2017
Motorrad:: Honda CX 500 C
Wohnort: Kassel

Re: TÜV - Überziehen, Fahrten, Anmeldung...

Beitrag von Unbekannter92 » 24. Apr 2019

Gutes Thema hier :D

Dann lege ich nochmal nach und zwar: Bei meinem Motorrad ist seit einem Jahr die HU abgelaufen. Es wurde in der Zeit komplett umgebaut und ist demnach nicht mehr im Besitz einer gültigen Straßenzulassung. Jedoch ist es noch angemeldet und besitzt demnach einen "Versicherungsschutz". Darf ich damit nun auf dem direkten Weg zum TÜV fahren?

Antworten

Zurück zu „Diskussionen zu Vorschriften und Zulassungsbestimmungen“

windows