forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

K100 auf R1100gs Felgen Aber ohne passende Reifen

Tipps, Tricks, Informationen und Fragen zu Vorschriften, Gesetzen und Schlupflöchern
Stöcker
Beiträge: 10
Registriert: 24. Jan 2023
Motorrad:: BMW K100 komplett Umbau mit guzzi Gabel, k1100 getrieben und R1100 Speichen Felgen

Re: K100 auf R1100gs Felgen Aber ohne passende Reifen

Beitrag von Stöcker »

Jo Stöcker mein Name, 28jahre und die K ist mein 3 Umbau 👍🏼 Jo wurde tatsächlich einfacher abgesegnet, ist aber fast alles original Rahmen aber unterm Tank hoch gebogen, mit Einschub Rohr verlängert und dann geschweißt 👍🏼

Benutzeravatar
Scirocco
Beiträge: 1134
Registriert: 18. Jan 2020
Motorrad:: Kawasaki Z1B 1975 US Re-Import

Re: K100 auf R1100gs Felgen Aber ohne passende Reifen

Beitrag von Scirocco »

Da stellt sich mir die Frage wie das bei mancher Harley mit einer Big Spoke Rad/Reifen Kombination von, 17 Zoll hinten und 21 oder 23 Zoll vorne, dann legal und offiziell machbar ist. Vom Gewicht her legen die locker nochmal 50 bis 80 Kg drauf.
20200405_162219.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Never Change a runing system

Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 10029
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750-Gespann - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: K100 auf R1100gs Felgen Aber ohne passende Reifen

Beitrag von Bambi »

Sehr schön, Stöcker!
Endlich mal wieder ein ganz Junger mit Tatendrang und offenbar auch Geschick. (Aber mach jetzt bitte keine Stollenreifen drauf! :wink: Das passt nicht zum Stummel!)
Und bleib bei Bambi, ich signiere immer nur beim ersten Mal mit vollem Namen ... oder bei traurigen Anlässen. Das hatten wir leider auch schon viel zu oft hier.
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
Alrik
Beiträge: 2909
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: 03er Hornet 900
91er CB-1
80er XL200R
79er CX 500
79er F 700
78er CY 50
78er CB550 K3
7xer CF50
Wohnort: Höchst i. Odw.

Re: K100 auf R1100gs Felgen Aber ohne passende Reifen

Beitrag von Alrik »

Stöcker hat geschrieben: 24. Jan 2023 Nachdem mein TÜV heute 6 Stunden geschaut hat was wir machen können und wie wir’s iwie hinbekommen vertrau ich ihm da und will ihm da nicht mit rein pfuschen. Und für mich klingt das tatsächlich auch logisch mit der Bremse
Das soll nicht in Frage gestellt werden. Ich hätt nur gern mal gewusst, wo er das mit dem 1 % her hat, dazu gibt's meines Wissens nämlich keine Vorgabe. Wär echt nett, wenn du da irgendwann nochmal fragen könntest.
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.

Konkrete Anfragen zu Abnahmen von Umbauten im PLZ-Bereich 64, 63, 60, 61 und Umgebung vorzugsweise per PN.

Benutzeravatar
vanWeaver
Beiträge: 1330
Registriert: 9. Mai 2013
Motorrad:: Fuhrpark: TDM 3VD ´94 ; XT 600 ´93 ; Honda CL250S ´84
Wohnort: Vulkaneifel

Re: K100 auf R1100gs Felgen Aber ohne passende Reifen

Beitrag von vanWeaver »

Weiterbildung übers Forum, man lernt ja nie aus. :mrgreen:
Grüße aus dem Kurvenland
Friedhelm

Im Alter verschwendet man keine Zeit mehr darauf sich noch für seine Unsitten zu schämen.

Online
Benutzeravatar
jenscbr184
Beiträge: 1656
Registriert: 16. Feb 2021
Motorrad:: R60/7, K100 RS, SC59, 425T Gespann, XS400,
ES250/0, CX500 Eurosport, XS650, EMW R35

Re: K100 auf R1100gs Felgen Aber ohne passende Reifen

Beitrag von jenscbr184 »

@Alrik
...was würdest DU denn zur Rahmenänderung sagen? :?:
Grüße
Erstmal auseinander....dann muß es ja wieder zusammen. :mrgreen:

Benutzeravatar
Alrik
Beiträge: 2909
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: 03er Hornet 900
91er CB-1
80er XL200R
79er CX 500
79er F 700
78er CY 50
78er CB550 K3
7xer CF50
Wohnort: Höchst i. Odw.

