Seite 1 von 1

Motorrad Einzelabnahme

Verfasst: 13. Nov 2019
von boldorracer
Hallo Zusammen,

ich habe seit einiger Zeit eine Boldor zu einem Classic- Racer umgebaut und möchte diesen demnächst einer Einzelabnahme unterziehen.

Hatte vor kurzem eine TÜV- Prüfer darauf angesprochen und dieser erwartet z.B. Material- und Splittergutachten usw. für einen 40 Jahre alte Glasfaserhöcker. So etwas war in den 80ér Jahren nicht üblich und heute nicht mehr zu bekommen.

Daher hoffe ich einen Prüfer mit ingenieurmäßigen Sachverstand zu finden, der das Material auch ohne Splittergutachten einschätzen kann.
Ich habe gehört, dass man ggf. ja auch selbst hergestellte Glasfaserteile eingetragen bekommt.

Ich komme aus dem Raum Wuppertal und es wäre schön, wenn mir jemand eine sachverständige Prüfstelle (auch im weiteren Umkreis) empfehlen kann, die sich mit solchen Youngtimer- Umbauten auskennt.

Vielen Dank, Bikergrüsse Udo

Re: Motorrad Einzelabnahme

Verfasst: 13. Nov 2019
von Ranger
Bin gespannt wie das ausgeht.
Wenn die es "korrekt" machen, hast du ohne Materialgutachten, besonders bei einem so alten Teil, wohl keine Chance. Ich meine sogar, selbst MIT einem Gutachten haste keine. Das Material wird wohl als "zu alt" eingestuft.
Wie gesagt, bin gespannt.

Re: Motorrad Einzelabnahme

Verfasst: 13. Nov 2019
von FEZE
Tach Udo,

bin aus Ronsdorf.

Stell mal Bilder vom Höcker ein, Seite, von hinten und von unten.
Bestenfalls wie er "aufliegt".

Dann kann ich es beurteilen und Dir jemanden benennen.

Feze

Re: Motorrad Einzelabnahme

Verfasst: 13. Nov 2019
von obelix
boldorracer hat geschrieben:
13. Nov 2019
Hatte vor kurzem eine TÜV- Prüfer darauf angesprochen und dieser erwartet z.B. Material- und Splittergutachten usw. für einen 40 Jahre alte Glasfaserhöcker. So etwas war in den 80ér Jahren nicht üblich und heute nicht mehr zu bekommen.
Ist das ein Eigenbauhöcker oder einer, der als Zubehör vertrieben wurde? Wenn das einer ist, zu dem es irgendein GA gab, sollte das gehen. Am besten nuimmst Kopien von alten katalogen oder Zeitungsanzeigen mit, in denen das teil mit TÜV-Gutachten beworben wird. so hab ich schon einiges eingetragen bekommen, zu dem ich selbst kein Gutachten hatte und es sich auch nicht auftreiben liess. U.A. nen Riesenheckflügel von Zastrow aus den 80ern.

Und wegen zu alt - ist uninteressant, solange das Teil ned beim dranfassen knirscht oder zerbröselt:-)
Wäre es in den Papieren eingetragen, fragt auch keiner danach, wie alt das Ding ist... Dann müsste jeder olle Buggy auf VW-Chassis aus dem Verkehr gezogen werden und in allen Gutachten zu irgendwelchen GFK-Teilen ein Verfallsdatum stehen, das in den Papieren vermerkt werden müsste.

Gruss

Obelix

Re: Motorrad Einzelabnahme

Verfasst: 15. Nov 2019
von boldorracer
Hallo Leute,

bei dem Höcker handelt es sich um eine Einzelanfertigung der Fa. Eckert aus Kupferzell. Die Fa. Eckert war in den 80ér ein bekannter Lieferant für Zubehör- und Tunnigteilen. Ausserdem war die Fa. Eckert zu dieser Zeit sehr im Rennsport engagiert.
Zwei dieser bekannten Motorräder sind im Motorradmuseum am Nürburgring zu sehen.

Der Höcker war mal auf einer von den insgesamt acht gebauten Rennmaschienen der Fa. Eckert montiert.
Ich habe den Höcker schon vor Jahren im Ebay erstanden, ohne zu wissen, welche Vergangenheit dieses Teil hat.

Ich hatte heute ein Vorgespräch mit einem TÜV- Sachverständigen und habe ihm Fotos und Informationen zu dem Höcker gegeben.
Auch wegen der sehr guten handwerklichen Qualität sieht der Sachvertändige die Möglichkeit diesen Höcker einzutragen.

Vielen dank für Eure Antworten,
Bikergrüsse Udo

Re: Motorrad Einzelabnahme

Verfasst: 15. Nov 2019
von MichaelZ750Twin
Hi Udo,
genau so muss das gehen !
Viel Erfolg und lass mal Bilder vom Mopped sehen.
Da sind wir alle gespannt drauf ;)

Re: Motorrad Einzelabnahme

Verfasst: 15. Nov 2019
von Ratz
Hast du schon mal das Internet gründlich durchforstet? Ich meine schon Gutachten für Eckert Verkleidungsteile und Bänke gesehen zu haben.

Re: Motorrad Einzelabnahme

Verfasst: 16. Nov 2019
von Michael90
...oder einfach mal anrufen, Eckert hat zwar kein offizieller Honda - Händler mehr, hat aber immernoch seine CNC - Bude (und viele gesammelte Motorräder):
http://www.eckert-praezisionsteile.de/index.html

Re: Motorrad Einzelabnahme

Verfasst: 16. Nov 2019
von Bambi
Hallo zusammen,
vor ein paar Wochen noch hätte ich Euch gerne Jemanden mit Kontakt zu Eckert genannt. Leider bange ich jetzt mit vielen anderen Kumpels um die Genesung genau dieses Freundes nach einem schweren und bisher mysteriösen Motorrad-Unfall!
Insofern verstörte Grüße, Bambi

Re: Motorrad Einzelabnahme

Verfasst: 16. Nov 2019
von Alrik
Unbekannterweise drücke ich die Daumen.