Re: K100 auf R1100gs Felgen Aber ohne passende Reifen

Beitrag von Alrik »

Ich hab nicht so richtig verstanden, was da passiert ist, aber Hauptrahmen (alles zwischen Lenkkopf und Schwinge) ist tabu.
vanWeaver hat geschrieben: 25. Jan 2023 Weiterbildung übers Forum, man lernt ja nie aus. :mrgreen:
Definitiv! Oft prägt man sich irgendeinen Blödsinn ein und merkt erst Jahre später, dass man die ganze Zeit Fehler macht.
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.

Konkrete Anfragen zu Abnahmen von Umbauten im PLZ-Bereich 64, 63, 60, 61 und Umgebung vorzugsweise per PN.

Online
Benutzeravatar
jenscbr184
Beiträge: 1656
Registriert: 16. Feb 2021
Motorrad:: R60/7, K100 RS, SC59, 425T Gespann, XS400,
ES250/0, CX500 Eurosport, XS650, EMW R35

Re: K100 auf R1100gs Felgen Aber ohne passende Reifen

Beitrag von jenscbr184 »

OK, Schwinge sitzt bei der K ja im Getriebegehäuse. Geht, wie eigentlich immer bei der K(röte) um die Dämpferaufnahme und was davor kommt.
Erstmal auseinander....dann muß es ja wieder zusammen. :mrgreen:

Benutzeravatar
KingofRims
Beiträge: 22
Registriert: 30. Mär 2022
Motorrad:: BMW S1000R (K63) - 2021
Kawaski W800 - 2014

Re: K100 auf R1100gs Felgen Aber ohne passende Reifen

Beitrag von KingofRims »

Alrik hat geschrieben: 25. Jan 2023
Stöcker hat geschrieben: 24. Jan 2023 Nachdem mein TÜV heute 6 Stunden geschaut hat was wir machen können und wie wir’s iwie hinbekommen vertrau ich ihm da und will ihm da nicht mit rein pfuschen. Und für mich klingt das tatsächlich auch logisch mit der Bremse
Das soll nicht in Frage gestellt werden. Ich hätt nur gern mal gewusst, wo er das mit dem 1 % her hat, dazu gibt's meines Wissens nämlich keine Vorgabe. Wär echt nett, wenn du da irgendwann nochmal fragen könntest.
Was meinst Du mit dem wo das mit den 1% herkommt?

Vermutlich vom Auto, denn da darf man umrüstungen fahren die max. 4% kleiner , aber nur 1% größer als Serie sind.

Übrigens, ein sehr schöner Umbau, das Heck erinnert mich an twistet brothers?

cafetogo
Beiträge: 1640
Registriert: 10. Jun 2017
Motorrad:: Dr 800 big

Re: K100 auf R1100gs Felgen Aber ohne passende Reifen

Beitrag von cafetogo »

Tabu ist gar nichts und in Steingemeißelt ist das nun auch nicht, da gibt es ja einige Beispiele wie HPN, Deget usw. kostete halt dementsprechend. Bei uns trägt der Bauern TÜV auch nichts ein und wenn jemand das ganze Jahr erzählt was alles nicht geht fährt man auch erst gar nicht hin. :roll:

Was ich mich frage warum man da überhaupt ein 19zoll Rad verbaut ? Mit einen 18 oder gar 17zoll hat man doch alle Möglichkeiten. Ich weiß zwar nicht aus den stehgreif was es alles gibt aber ein Felgenbett wird sich doch auftreiben lassen,
die Kreuzspeichen sind ja auch recht einfach gestrickt. Das große Rad passt auch gar nicht zur K, die steht ja schon original da wie eine Schubkarre. die wird hinten ja hinten noch tiefer.

Denke auch nicht das es was mit der bremse zu tun hat, das der Tacho richtig zu gehen hat ist klar und wo der Prüfer zumindest bei uns wert drauf legt, Übersetzungsverhältnis soll den original recht nahekommen. Wird ja letztendlich auch durch die Radgröße beeinflusst.

Antworten

Zurück zu „Diskussionen zu Vorschriften und Zulassungsbestimmungen“

windows